Naturblonde Haare blond färben oder nicht?

meine haarfarbe - (Haare, Beauty, Haarfarbe)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde es dir nicht empfehlen weil deine Naturhaarfarbe unheimlich schön ist :) Und wenn du dir Stränchen machen lässt, musst du dies allerdings vom Friseur machen lassen, was 1. teuer ist wenn du sie dir immer nachfärben lässt und 2. wenn es dir dann doch nicht gefällt schaut es ziemlich blöd aus wenn die Stränchen vom Ansatz rauswachsen. Hab das alles schon hinter mir und bereue es so sehr das ich damals mit dem Färben angefangen hab, bin jetzt mittlerweile aber dunkelhaarig :o

Dankeschön <3 Wollte mir wenn dann eigentlich die Haare komplett färben mit ner Drogeriefarbe. Aber ich bin ja son Angsthase. Vor allem hat man dann ja gleich was für ewig und wenn es einem dann auch nicht gefällt ist natürlich doof.

Irgendwie ist jeder gegen färben und wenn ich auf der Straße langgehe, hat doch jeder 2.gefärbte Haare :D

1

An deiner Stelle würde ich hellere Strähnchen in verschiedenen Blondtönen reinfärben lassen. Das kannst du nicht selbst machen, und beim Friseur ist es nicht billig - aber es sieht so viel besser aus als ein einheitliches, "flaches" gefärbtes Blond, dass sich das lohnt. Auch der Ansatz fällt viel, viel weniger auf. Und natürlich werden die Haare wesentlich weniger strapaziert, weil ja nur einzelne Strähnen gefärbt werden.

Wie teuer ist das beim Friseur? Hast du da Erfahrungen? Und wie oft muss man da zum Nachfärben? Das ist das doofe bei Strähnchen, dass man das nicht mit ner Färbung allein machen kann und es somit ziemlich ins Geld geht wahrscheinlich.

0
@kleineameise

Das letzte Mal, dass ich mir Strähnchen habe machen lassen, muss zu einer Zeit gewesen sein, als man noch mit D-Mark zahlte ;-) Du müsstest dir in deiner Nähe einen auf Farbe spezialisierten Friseur suchen und dort nachfragen, was es kostet.

Nachsträhnen musst du längst nicht so oft wie nachfärben, weil der Ansatz nicht so auffällt - besonders nicht, wenn der Farbunterschied nicht so groß ist. Rechne mit 2-3mal Strähnen pro Jahr.

Klar, es ist teurer - aber es sieht auch "teurer" (also edler) aus.

0

Habe von Natur aus auch Mittelblonde Haare und habe sie mir heller gefärbt. Man muss nicht mal blondieren wenn man schon recht helle Haare hat um sie heller zu bekommen färben reicht völlig aus, so gehen sie auch nicht kaputt. Ich bereue es kein bisschen nur geh aufjedenfall zum Friseur!! Wenn man das selber macht wird es meist gelbstichig oder rotstichig was sehr billig aussieht.. Ansatz alle 6-8 Wochen ungefähr nachfärben kostet um die 40-50€ Manchmal nervig :D man muss sich halt überlegen ob einem die Haare Geld und Zeit Wert sind mir sind sie es aufjedenfall. Ich würde es an deiner Stelle machen, Veränderungen tun gut:-)

Was möchtest Du wissen?