Hab irgendwie kein Vertrauen zu meinen Eltern... was kann ich tun? Bitte kurz lesen! :(

12 Antworten

also, ein Mädchen hat oft eine stärkere bezihung zu ihrer Mutter. Du könntest, ja mal einen guten Zeitpunkt finden zB wenn du mit deiner Mutter irgendetwas machst Z.B spazieren gehen (das ist das Beste bespiel, spazieren zu gehen ist am besten) und dann fragst du sie mal etwas "kleines" Also nicht sofort mit der Tür ins Haus fallen und erzählen in wen du verliebt bist oder so, sondern ersteinmal etwas kleines z.B dass du mit einer Freundin zoff hast oder so. Du musst dich überwinden. Dann musst du die Ratschläge deiner Mutter anhören, so findest du raus, wie sie "tickt" und wo du am besten Zugang zu ihr hast, dann wird es dir in zukunft leichter fallen mit ihr und vielleicht auch mal mit deinem Vater zu reden. Ich denke, dass in der pubertät die eltern ihre Kinde "kaum kennen" gib ihnen die chance dich kennen zu lernen, in dem du öfters was mit ihnen machst. gerade wenn es ums vertrauen geht, denn die eigenen eltern sind die den man wirklich vertrauen kann, die würden dich im gegensatz zu einer freundin vielleicht nie "fallen" lassen ;)

hei, das war (und ist noch ein wenig so) bei mir genauso!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! das ist wegen pubertät...............................................................................................................................................................................................du entwickelst jetzt deine eigene welt. da brauchen die ellis nicht mehr alles zu wissen. die haben doch auch ihre geheimnisse...

Es ist okay finde ich. In der Pupertat ist es normal dass man mehr auf sich alleine bezogen ist. Kein Grund für dich, dich schlecht zufühlen. Denn du lügst sie ja nicht an sondern, es ist dir ein bisschen unangenehm mit ihr darüber zu sprechen. aber ich denke dass geht wieder weg, und wenn du mal eine ganz ernste beziehung haben solltest, dann sagst du es deiner Mutter automatisch.

Was möchtest Du wissen?