Ich würde bei Schwindel auch zu Hause bleiben.
Allerdings wäre ich auch schon beim Arzt gewesen, wenn das nach fast zwei Wochen nicht besser wird. Hat ja eine Ursache die wahrscheinlich nicht durchs einfache Warten verschwindet.

...zur Antwort

Ich finde du übertreibst etwas. Wenn es mir zb scheisse geht, will ich meine Ruhe und schlafen.
Das du es trotz Migräne, inklusive Sehstörungen und Spuckerei noch schaffst am Handy zu sein… Respekt. Kann aber halt nicht jeder.
Gib ihm etwas Raum für sich, er wird sich melden wenn es ihm möglich ist.

...zur Antwort

Wie soll ich mich verhalten?

Hallo zusammen

ich (w) bin mit einer Frau seit vielen Jahren zusammen und verheiratet.
vor ein paar Monaten habe ich entbunden ( Wunschkind durch Klinik )

nun ist die Situation so : wir haben einen 4 jährigen großen Hund ( Dogo Canario). Ich bin die Person gewesen die einen Hund wollte. Aber sie wollte unbedingt einen Rüden. Und groß muss er sein. Okey. Der Hund ist super erzogen und stellt kein Problem dar. Habe direkt gesagt , sie muss sich auch drum kümmern bei so einem Kaliber. Seitdem er da ist , bin nur ich mit ihm gegangen. Egal was war. Sie hielt sich raus.
Leider war die Schwangerschaft schwierig / hatte einen Bruch im Fuß und erhöhte Leberwerte. Was soll ich sagen ? Sogar mit dem Bruch bin ich auf Krücken mit dem Hund gegangen. Sie hält es nicht für nötig. Der Spruch : du wolltest den , sonst gib ihn ab.
seitdem Das Kind da ist, streiten wir nur noch. Ich hatte einen Kaiserschnitt , wurde 2 Tage später entlassen. Wer ist mit dem Hund gegangen ? ICH. Jede Runde. Nicht eine wurde abgenommen. Ich wurde immer Gereizter. Erstes Mal Mutter - schmeiße den Haushalt , koche. Und dann der Hund. Und Leute. Ich hab ein Schreikind. Er brüllt am Tag ca 6 Stunden

heute habe ich ( nachdem ich das ganze Haus geputzt habe und gekocht - Hund war 1,5 stunden ) gesagt ich hätte gerne 20 Minuten für mich zum runter kommen. Das sagte ich während ich Wäsche am falten war. Der Spruch : die hast du gehabt als du mit dem Hund draußen warst. Nimm den kleinen ich brauche Pause. Das sagt sie nach 1,5 h .. dabei muss sie sich nachts nicht kümmern weil sie arbeitet und kommt heim und alles ist Fertig. Ich bin ausgeflippt , sie wollte ihn dann nehmen. Habe gesagt sie soll es lassen und ihren scheiss machen.
hatten letztens ähnliche Situation und habe dann gesagt sie soll ihn nicht anfassen, dass ich es alleine mache.
sie meinte sie würde es bereuen das Kind mit mir bekommen zu haben.

Übertreibe ich ?

...zur Frage

Du hast eine egoistische und wenig empathische Frau zu Hause. Haben sich diese Charakterzüge nicht schon vor dem Kind gezeigt?
Das mit dem Hund kann ich ja noch irgendwie verstehen, sie wollte keinen und hat in dem Sinne nun auch keinen (keine Verantwortung). Das sie dich nicht mit dem Kind unterstützt kann ich allerdings nicht nachvollziehen, oder war das auch nur dein Wunsch?
Versuche nochmal in Ruhe das Gespräch mit ihr zu suchen. Ohne Vorwürfe. Sag ihr nur wie schwer es für dich ist und das du zur Zeit etwas Hilfe benötigst. Wenn sie dich liebt, sollte sie das allerdings auch von sich aus schon erkennen.

...zur Antwort

HHat er vielleicht auch Gefühle für mich oder eher nicht?

Hallo!

Ich w/15 bin sehr in einen Jungen aus der Parallelklasse verliebt.

Jedenfalls geht er genauso ins Internat wie ich und wir spielen auch öfter gemeinsam mit Freunden Tischtennis. Ich snape mit ihm sher viel und er auch mit mir, da ich bei ihma uch auf erster Stelle bei der Bestenfreundeliste bin und wir mittlerweile ein rotes Herz haben.

Wir schreiben auch öfters und führen Smalltalk und so. Jedenfalls ging ich mal hinter ihm und einen Freund von ihm nach und der Freund von ihm fragte ihn, ob dass nicht ggerade eben seine Freundin war.

Ich habe ohn halt dann angeschrieben und gesagt, dass ich dass eben gehört habe und so. Und er antwortet > Danke, dass du dich traust anzusprechen jedenfalls habe icch eben den Freund davon erzählt, dass wir schreibt und er wollte dann eben lustig sein und es deshalb so laut gesagt<

Ich schrieb ihm dann halt dass ich es süß von ihm finde, dass er es diesen Freund erzählt hat, dass wir schreiben. Er schrieb dann > Danke dass es dir nichts ausmacht, dass ich ihm davon erzählt habe<

Jedenfalls ergab sich dann auch so eine Situation wo ich ihm geschrieben habe, dass ich ihn sehr gerne mag. Er hat dann darauf geantwortet > Ich finde dich auch voll lieb. Wir können ja mal was gemeinsam machen<

Ich habe mich aber bis jz noch nicht getraut ihn anzuschreiben um zu fragen wann wir etwas machen wollen, da ich sehr schüchtern bin.

Dann gab es dann aber aucch noch so eine Situation die Woche, als wir gemeinsam mit Freunden Tischtennis gespielt haben. Jedenfalls sind alle seine Freunde schon geganen gewesen und nur noch eine Freundin von mir, er und ich da gewesen under hat mit uns noch alleine ein oaar Runden gespielt. Normal geht er eigentlich immer mit den anderen mit.

Doch es gibt dann auch so Tage wo er mich ewig auf zugestellt lässt aber online ist.

Wieso ist das so und hat da jemand vielleicht eine Idee warum er dass macht? Hat er Gefühle fur mich oder eher nicht? Was denkt ihr?

...zur Frage

Ob er bereits verliebt ist kann ich nicht sagen, aber ich denke er mag dich auch.
Du musst jetzt einfach allen Mut zusammen nehmen und ihn einfach fragen. Geht zusammen über den Weihnachtsmarkt, das bietet sich doch gerade an. Da seid ihr unter Leuten und es gibt viel zu gucken, da kommt bestimmt auch ein Gespräch auf.

So schüchtern bist du ja gar nicht, du hast ihm immerhin gesagt das du ihn magst 😉 Und er hat schon gesagt, lass uns zusammen was unternehmen. Also trau dich

...zur Antwort
Und dann hat sie mich mehrmals gefragt was sie mir erzählt hat

Das ist eher ein Zeichen für ein sehr schlechtes Gedächtnis. Sie ist sich unsicher ob sie dir nicht auch zu privates erzählt hat. Was selbst du nicht wissen solltest.
Mit Vertrauen hat das meiner Meinung nach weniger zu tun.

...zur Antwort

Ja, du bist ein Arsch. Der Junge wird sich eh schon unwohl damit fühlen und ihr macht euch noch zusätzlich lustig. Das ist sehr armselig

...zur Antwort

Hilfe! Hatte ich letzte Nacht einen Anfall?

Um es mal "kurz" zu fassen (tut mir leid...):

Als ich letzte Nacht am schlafen war, bin ich plötzlich aufgewacht und konnte mich nicht bewegen (und sprechen). Was aber das Schlimmste war, war, dass ich irgendwie ganz laute Geräusche, wie ein Geschrei und eine Art Brummen in meinem Kopf wahrgenommen habe (aber diese existierten natürlich nicht). Manchmal hörten die Geräusche ganz plötzlich für ein Paar kurze Momente auf und sie waren auch immer ein bischen anders (also nicht monoton oder so, schon eher "realistisch" wenn man das so sagen kann), aber ich hatte trotzdem sehr große Angst und mir war sehr unwohl.

Ich wollte an meiner Zimmerwand klopfen, weil da hinter das Schlafzimmer meiner Mutter ist (mein Bett steht an der Wand) und ich wollte, dass sie kommt und mir irgendwie hilft, aber ich konnte mich ja nicht wirklich bewegen. Ich konnte nur ganz leicht meine Fingerspitzen bewegen und es fühlte sich so schwer an. Ich habe mich so sehr angestrengt, aber erfolglos, es war zu anstrengend. Außerdem wollte ich nach Hilfe schreien, aber so laut ich auch versuchen wollte zu sprechen, es kam kein Ton aus mir heraus...

Ich hatte sowas vorher jedenfalls noch nie... und hatte zwar keine wirklichen Schmerzen in dem Sinne, aber es war trotzdem schon sehr heftig...

Jedenfalls, warum bin ich mir sicher, dass es kein Alptraum war? Ganz einfach: Ich war ja wach, und ich konnte mich in meinem dunklen Zimmer ein wenig umsehen (aber nicht, indem ich den Kopf bewegte...). Meine Sicht war nur etwas am flackern, aber sonst war ich wach, nur etwas müde. Außerdem, das aller wichtigste: ich habe bemerkt, dass meine Mutter in mein Zimmer gekommen ist (sie kommt manchmal bevor sie selber schlafen geht, nochmal gucken ob ich schlafe. Sie ist länger aufgeblieben als ich, da sie mit meinem Vater noch ferngesehen hat. Da ich allerdings nicht auf meinen Wecker gucken konnte, um die Uhrzeit nachzusehen, wusste ich diese nicht. Ich wusste nur, dass es mitten in der Nacht war. So glaubte ich, sie wäre auch schon mittlerweile schlafen gegangen und wollte ja an der Wand klopfen, aber sie war ja noch nicht im Bett, aber davon bin ich nicht ausgegangen...). Nur leider konnte ich ihr kein Zeichen geben, weder mich bewegen, noch sprechen...Sie bemerkte nix und ging wieder...Und am nächsten Tag erzählte sie mir (also heute), dass sie wirklich in mein Zimmer gekommen ist... Also war das kein Traum...

Jedenfalls würde ich sagen, war ich in diesem Zustand geschätzt eine halbe bis ganze Stunde, aber vielleicht ist mein Zeitgefühl auch komplett im Eimer gewesen...Dann bin ich wieder eingeschlafen und als ich heute wieder aufgewacht bin, ist alles wieder normal gewesen..

Also hatte ich letzte Nacht irgendwie Halluzinationen und/oder einen Anfall? Ich mache mir jetzt große Sorgen, dass sowas nochmal passiert oder sogar irgendwelchen schlimmen Folgen entstehen könnten...

Danke an alle, die bis hierher gelesen haben! Das weiß ich wirklich zu schätzen!❤

...zur Frage

Wie die anderen schon sagen, das war eine Schlafparalyse. Das ist meistens super gruselig. Hab ich auch öfter mal, meistens wenn ich sehr gestresst bin, oder die Schlafumgebung zu laut ist.

...zur Antwort

Das Lachen ist eine Übersprungshandlung.
Du hast in diesen Momenten Schwierigkeiten deine echten Gefühle zuzulassen und fängst stattdessen an zu lachen. Du überspringst quasi die Gefühle, die in dem Moment eher angebracht wären.
Langfristig wird sich das nur ändern, wenn du Zugang zu deinen Gefühlen hast und sie zulässt. Das kann man trainieren.

...zur Antwort

Ich bin Deutsche und mir war es noch nie so egal ob Deutschland verkackt oder nicht. Das ist doch kein Fußball mehr. Nur noch ne riesige Werbetruppe, die zu viel Geld verdient und nebenher Fußball spielt.

...zur Antwort

Das klappt niemals. Vergiss es

...zur Antwort

Den Unsinn tun sich genug Leute an. Den Unsinn gucken aber vor allem auch genug Leute.
Vielleicht erhoffen sie sich dadurch entdeckt zu werden, für größere Produktionen. Wer den Fuß schon mal in der Tür hat…

...zur Antwort

Das klingt irgendwie nicht seriös. Zwei Wochen keine Nachricht und auf Nachfrage wäre keiner da der sich kümmern kann? Ich vermute da kommt nichts bei raus

...zur Antwort