Haare während Ramadan färben?

8 Antworten

Mach doch einfach was du meinst.

Finde auch Muslime müssen den Ramadan nicht zu ernst nehmen. Soweit ich weis geht es da ja in erster Linie um Mitgefühl für die Armen, aber da Haarfarbe heute kein Luxus mehr ist, genauso wie viele Lebensmittel, kann man das schon etwas lockerer sehen.

Ich habe aber großen Respekt vor meiner Religion und möchte gerade während des Ramadans (sonst auch, aber nicht so sehr streng wie andere oder wie während des Ramadans, nicht falsch verstehen, halte trotzdem alles bekannte ein) darauf achten was ich mache. Es geht nicht wirklich "nur" um das Mitgefühl der Armen gegenüber, man soll an Allah& an sich denken und sich selber reflektieren, sich als Person in der Gesellschaft, als Muslim. Der Islam soll wieder richtig verinnerlicht werden und man soll sich innerlich stärken und im Kopf behalten an was man glaubt. Man soll sich lernen zu zügeln Gedanken, ausgesprochenes, ja dem ganzen drum herum im Leben. Und gerade deshalb sollte man diesen Monat ernst nehmen, denn er gibt uns sehr viel. Ich freu mich schon drauf. Ich danke dir trotzdem für deine Antwort☀️

1

Ich schätze ja aber würde sicherheitshalber nachfragen. Im Ramadan sind Dinge wie Essen Trinke, Sex, Rauchen usw nicht erlaubt. Von Haare färben war sowiet ich weiß nie die Rede. Es ist halt ja ein wichtiger Monat wo wir uns sehr mit dem Islam beschäftigen sollen aber Haare färben wird wohl kein Problem darstellen, also mach dir keine Gedanken.

Danke für deine Antwort. Und ja du hast Recht. Bin auch Muslima, aber habe mich das gerade trotzdem gefragt und nichts dazu gefunden, dachte es meldet sich eventuell doch eine andere Frau die schon Erfahrung damit hat. Also muss ich mich vorsichtshalber doch mal anderweitig umhören, danke dir trotzdem! :)

1

Wenn "Ramadan" so ein Frauenthema wie "Ich habe gerade meine Tage" ist, kann man aus medizinischer Sicht nichts dagegen sagen.

Andere Ausschlußgründe wären Unverträglichkeit bzw.Allergien gegen das Färbemittel.

Was möchtest Du wissen?