Habe das Gefühl, dass meine beste Internetfreundin keine Lust mehr auf mich hat, was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tja das passiert, wenn man zuviel Kontakt hat. Einem von beiden wird es dann schonmal langweilig. Was soll man denn auch noch schreiben, wenn man schon mehrere Stunden täglich alles erzählt hat? Lass ihr etwas Zeit und schreib ihr nicht dauernd. Du musst ja erstmal wieder interessant werden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lkhh98
14.08.2016, 16:58

Kann ich nur unterstreichen! Interessant bist du auf Dauer für sie nur dann, wenn du nicht 24/7 verfügbar bist und ihr nicht das Gefühl gibst, dass du ihr sicher bist! 

Und wenn sie dir wirklich viel bedeutet, solltet ihr euch vielleicht früher oder später mal persönlich treffen und entweder ist es was, oder nicht. Das macht schon Sinn, Klarheit darüber zu erlangen, hm..

Grüße 

0

Hey :) Also erstmal: Es ist vollkommen normal, dass es in Freundschaften mal Phasen gibt, in denen man eher Abstand hält, aber nach so einer Phase kann man auch wieder zusammenfinden. Da du höchstwahrscheinlich keine Lust hast, mehr oder weniger lang diese Phase abzuwarten, würde ich sie wirklich mal darauf ansprechen. Da kommt es halt auch darauf an, ob du ihr zutraust, dass sie dann auch wirklich die Wahrheit sagt und mit dir offen über dieses Problem redet oder eher nicht. Sag ihr einfach, wie du das empfindest oder frag am Besten, ob ihr telefonieren könntet, weil du gerne mit ihr über diese Sache reden würdest. Das kann helfen, Missverständnisse zu vermeiden, die beim Schreiben einfach öfter auftreten. Und wenn du sie wirklich "verlierst", dann mach dir bitte nicht zu viele Gedanken etc. Menschliche Beziehungen verändern sich stets und das müssen wir akzeptieren. Ansonsten wünsche ich dir viel Glück und dass es hoffentlich nicht zu diesem Verlust kommt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?