Haben es Männer eigentlich nicht viel leichter im Leben?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Gott dabei war die Frau zu erschaffen, war er schon bei seiner sechsten Überstunde. Ein Engel erschien und fragte:"Warum verbringst du denn so viel Zeit damit?"

Gott antwortete:"Hast du das Datenblatt gesehen?Sie muss komplett waschbar sein, aber kein Plastik, muss über 200 bewegliche Teile haben, die alle ersetzt werden können und ihr Körper muss auch laufen, wenn sie sich nur mit Diätcola und einem Tictac ernährt. Sie muss einen Schoss haben auf dem vier Kinder gleichzeitig sitzen können, sie muss einen Kuss haben, der alles heilen kann- von einem aufgekratzten Knie bis zu einem gebrochenem Herzen- und sie wird dies alles mit nur zwei Händen machen." Der Engel war über die Ansprüche erstaunt. " Nur zwei Hände und das beim Standardmodell? Das ist zu vie Arbeit für einen Tag. Warte bis morgen um sie fertig zu machen!" "Das werde ich nicht" protestierte Gott."Ich bin so nah dran, die Kreation die mir so ans Hertz gewachsen ist zu fertigen. Sie kann sich bereits selbst heilen UND kann 18 Stunden am Tag arbeiten" Der Engel trat näher und berührte die Frau. "Aber du hast sie so weich gemacht, Gott" "Sie ist weich"stimmte Gott zu," aber ich habe sie auch hart gemacht. Du hast keine Ahnung was sie dulden bzw. durchsetzen kann." "Wird sie denken können?" fragte der Engel. Gott antwortete:"Sie wird nicht nur denken können, sie werd erörtern und verhandeln können.. besser als ein Mann." Der Engel bemerkte etwas, streckte seine Hand aus, und berührte die Wange der Frau."Oops, es sieht aus, als hättest du eine undichte Stelle in diesem Modell. Ich habe dir gleich gesagt, dass das alles zu viel Arbeit für nur einen Tag ist."" Das ist keine undichte Stelle" korrigierte Gott, "dass ist ein Träne" "Für was ist die Träne", fragte der Engel. Gott antwortete: "Die Träne ist eine Möglichkeit, mit der sie ihre Freude, ihren Schmerz, ihren Kummer, ihre Enttäuschung, ihre Liebe, ihre Einsamkeit, ihr Bekümmernis und ihren Stolz ausdrücken kann." Der Engel war beeindruckt:"Gott, du bist ein Genie. Du hast an alles gedacht! Frauen sind wirklich erstaunlich." Ja, das sind sie wirklich. Frauen haben Stärke um Männer zu erstaunen. Sie ertragen Not und tragen Belastungen, aber sie halten immer Freude, Liebe und Glück in sich.Sie lächeln, wenn sie schreien möchten. Sie singen, wenn sie weinen möchten. Sie weinen, wenn sie glücklich sind und lachen wenn sie nervös sind.Sie kämpfen für das, an das sie glauben. Sie stehen auf gegen Ungerechtigkeit. Sie akzeptieren kein "Nein" wenn sie denken ,dass es eine bessere Antwort gibt. Sie gehen zum Doktor mit einem ängstlichen Freund. Sie lieben ohne Vorbehalt. Sie weinen, wenn ihre Kinder hervorragende Leistungen erbringen, sie jubeln, wenn ihre Freunde Auszeichnungen bekommen.Sie freuen sich, wenn sie von einer Geburt oder einer Hochzeit hören. Ihre Herzen brechen, wenn ein Freund stirbt. Sie sind bekümmert über den Verlust eines familienmitgliedes. Sie sind stark, auch wenn sie denken, dass es keinen Ausweg mehr gibt. Sie wissen, dass ein Kuss und eine Umarmung ein gebrochenes Herz heilen können.

Frauen gibt es in allen Formen, Größen und Farben. SIe würden zu dir fahren, fliegen, laufen, rennen oder E-mailen nur um zu zeigen, wie sehr sie sich um dich kümmern. Das Herz einer Frau ist es, was die Welt zu einem schönen Ort macht. Sie bringen Freude, Liebe und Hoffnung. Sie haben Mitgefühl und Ideale. Sie geben ihren Freundn und ihrer Familien moralischen Beistand. Frauen haben wichtige Dinge zu sagen und geben ALLES!

Wie auch immer... wenn es einen Fehler an Frauen gibt, ist es der, dass sie vergessen, was sie WERT sind.

Bitte sende diese mail an alle Deine weiblichen Freunde, Bekannte und Verwandten, um sie mal wieder daran zu erinnern wie UNGLAUBLICH sie sind.

:) ♥

WOW und DH!:-)

0

frauen denken immer das sie viel wert sind, auch wenn sie nichts in ihrem leben gemacht haben und ihr ganzes leben lang schmarotzer waren. ihr denkt einfach es sei gerecht weil ihr frauen seid und so viel wert. echt eine komische "logik", aber da sind wir männer euch ja e ein bisschen voraus;)

achja und warum eine antwort die hilfreichste war die in keiner zeile deine frage beantwortet bleibt mir auch ein rätsel..

1

Männer müssen auch zum Arzt und haben geschlechtsspezifische Krankheiten, sie leben in der Regel kürzer, sind statistisch viel öfter Obdachlos, auch werden Jungen und Männer durchaus häufiger Opfer von Vergewaltigungen und anderen Straftaten als die meisten zu geben wollen, die größten Opferzahlen haben seit 60 Jahren weltweit die Kinder (liegt an deren Überzahl - 2/3 aller Kriegsopfer sind Kinder; 2/3 aller Hungertoten sind Kinder - also auch Jungen); Jungs werden als Kindersoldaten missbraucht und müssen oft Ihre eigenen Eltern und andere Verwandte dafür töten; statistisch bekommen tadellose Väter viel seltener das Sorgerecht für Ihr Kind gegenüber tadellosen Müttern

dazu kommt, dass Männer keine Geschichtsfälschung betreiben müssen - 60 Prozent aller Besucher in den Colloseen des Römischen Reiches waren Frauen (scheinbar - mit der richtigen Ideologie - ist Gewalt für Frauen kein Problem); Julius Ceasar wurde drei Jahre von seiner eigenen Mutter zu einem Massenmord überredet (für die Karriere des Sohnes, die er gar nicht wollte - er wollte Künstler und Philosoph werden, aber wir wissen ja was aus ihm wurde); weibliche Diktatoren sind nicht so bekannt - aber sie gab es und sie waren exakt genauso schlimm wie männliche; die reichsten Menschen der Welt waren Kleopatra und die chinesische Kaiserin Wu (jeweils mit mehr als 20 Prozent des gesamten Weltvermögens)

Statistisch nehmen weibliche Soldaten auf der ganzen Welt wieder zu und diese Mütter, Töchter, Großmütter, Tanten und Schwestern töten genauso unbarmherzig Kinder in Kriegsgebieten wie Männer es tun - denn es liegt nicht am Geschlecht sondern an der Propaganda. Lass mal in Deutschland Mädchenschulen einführen, in den die Mädchen 12 Jahre lang lernen wie man Foltert, wie man tötet, wie man Waffen benutzt usw. und sie sind absolut unbarmherzig. aber das beste daran ist, dass diese Mädchen es an Ihre Kinder weitergeben werden und so Jahrhunderte währende Kriege entstehen würden - dass nennt man Propaganda.

erstmal, ich bin ne Frau :) Dass Männer nicht schwanger werden, ist für die auch manchmal sch..., da sie dadurch "ausgeschlossen" sind - so eine Schwangerschaft kann nämlih auch schön sein. Ohne vernünftigen Abschluss haben auch Männer keine Chance auf nen gutbezahlten Job. Status "Mann im Haus" ist heute (hoffebntlich!!) nicht mehr so häufig - und wenn, ist Frau es selber schuld, sorry!! Es gibt auch VIELE Männer, die vergewaltigt und geschlagen und gestalkt werden - nur werden die ausgelacht, wenn sie es jmd erzählen, weil viele leider eine sehr beschränkte Sicht der Dinge haben. Dass die Frau eig. fast immer die Kinder bekommt, finden die meisten geschiedenen Männer wohl eher nicht so prickelnd!!!!! Ganz im Gegenteil, die beschweren sich meistens darüber, ist ja auch ne Sauerei, dass Männer bei ner Scheidung ihre Kinder oft nur noch 2mal pro Monat sehen können ......

Da kann ich auch nur zustimmen Frauen haben es viel leichter und wenn wir gerade über gut bezahlte Jobs reden wer braucht den nur mitn Hintern wackel und schon hat sie den Job
Frauen finden immer arbeit das ist einfach so.

Von wegen wir denken nur mitn Schw..z wenn ihr euch nicht immer so nuttig auftakelt ihr wollt doch genau das ein extrem großen ausschnitt keine Unterwäsche Leggings und dann immer rum heulen die Kucken mich alle an das ist schon von klein an je nuttiger desto besser so tickt ein Großteil der Frauen und immer die Männer die schuld geben

Was möchtest Du wissen?