Gymnasiale Oberstufe mit Ungenügend auf dem Halbjahreszeugnis?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit einer 6 hättest du die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe nicht.

Es oft so, dass Schulen bereits im Halbjahr den Q-Vermerk sehen
wollen, weil ja bereits jetzt über die Plätze entschieden wird und
irgendwo nach müssen die Plätze halt vergeben werden. Auch möchten die
Schulen  nur Schüler aufnehmen, wo die Schule überzeugt ist, dass sie es
auch schaffen.

Es ist natürlich möglich, dass du trotzdem genommen wirst, wenn
genügend Plätze vorhanden sind, und du es schaffst, die davon zu
überzeugen, dass du den Q-Vermerk nächstes Halbjahr schaffst.

Eine mögliche Alternative wäre das Fachabitur, hierfür bräuchtest du
keine qualii und damit kannst du auch studieren.

Fehlstunden sind kein Problem wenn sie entschuldigt sind, und du es begründen kannst, bei unentschuldigten Fehlstunden könntest du dagegen abgelehnt werden.

Hi,

Also das mit der Note geht sicher irgendwie. Ich würde divh allerdings mit DIESEN Fehlstunden ablehnen...

Die Voraussetzungen für dein Bundesland kannst du googeln.

LG 

Da noch nicht sicher ist, wie am Schluss des Schuljahres deine Noten aussehen, würde ich mich trotzdem bewerben. Vorraussetzungen die eingehalten werden müssen, ist in den Hauptfächern einen Schnitt von 3,0 und keine "ungenügend" in den Hauptfächern.

Alte Zeugnisse schlecht aber Abschluss Zeugnis gut?

Hallo, Ich habe am Montag ein Termin für die Anmeldung am Gymnasium für das Abitur. Jetzt wollen die, die letzten 2 Zeugnisse. Ich habe der Frau gesagt dass wir unseren Abschlusszeugnis am Donnerstag bekommen und dass ich meine Q-Vermerk habe zu 100 Prozent (bestätigt von den Lehrern) aberrr meine letzten zwei Zeugnisse waren nicht so gut bzw. ziemlich schlecht. Hat Gründe bla bla bla ich weiß hätte lernen sollen usw aber das habe ich ja in diesem Halbjahr gemacht. Ich habe mich sehr verbessert und meine Noten sind sogar ganz gut. Nur ich kann das Zeugnis ja noch nicht abgeben weil wir es am Donnerstag bekommen. Denkt ihr, es wäre schlimm wenn ich die alten zwei die nicht so gut sind abgebe? Also würde das irgendeinen Einfluss machen ? Denn mein kommendes Zeugnis wird wirklich ganz gut.

...zur Frage

Fehlstunden Oberstufe Gymnasium?

Werden in der Oberstufe am Jahresende die Fehlstunden auf dem Zeugnis zu sehen sein , da es ja kein Klassenbuch mehr gibt wo man das ganze Nachzählt. ?

...zur Frage

Wird es schwer für mich auf dem BG?

Also ich bin 15 Jahre alt und besuche zurzeit die 10. Klasse einer Hauptschule. Ich mache gerade meinen erweiterten Realschulabschluss und möchte dann auf ein Gymnasium (Berufliches Gymnasium). Ich bin jetzt nicht schlecht in der Schule. Ich hatte auf mein letzten Zeugnis (10te klasse Halbjahr) ein Durchschnitt von 1,65. Ich muss mich jetzt ja auch schon Bewerben für die Schulen und jetzt wollte ich von euch wissen, wer den weg von der Hauptschule aufs Gymnasium gegangen ist ? Wie es für euch war ? War es schwer ? Musstet ihr wiederholen ? Musstet ihr viel lernen ? Wie war es mit dem Englisch und Spanisch (2. Fremdsprache) ? Ich habe etwas bedenken, dass ich das da nicht schaffe da ich von der Hauptschule komme und da ich gehört oder bzw. gelesen habe dass, das "Hauptschul Englisch" etwas anders ist als das vom Gymnasium. Erzählt mir eure Erfahrungen

Ich freue mich auf jede Antwort die ich bekomme danke schon mal :)

Falls wichtig ich komme aus Niedersachsen und möchte dann auf ein Berufliches Gymnasium Schwerpunkt Sozialpädagogik

...zur Frage

Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe

Meine Lage: Bin im Moment auf einem Berufskolleg, um meine Quali nachzuholen, in NRW und möchte gerne in die gymnasiale Oberstufe (Gesamtschule oder Gymnasium)

Mein 1. Halbjahreszeugnis :

Durchschnitt : 2,7 - Hauptfächer: 2/2/5 (5 in Deutsch, was an der Lehrerin liegt, weil über die Hälfte in der Klasse eine 5 bekamen) - keine 4 auf dem Zeugnis

Meine Sorge ist, dass ich nicht angenommen werde. Aber ich will aufjedenfall in die Oberstufe um mein Abi zu machen

Ich weiß, dass man den Q erst 2. Halbjahr braucht, aber für die Anmeldung sieht die 5 nicht so gut aus, oder besteht Hoffnung? Ein weiterer Punkt wäre, dass ich aus einem Berufskolleg komme, und wie ich gehört habe werden nicht viele vom Kolleg angenommen.

Ich hoffe auf eine schnelle Antwort, bin echt verzweifelt^^

lg Hai

...zur Frage

Was sind die Vorraussetzungen für die gymnasiale Oberstufe?

Kann man auch in die Gymnasiale Oberstufe wenn man auf dem Zeugnis eine 6 und zwei Fünfen hat?

...zur Frage

Hilfee! 5- in Mathe was tun? :(

Ich habe ein großes Problem. Ich besuche zurzeit die Oberstufe eines Gymnasiums, um mein Abitur zu machen. Nun bin ich im zweiten Halbjahr der Q1. Mein Schnitt betrug letztes Halbjahr 2,2. Dieses Halbjahr werden es 2,4 oder 2,5 sein, weil ich Depressionen habe. Wie auch immer. Wir haben unsere Matheklausuren vom ersten Quartal wiederbekommen und was habe ich... eine glatte 6. Ich könnte heulen. Mündlich bekomme ich eine 5-, obwohl ich mich ab und zu beteilige und meistens meine Hausaufgaben mache. Unentschuldigte Fehlstunden habe ich keine. Ich finde das die 5- nicht gerechtfertigt ist, weil ich mich doch im Unterricht einbringe, aber der Lehrer lässt nicht mit sich reden. Er hasst mich und hat es mir sogar gesagt. Ich weiß nicht was ich tun soll. Wenn er mir die 6 gibt bleibe ich sitzen, obwohl ich in den anderen Fächern 1-3 stehe. In den sprachlichen Fächern und in Pädagogik stehe ich 1 bis 1-... Nur Mathe ist meine Schwäche. Sogar in Biologie kriege ich eine 2-. Ich bin echt verzweifelt. Letztes Jahr hatte ich eine 5+. Davor das Jahr hatte ich eine 4, aber da hatte ich auch bei einem Lehrer, der meine Mühe gesehen hat und mir trotz 5er in den Klausuren, eine 4 gegeben hat. Mein Mathelehrer, den ich jetzt habe , zeigt kein Verständnis und hat mir sogar Punkte in der Klausur abgezogen, weil ich Zwischenschritte benutzt habe. Aber wenn ich mit ihm redem will, schnauzt er mich an. Ich möchte meine Oberstufenkoordinatorin fragen, ob ich den Mathekurs ab der Q2 wechseln kann. In 3 Wochen schreibe ich noch eine Matheklausur. Die letzte in diesem Jahr. Wenn ich nicht mindestens eine 3 schreibe, gibt's die 5- oder 6 auf dem Zeugnis. Der Lehrer bewerter die schriftliche Leistung mehr als die mündliche, obwohl dies nicht erlaubt ist. Das würde einfach nicht schön aussehen, wenn ich eine 5- auf dem Zeugnis hätte, falls er mir diese noch gibt. Mathe versaut mein Zeugnis. Ohne Mathe hätte ich womöglich einen Schnitt von 1,7 - 2,0. Das macht mich depressiv. Nachhilfe kann ich mir nicht leisten, weil meine Eltern einfache Berufe haben und wenig verdienen. In meinem Mathekurs habe ich keine Freunde. Meine ganzen Freunde sind in den anderen Mathekursen und bearbeiten die Themen in anderer Reihenfolge. Außerdem sind sie auch keine Mathegenies, aber haben einen guten Lehrer, der ihnen trotz 5er Klausuren eine 4 auf dem Zeugnis gibt.... Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?