Kann man blond gesträhntes Haar mit Henna färben?

4 Antworten

Ich hab mir 14 Jahre lang die Haare nur mit Henna gefärbt, also kann ich schonmal sagen, daß das mit dem chlorierten Wasser Unfug ist. Das einzige was zu beachten ist, wäre folgendes:

  • Nach dem Blondieren sollte einige zeit vergangen sein, damit sich das Wasserstoffperoxyd rauswaschen kann, sonst wird es wirklich grün (4-5 Haarwäschen)

  • Henna färbt eine ganze Weile nach dem Färben noch ins Shampoo (!) ab. Sieht witzig aus, wenn man orange-rosa Schaum hat beim Duschen, aber im Schwimmbecken / Regen passiert nach der 3. Haarwäsche eigentlic nichts mehr.

  • Henna nach dem Färben zweimal auswaschen und beim 2. "Waschgang" Spülung für coloriertes Haar verwenden, das fixiert die Farbe und löst auch letzte Hennabröckchen besser.

  • Auf blondierten Strähnen (Hinweise oben beachten) wird das Rot dann einfach nur heller sein als im restlichen Haar - das gibt sogar einen sehr hübschen Effekt.

Kann man machen - wenn du dann aber mit chlorbehandeltem Wasser in Berührung kommst, wird es grün. Und das sieht nicht wirklich prickelnd aus. Wenn du also ab und zu schwimmen gehst, lass es lieber.

Also ich rate dir gleich-lass die finger von henna!

Wenn du grüne Haare haben möchtest, dann mach mal........

lass bloß die Finger von Henna!!!!!!!

Henna färbt das Haar nicht grün, sondern rot. ^^ Nur die Farbe der Hennapaste ist grün, das liegt daran, dass Henna aus gemahlenen Hennablättern besteht und daher völlig natürlich ist.

0

Nur wenn er/sie oft schwimmen geht! Ansonsten ist meiner Meinung nach Henna gesünder fürs Haar als die chemischen Colorierungen aus dem Handel.

0

Was möchtest Du wissen?