Hab ich einen Geist in meiner Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

hi! ich erzähle mal was bei uns los ist...vor 3 oder 4 Wochen stand unsere Waschmaschine extrem schief im badezimmer,ich dachte meine Freundin hat sie verschoben um etwas vor zu holen oder sauber zu machen... ich hab sie gefragt und sie meinte sie War das nicht und dachte ich War das... Waschmaschine steht auf antirutschmatten also die verschiebt man nicht so leicht und auch durch das schleudern verschiebt sie sich nicht und vorallem so extrem..ok hab es hingenommen es War dann doch das schleudern... vor einer Woche saßen wir abends im Wohnzimmer und haben auf tlc das paranormales Zeugs angeschaut.. ich hab nach ner weile gesagt das zeug passiert auch nur bei den amis.. in Deutschland hört man sowas nicht.. paar Sekunden danach gab es einen lauten schlag und wir haben uns erschrocken und sogar kurz gänsehaut bekommen.. da wir ja gerade das zeug im fernsehen sahen. ich habe nachgesehen was das gewesen ist.nichts gefunden.. meine Freundin sagte das der kulturbeutel vom badezimmerschrank runter gefallen sei.. was eigentlich nicht passieren kann da er oben auf dem Schrank lag und auch kein Fenster offen War das man sagen könnte der wind War es..

wir haben ihn erstmal liegen gelassen als ca 5 Minuten später erneut ein Schlag kam.. wir sahen wieder nach und es ist der zweite kulturbeutel vom Fensterbrett gefallen wo meine Freundin ihr Kosmetikzeug aufbewahrt.. konnte ebenfalls nicht runter fallen da es zu 100% auf dem Fensterbrett auflag. uns wurde extrem mulmig und sogar ich hatte bisschen schiss.

auch unsere Tochter (15 monate) sitzt oft da und starrt Sekunden lang aus dem Zimmer in den flur..

dann heute ist meiner Freundin was passiert..ich War auf arbeit,meine Tochter hat ein hüpfen Zebra das Musik abspielt und Geräusche macht wenn man darauf hupft..man muss fest hupen sonst geht es nicht.. sie War mit der Tochter im Schlafzimmer als das hüpfzebra anging es aber sonst niemand in der Wohnung war.. das passierte zwei mal. nun ist es abgeschalten.

ich glaubte nie an geisterkack aber seit den ganzen Vorfällen weiß ich auch nicht was ich glauben soll..

Ich weiss wie du dich fühlst.

Ich kann mich noch genau an einen Abend erinnern, den ich nie vergessen werde. Ich war in eine neue WG gezogen. Mein Kater hatte ich stets an meiner Seite. In der Wohnung lebte ich keine drei Tage. Nun zu meiner Geschichte (Kurzversion - mir sind noch einige andere Dinge passiert aber ich erzähle euch jetzt nur von jenem Abend.)

Mein Freund war bei mir. Wir sassen in meinem Zimmer und haben uns gemütlich einen Film angeschaut. Plötzlich fauchte mein Kater (welcher sich ebenfalls in meinem Zimmer befand) in Richtung Tür. Normalerweise fauchte er NIE! Kurz darauf hörten wir Geräusche aus der Küche. Wir dachten jemand sei eingebrochen oder meine zwei weiteren Mitbewohner wären zurück. Wir gingen in die Küche. Auf dem Boden lagen zerschlagene Teller, welche in einem Schrank aufbewahrt wurden. Eigentlich konnten diese also nicht runterfallen - whatever... Ich spürte eine Anwesenheit, die ich nicht in Worte fassen kann. Mein Freund sah sich in der Wohnung um, während ich mich um meinen verängstigten Kater kümmerte. Als ich neben mir einen Schatten vorbeihuschen sah, fauchte mein Kater erneut. Als wir uns etwas beruhigt hatten und dachten, ja das kann doch mal passieren, setzten wir uns zurück vor den Fernseher. Plötzlich ging mein Fernseher aus und wir hörten aus dem Badezimmer, dass Wasser aus dem Hahnen floss. Ich war so verängstigt, dass ich meine Sachen gepackt habe und ein paar Tage zu meinem Freund zog. Seit diesen Erlebnissen betrat ich die Wohnung nie wieder. Ich werde es auch nie wieder tun.

Die ganze Geschichte habe ich natürlich auch meinen damaligen Mitbewohner erzählt. Die hielten mich und meinen Freund für komplett bescheuert, weil ihnen noch nie etwas passiert ist und sie leben mittlerweile schon fast 3 Jahre in dieser WG. Auch heute, (wir halten den Kontakt natürlich) wenn ich sie frage, ob irgendetwas unangenehmes vorgefallen ist, seit der Zeit, in der ich nicht mehr dort lebe, antworten sie nur: "Uns ist noch nie etwas passiert und unser neuer Mitbewohner fühlt sich auch total wohl. Keine Ahnung was du dir eingebildet hast"

Diese Erlebnisse waren für mich total schockierend. Manche werden jetzt denken - "Och die sieht zu viel fern"

Ob ihr mir glaubt oder nicht ist euch überlassen ^^ Ich weiss was passiert ist.

Wenn ich dich wär, würd ich da einfach ausziehen, bei mir hat sich die Sache damit erledigt.

Liebe Grüsse

LaLunax3

Ich hatte auch schon solche Erfahrungen nur ein bisschen anders. Als ich damals noch in einem Haus gewohnt habe hörte ich immer Schritte, als wie würde jemand über den Teppich laufen (das komplette Stockewerk war mit Teppich belegt), ich dachte mir zu beginn nichts bis ich dann ihrgendwann einfach mal die Ohren zuhielt und es dann nicht mehr hörte, als ich meine Ohren wieder frei machte hörte ich die Schritte wieder... Irgendwann bin ich mal in der Nacht aufgewacht und mich hat etwas am Rücken angetippt!! Ich drehte mich um und es war Nichts da, dies ist mir 3x Passiert, seitdem konnte ich nichtmehr in Richtung Wand schlafen. Irgendwann fing ich an den Fernseher zum Einschlafen an zu lassen damit ich die Schritte nichtmehr höre. Das hat auch ganz gut funktioniert, die Stromkosten schnellten zwar in die Höhe aber ich konnte wenigstens in Ruhe schlafen. Eines Tages war es dann so das es sich so angefühlt hatte als würde mir etwas ins Gesicht pusten, aber alle Fenster & Türen waren geschlossen. An einem anderen Tag hab ich eine Hand von der Tür in den Raum kommen sehen (in Richtung Lichtschalter), ich dachte das wäre ein Mitbewohner gewesen, aufeinmal war das Licht aus. Gut da dachte ich mir, mache ich es halt wieder an. Falsch Gedacht... die Lampe war aufeinmal Kaputt...

Ich hab in diesem Haus viele Komische Sachen erlebt, mittlerweile bin ich 2x Umgezogen und ich hab das Problem nichtmehr, aber dorthin zurück will ich nichtmehr.

Ich weiß was ich erlebt hab und was nicht, mir egal ob ihr mir glaubt aber ich glaube daran das uns noch irgendetwas Übernatürliches Umgibt...

0

**Ich vermute das du einen Verstorbenen Geist als Gast ihn deiner Wohnung hast,deine Katze hat die Reaktion gezeigt denn die Tiere besitzen den 7ten Sinn was die Menschen nett haben.Ihn dieser Hinsicht kannst du alleine gegen den Geist NICHTS Unternehmen,da brauchst du Profesionele Hilfe von einem Ghost Team , seriösen Spirituelem Medium*. Dieser Geist hat vermutlich noch NICHT in das Himmlisches Licht gefunden*, darum treibt er seien Wesen durch deine Wohnung . Du darft ABER keine Angst gegenüber dem Geist zeigen-sonst sieht es düster aus für dich. mit fg

Da mir selbst zusammen mit 2 verschiedenen Kolleginnen begegnet ist, glaube ich daran. Das Leben ist vom tot nur mit einem dünnen Tuch getrennt!!

Verbesserung Es ist mir mit 2 verschieden Kolleginnen eine derartige Begegnung wieder fahren

0

Hallo DasMuffin!.

Ich gebe dir ersteinmal Schutzsymbole die du in denn Zimmern anwenden kannst.. http://www.daimonen.de/index.php?section=52 benutze die Simbole zum Schutz vor Ruhelose/Erdgebundene Seele ..! Dann tuh mal bitte folgendes, nimm eine Handvoll Salz und streue in jede Ecke jedes Raumes eine Prise,den Rest des Salzes wirf vor die Tür...! Du kannst die Energetische Reinigung von den Räumen durchführen! Bette davor das Vater unser, und bitte Gott dass er sich der Seele animt..! Dazu benutzt du eine Schale gefüllt mit sand, ein stück Kohle wo du eine kleine welbung reinkrast,so dass du das stück Weihrauch da reinpasst!,die Kohle zuvor Anzünden und in die mitte der Schale im Sand platzieren,dann erst den Weihrauch in das stück Kohle rein tun. Anfangen tust du bei den Zimmerecken und arbeitest dich hin zur zimmertür, das machst du am besten in allen Räumen. Der Weihrauch kostet in einer kleinen tüte 80,-cent, höstens 1,€.Zudem empfehl ich dir Salzkristalle in allen Zimmern zu verteilen, die kannst du im Internet günstig kaufen oder, sie bieten Schuss vor Geistern ..... Dann solte der Spuk aufhören...!

Gruß Lysiea

Wir bekommen sehr viel Besuch von Verstorbenen. Es kann also gut sein. Leider hat mir bisher noch keiner einen Haufen Geld hingelegt, weshalb ich auf diese Besuche keinen Wert legen, denn kaputt mache ich alleine genug.

Meist sind es kürzlich verstorbene Verwandte, die sich noch einmal bemerkbar machen wollen. Diese dürfte die Katze zwar bemerken, aber nicht so aggressiv reagieren.

Eine weitere Möglichkeit können innere Spannungen sein, die sich auf andere Sachen übertragen. Es gibt einige Fälle hoher Telefonrechnungen, obwohl nicht telefoniert wird. ständiger Anrufe und niemand ist dran oder auch eines hohen Stromverbrauchs, obwohl nur wenig Strom verbraucht wird. Diese Spannungen werden oft von Mädchen ausgelöst, die in keiner Partnerbeziehung sind.

Gegen letztere Möglichkeit spricht allerdings das Verhalten der Katze, weshalb ich doch auf einen Verstorbenen tippen würde der sich nicht lösen kann.

Wenn Du beten kannst empfehle ich für diese Wesen um Hilfe aus dem spirituellen Bereich zu bitten, damit sie den Weg auf die andere Seite des Lebens finden. Du kannst sie auch direkt ansprechen (außer der Katze hört Dich ja niemand) und ihnen sagen, dass sie tot sind und endlich verschwinden sollen. Ruhig im Befehlston. Vielleicht hilft eine Vasturäucherung. Sehr wirksam, aber leider nicht auf Dauer ist es auch - was ich oft mache, wenn es mir zu lästig wird - rasch ein bis drei Mal in die Hände klatschen. Das vertreibt die Geister. Martin Luther empfahl auch einen guten Furz. (Ehrlich)

Wir bekommen sehr viel Besuch von Verstorbenen

Es ist ja ein trauriger Umstand des Älterwerdens, daß man immer mehr tote Menschen kennt. Irgendwann kennt man mehr Tote als Lebendige.

Aber noch nie hat sich einer der Verstorbenen zu einem Besuch hinreißen lassen. Auch bei keinem der mir bekannten Lebendigen.

0
@RealSausi

Ja, das kann ich mir bei Dir gut vorstellen. Ginge mir bei Dir genauso. Auch als Lebendiger.

0
@Enki40

Wenn einem die Argumente ausgehen, wird man persölich?

0

Das Hört sich eht merkwürdig an!! Erkundige dich mal ob in diesem haus mal jemand gestorben ist?? Und wohnen laute über euch? vielleicht sind die gerrant du die backformen sind herundergefallen!! Sowas hab ich eht noch nie gehört es kann aber auch gut sein das vlt. eine Maus/Ratte im haus ist wo des war und des mit der Tür vlt. ist das schloss kaputt aber sonst geht sie ja auch nicht auf oder? also ich kenne keinen Rat auser Ausziehen

Ich versuche mich schon zu erkundigen aber ich finde einfach nichts ! Ne wir sind im oberen Stockwerk.. Und Ratten und Mäuse ausgeschlossen haben en paar mäusefallen aufgestellt ohne erfolg und des die tür kaputt ist bezweifel ich weil sie ja immernoch geht und sie nur einmalig aufgegangen ist.

0

Ein guter Hausputz und joggen gehen vertreib 99,5% aller Geister.

Den Rest verschwindet, wenn man die Regale grade aufhängt, sich selbst mit Entspannungstrainig belohnt, die PCs auf neusten Stand bringt, die Tür ölt.

Der Geist, der dann noch quält, sollte zum Psychotherapeuten gehen.

Das ist eine Frage welche in den Bereich der Parapsychologie gehört. Gehe einmal in das Internet. Mir ist bekannt das es da Spezialisten, besonders in Freiburg angesiedelt, gibt.

Es mag für diese Ereignisse viele verschiedene Erklärungen geben. Vieles ist sicherlich einfach Zufall, manches falsche Wahrnehmung.

Die Unwahrscheinlichste aller möglichen Erklärungen ist, daß es ein Geist gewesen sein könnte.

Wenn man mal erst einen "Anfangsverdacht" für etwas hat, neigt der Mensch dazu, Dinge in einem gewissen Kontext zu interpretieren. Die Wahrnehmung wird auf etwas einjustiert, was sogar so absurd sein kann wie die Existenz eines Geistes.

Wir werden auch viele Dinge, die so passieren, nicht kausal herleiten können. Es gibt aber keinen Grund, diese Lücke mit etwas zu füllen, was dermaßen jenseits alles Erfassbaren ist wie ein Geist.

Naturgeister hat jedermann/frau in seiner Wohnung.

Informationen dazu bieten die "Naturgeister-Bücher" im Flensburger Hefte Verlag.

http://www.flensburgerhefte.de/

Hey,

für mich sind Geister unglaubwürdig, aber es gibt viele Leute die daran glauben und es ist auch nicht nachgewiesen, dass es keine gibt...Was man dagegen tun kann, Keine Ahnung..

lG

und es ist auch nicht nachgewiesen,

Dieses "Argument" wird gerne verwendet, um daraus eine zumindest irgendwie geartete Evidenz abzuleiten.

Das das Murks ist, ist sehr schnell klarzustellen.

Grundsätzlich ist es unmöglich zu beweisen, daß etwas nicht existiert. Das geht schlicht nicht.

Das gibt für alles, was auszudenken wir in der Lage sind. Niemand kann je beweisen, daß es keinen Osterhasen gibt.

Es ist faktisch unmöglich zu beweisen, daß es kein rosa Einhorn gibt.

Aber macht das die Existenz eines rosa Einhorns wahrscheinlicher? Keineswegs.

Und in diese Gleichung kann man nach Belieben alles einsetzen. Gott, Satan, Engel, die Zahnfee oder eben auch Geister.

.Was man dagegen tun kann, Keine Ahnung..

Doch. Hast Du. Einfach nicht an solchen Mist glauben. Schon sind alle Geister verschwunden. Ganz einfache Sache.

0

Hast du mal an Infraschall gedacht? Hat sich kürzlich bei dir ein Industriebetrieb angesiedelt, der der Emitter sein könnte?

Hallo. Mach an besten den Mehl trick: Streue Mehl auf dem Boden bevor du schlafen gehts (sorge aber dafür das keiner deine Mitbewohner drüberläuft in der nacht) wenn am nächsten morgen fußspuren zu sehen sind (wie bei einer freundin von mir) würde ich schon denken das ein Geist sein unwesen treibt.

  1. dinge fallen öfters mal runter, vorallem wenn man ständig durch die wohnung stapft

  2. haustiere sind sehr von der psyche des halters abhängig. wenn du nervös bist,dreht die jatze auch ständig durch. oder ist sie nicht sterilisiert? oder gibst neue tiere in der gegend?

  3. da du ohne nachzudenken gleich nen geist annimmst, bist du scheinbar sehr empfänglich für sonen mist. ein großteil könnte auch einfach einbildung sein.

  4. was glaubst du wie oft es passiert, dass man sich ganz sicher daran erinnern kann, den autoschlüssel eingesteckt hat, er aber noch im haus liegt?? vergesslichkeit war noch nie ein beweis für geister

Du bewertest das ganze sehr oberflächlich, ich habe mir ziemlich Gedanken gemacht und ich hab nicht behauptet das ich en Geist hab, ich hab gefragt ob Leute sich mit soetwas auskennen, außerdem hab ich mich über die Wohnung hier informiert in diesem Haus wohnt angeblich jemand, der noch nie hier gewohnt hat , und dessen name niemanden aus der Nachbarschaft bekannt ist, merkwürdig nicht wahr?;)

0
@DasMuffin

Oberflächlich ist es, einen Geist in Erwägung zu ziehen. Probiers doch mit Möglichkeiten, die überprüfbar sind.

0
@DasMuffin

da wohnt jemand, den niemand kennt??? und woher weiß man, dass er da wohnt? und selbst wenn, es ist verdammt häufig, dass inner stadt die leute ihre nachbarn nicht kennen

0
@BlackDracula

Internet, Telefonbücher.Wir wohnen hier alle sehr sehr sehr lange und jeder kennt jeden, ich wohne in keiner Stadt.

0
@DasMuffin

ihr wisst aus dem internet, dass ihr einen nachbarn habt? deinen angaben sind alle sehr wir, was für meinen punkt 3 spricht

0

Bei mir ist fast das gleiche passiert jetzt ehrlich OMG?!

Was möchtest Du wissen?