Haarpflege Haarroutine?

7 Antworten

Die Kopfhaut braucht drei Tage, um sich von einer Wäsche zu erholen. An dieser Tatsache kann kein Mensch etwas ändern.

Wir sind im Freundeskreis vor einiger Zeit zu No-Poo übergegangen. Meinen Haaren - und nicht nur diesen - bekommt das sehr gut. Ich habe Naturkrause. Und dann entwickele ich sehr schnell Allergien.

Mit No-Poo brauche ich keine besondere Pflege mehr. Die Haare brauchen nur noch ein Mal die Woche gewaschen werden. Nachgespült wird mit Tee und gut ist.

Natürlich nutze ich keinen Fön.

Als ich noch Shampoo nutzte bekamen die Haare nach Gefühl, also etwa alle 4 Wochen im Schnitt, eine Kur mit Olivenöl. Im Sommer also etwa alle 14 Tage, im Winter entsprechend seltener.

Mehr brauchen Haare nicht. Und sei versichert:

Naturkrause sind dafür bekannt, dass sie recht empfindlich auf falsche Pflege reagieren.

was genau heißt no poo? also nur mit wasser waschen?

0
@Katzenfan500

Nein. Es gibt da verschiedene Möglichkeiten, den Schmutz aus den Haaren zu entfernen.

In der Regel wasche ich erst mit einem Tensid. So verteilt sich auch das Wasser wirklich überall. Danach nehme ich normales Natron. Gibt es in Drogeriemärkten und z.B. bei Edeka günstig. Ein bis zwei Esslöffel davon werden in lauwarmem Wasser aufgelöst. Dann wird die Lauge auf Kopfhaut und in Haare verteilt und einmassiert. Es soll gut drei Minuten einwirken können.

Ich binde deshalb also meine Haare hoch und dusche, mach Pediküre und Maniküre.

Dann wird sehr gründlich und wirklich so kalt wie irgend möglich ausgespült. Denn die Kopfhaut verträgt keine zu hohen Temperaturen.

Dann werden die Haare erst mal mit einem Tuch gut trocken gerieben. Und dann kommen sie in starken Tee. Da eignen sich z.B. Schwarztee oder Rotbuschtee. Ich mische beide in der Regel.

Nass werden die Haare dann in ein Tuch eingeschlagen. Sobald ich angezogen bin werden sie ausschließlich mit den Fingern gekämmt und in ihre gewünschte Form gebracht.

0

Also ich wasche meine Haare alle zwei Tage am Abend mit dem Intensiv Pflege Shampoo und der dazugehörigen Spülung von Balea (das ist so ne gelbe Packung). Das Shampoo mache ich nur auf die Kopfhaut und massiere diese dabei noch leicht. Die Spülung gebe ich nur in die Längen und Spitzen. Anschließend wickel ich die Haare für 10 min in ein Handtuch. Danach gebe ich in die Längen und Spitzen noch etwas Kokosöl und Föhne sie dann auf mittlerer Stufe.

Einmal die Woche gebe ich auf meine ganzen Haare Kokosöl und lasse das dann eine Stunde einwirken bevor ich es anschließend auswasche.

Da ich vor kurzem aber etwas von Polyquaternium gelesen habe werde ich wohl bald auf Naturshampoo und Spülung umsteigen.

Polyquaternium: Ein billiger Ersatz für Silikone. Soll wohl viel günstiger aber auch schädlicher sein als Silikone. Ist ebenfalls eine Filmbildner (auch natürliche Öle sind Filmbildner, lassen sich jedoch wieder mit Wasser auswaschen), der sich leider aber auch schwerer wieder rauswaschen lässt. Das heißt, dass auch bei Haarpflegeprodukten, wo noch mit "silikonfrei" geworben wird, oftmals Polyquaternium enthalten ist, welches jedoch fast genauso wie Silikon wirkt,

Ich wasche alle 2-3 Tage meine Haare. Benutze ein Shampoo von Guhl. Eine Haarkur benutze ich etwa ein mal im Monat.

Im Winter benutze ich eine Sprühkur ohne auswaschen.

Silokonfreie Haarprodukte (Shampoo, Spülung Haarkur) im dm?

kennt ihr im dm gute shampoos, spülungen und haarkuren ohne Silikone?

...zur Frage

Sind meine Haare jetzt überpflegt?

Ich hatte für 30 Minuten eine Maske einwirken lassen. Ich habe erst danach gesehen, dass die voller Silikone ist. Meine Haare sind silikonfreie Produkte gewöhnt. Ich habe sie mir dann mit Tiefenreinigungsshampoo gewaschen, damit das erstmal raus ist. 

Dann habe ich mein normales Shampoo genommen und danach meine Haarkur mit ein kleines bisschen Spülung gemischt und eine Minute einwirken lassen. Ab dem normalen Shampoo ist das meine normale Haarroutine. 

Sind die Haare jetzt durch die Maske am Anfang überpflegt und beschwerend? Ich habe Locken und Angst, dass die morgen nur runter hängen. Aber eigentlich passiert da jetzt nichts oder? Es war ja nur einmal.

...zur Frage

Wie viel Shampoo benutzt ihr? wasch zwang

Hey. Ich hab mal ne frage, wie viel Shampoo benutzt ihr am tag? Und wie oft duscht ihr? Wann wascht ihr euch die Hände und wie lange? Ich habe einen wasch zwang und der wird langsam wieder stärker. Ich würde mich über jede Antwort freuen.

...zur Frage

Haarkur für blonde strähnen/Haarpflege für blondes haar gesucht :-)

Hallo:) Ich wollte fragen, ob jemand erfahrung mit der Haarkur von John Frieda hat? (sheer blonde) und Balea Glossy blonde? Ich habe so helle ombre strähnen die blond sind und ich hab natur hell braunes haar, und mein haar ist so elektriesiert.. Und ich möchte meine blonden ombre strähnen gut pflegen also könnt ihr mir vlt eure erfahrungen mit diesen haarkuren berichten? Oder mir andere Tips geben? Ich benutze das Balea feuchtigkeitsshampo&spühlung und die Intensivhaarmaske (vanille&mandel) und ja..

...zur Frage

Maske über Nacht einwirken lassen?

Hey. Da ich meine Haare rauswachsen lasse beschäftigt mich momentan Haarpflege sehr. Ich habe dünnes aber sehr viel Haar. Ich mache gerne Öl kuren, bei denen weiß ich das sie über Nacht nicht schaden aber ich habe mir jetzt eine haarmaske von kerastase gekauft und im Internet findet man einerseits Leute die sagen schmiert sie über Nacht rein und andere die sagen das ist schädlich.

Ich würde nach echtem Expertenwissen fragen.

Darf ich solche Art von Masken Übermacht einwirken ? ( kerastase masquintense)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?