Haare färben trotz Model agentur?

3 Antworten

Unbedingt nein! Deine Agentur stellt dich dem Kunden, meistens eine Werbeagentur, so vor wie du bei ihr gelistet bist. Der Kunde bucht das Model z. B. Aussehalter … Haarfarbe … Typ und dann kommst du dahin und hast die Haarfarbe nicht! Reaktion: Empörung, Chaos, du fliegst aus dem Projekt raus, bekommst nicht mal Fahrgeld, deftige Beschwerde bei deiner Agentur, Schadenersatzforderung (Kosten für Fotograf, Studio, Verzögerung des Projekts), totaler Rausschmiss aus deiner Agentur.

Ein Shooting für 400 Euro bringt dir da nichts, es zählen die Fotos die die Agentur von dir hat machen lassen. Ein selbst bezahltes Shooting mit anderer Haarfarbe wird die Agentur nie akzeptieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich war vier Jahre Model (15 bis 19 Jahre)

Also ich änder meine Haarfarben ca. Alle 4 Monate wenn sie mir langweilig werden und da hat bis jetzt nie ein Fotograf was dazu gesagt. Evtl. Vermerkst du es in deiner sedcard dass du wechselhaft bist oder einfach jetzt zur zeit eine andere haarfarbe hast, da reißt dir niemand den Kopf ab:)

Woher ich das weiß:Beruf – Friseurin

Wenn du als Modell arbeitest werden die Haare sowieso nach Bedarf umgefäbt...

Kein seriöser Fotograf sollte von dem Model verlangen die Haare zu färben.

1
@Fruityfoxx

Der Fotograf verlangt gar nichts. Er ist "Lohnempfänger" genau so wie das Model. Verlangen tut nur der Projektmanager der die Werbung macht und beide, Fotograf und Model "kuschen". Haare färben steht nicht auf dem Programm, sondern der PM bucht das Model in der Haarfarbe die er braucht, er hat große Auswahl bei den Agenturen.

0

Nein, der Kunde bucht das Model mit der Haarfarbe, die er für sein Projekt braucht. Er hat genug Auswahl aus den Agenturangeboten. Verändert wird höchstens das Styling, die Farbe nie.

0

Was möchtest Du wissen?