Gute Tragehilfe ab 15 Kg gesucht- unten geht's weiter :-)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie gross ist denn dein Kind (Hosengrösse)?

Ich persönlich würde dir zum Tragetuch raten. Gut gebunden und in der richtigen Bindeweise ist das das bequemste.

Der Steg des Ergos ist je nachdem schon zu schmal für dein Kind und dann kann es durchaus unbequem für es sein kann.

Rückentragen ist fast Pflicht bei dem Gewicht ;-)

MilaMai wäre als Rückentrage und bei dem Gewicht sehr bequem, aber auch teuer.

Am besten du suchst dir eine Trageberaterin bei der du Mal ausprobieren kannst. So verschwendest du kein Geld^^

zur zeit hat sie grösse 86, aber sie ist kein wirklich "schlankes" baby ( ich möchte jetzt kein foto reinstellen :D) und auf dem rücken trage ich sie schon länger, vorne fand ich es sehr lange auch sehr gut, aber hinten ist iwie auch praktischer, wenn ich gleichzeitig auch noch hund dabei ist, auch beim einkaufen etc.

meintest du vielleicht diese hier?? http://www.tragebaby.ch/der-milamai/index.html

habe meine tochter etwa 3 Monate im tragetuch getragen, aber hauptsächlich vorne, fand ich auch sicherer, suche eher nach einer richtigen trage.

vielen dank für die vielen guten tipps

0
@BabyShay

Genau den mein ich, vorne nicht bequem, aber auf dem Rücken wirklich genial. Geht bis Hosengrösse 110 (kannst du also noch lange brauchen) und dank Schnallen und gepolsterten Trägern find ich den auch auf längere Strecken sehr angenehm (meiner ist aber auch 'erst' 8 kg).

Läuft sie schon? Dann könntest du mit dem Tragetuch (einfach mind. Grösse 6, evtl. 7) den Double Hammock binden. Ich hab bisher NICHTS gefunden, das bequemer ist bei grösseren Kindern :D

Ergo ist eben so eine Sache, theoretisch passt er genau bei Hosengrösse 74/80. Vorher sitzen sie im Spagat und danach ist der Steg nicht mehr breit genug, was für's Kind nicht mehr bequem ist.

In dem Fall würde ich wirklich bei einer Trageberaterin (am besten Clauwi) testen was es alles gibt.

MySol ist die günstige Variante von LueMai (sehr ähnlich zu MilaMai), aber die Träger sind wenig gepolstert, kann bei 15 kg sicher unangenehm sein - aber anscheinend gibt's extra Polster.

Sonst weiss ich keine die für grössere Kinder geht, leider tragen halt die meisten nur Babys und geben danach auf.

1
@Birmli

vielen vielen Dank! du hast mir schon sehr geholfen, wüsste nicht, was man mir sonst noch raten könnte :D der Double Hammock ist GENIAL, hab es mir eben auf YouTube angeschaut, KLASSE! mit meinem Moby tuch könnte das vielleicht sogar gehen, ich weiss nicht, wie ich dir danken soll :-))) Liebe Grüsse <3

0
@BabyShay

ach nein, sie läuft noch nicht, aber habe eben gelesen, dass der ab sitzalter geht???

0
@BabyShay

Trageberater empfehlen ihn erst ab Laufalter weil die Anhockung nicht so super geht (oft) und der Rücken flach gedrückt wird.

Mit dem Moby solltest du es auf keinen Fall machen!! Das ist elastisch, die Gefahr das sie rausfällt ist so gross bei elastischen Tüchern. Wenn dann schon ein festes (wie wäre es wenn du das Moby verkaufst und ein gutes festes Tuch besorgst?).

1
@Birmli

vielen Dank! hier hab ich was dazu gefunden, die seite ist echt klasse :-)

Dieses Tuch eignet sich, um früh- und neugeborene Kinder zu tragen. Ab rund 7 Kilo Körpergewicht sollte (spätestens!) auf ein gewebtes oder ein elastisches Tuch mit Hanfanteil (MaM Eco Set) umgestiegen werden, da das Tuch durch die Elastizität die korrekte Anhock-Spreiz-Haltung nicht mehr fixieren kann. In der Trageanleitung werden Tragevarianten aufgeführt, von denen ich Ihnen grundsätzlich (mit Sicht nach vorne tragen) oder mit einem elastischen Tragetuch dringend abrate (Rückentrage). Gerne unterstütze ich Sie telefonisch und vor Ort, damit Sie ihr Kind ergonomisch korrekt einbinden können.

Quelle: http://www.trageberatung.org/moby.html

0
@BabyShay

Nimm kein elastisches Tuch mehr. Da geht der ganze Sinn verloren..

Schau dir doch hier z. B. die reinen Baumwolltücher an: didymos.de/

Die gibt's oft (und günstig) bei Ebay 2nd Hand.

girasol.de/ ist etwas günstiger und auch hier hat's wirklich schöne Tücher.

In dem Video wird toll gezeigt warum KEINE elastischen Tücher: http://www.youtube.com/watch?v=J19oOkQ61hI (die bindet übrigens den Double Hammock).

Kinder werden stärker und das wäre hinten wirklich gefährlich!

Gibt's denn in der Nähe keinen Trageberater? Probiers aus! So leistest du dir keine Fehlkäufe, kannst Mal Ergo oder Manduca testen wie bequem es ist, oder eben Tuch.

Ich trage z. B. derzeit gerne noch im DidyTai (geht bis Hosengrösse 86) oder MilaMai neben dem Double Hammock. LueMai ist auch super aber hat mir nur für's vorne tragen wirklich gut gepasst.

Tragehilfen sind ein bisschen wie Schuhe, nicht jedem passt jede und am besten ist wirklich man testet einfach Mal.

1

Der Ergo denke ich, sollte eine gute Lösung sein.

Wenn möglich, würde ich ihn mit Kind "anprobieren".

vielen dank! anprobieren werden wir sowieso zusammen :-)

0

Wird das nicht anstengened mit so einem "großen" Kind. Ich habe eine Trage für ein Baby. Hab´s am Anfang sehr gerne benutzt, dann einige Wochen nicht mehr. Als ich es jetzt wieder mal rausgeholt hab, wurde mir bewusst, wie sehr meine Kleine gewachsen ist. Sie wiegt jetzt aber erst 7 kg, also noch keine 15 kg. Mit 15 kg schaffe ich das nicht mehr - schon gar nicht mit Hund.

ich würde sagen, es kommt immer auf die trage und natürlich auch auf die eigene gesundheit an, mit 7 kg hatte ich überhaupt kein problem, auch jetzt, mit 10kg 500 (noch) nicht :D hast du auch einen hund? vielen dank!

1

Was für eine Trage hast du? Wenn es zufällig BabyBjörn oder sonst eine Gruseltrage ist, dann ist das klar^^ Wie da jemand auch nur ein Baby bequem drin tragen kann ist mir schleierhaft.

Wenn man richtig trägt, spürt man das Gewicht so gut wie gar nicht. 15 kg sind zwar viel und stundenlanges tragen merkt man sicher auch aber es ist sehr gut möglich.

Wichtig ist auch dass man regelmässig trägt, das trainiert den Rücken hervorragend =)

2
@Birmli

Ja, ich hab Babybjörn. Anfangs war´s wirklich schön, aber jetzt wenn ich an einer leichten Steigung spazieren gehe, merke ich die Last gewaltig. Meinen Hund nehm ich schon gar nicht mehr mit - entweder Hund oder Baby.

Den BabyBjörn habe ich auf dem Basar für 4 Euro erstanden. Die 4 Euro hat er sich verdient. Meine Hebamme ist von BabyBjörn auch nicht so sehr begeistert.

0
@geocla

Na siehst du... Der BabyBjörn ist eine Gruseltrage, absolut und gänzlich ungeeignet um damit Babys zu befördern. Er ist im Prinzip mit das unergonimischste was ich kenne an Tragen.

Abgesehen davon wie "schlecht" er für's Kind ist, ist er auch für dich als Trageperson echt bescheiden. Das Kind ist nicht fest genug an dir dran, das gibt Kreuzweh, du spürst das Gewicht sehr stark, es zieht runter.

Wenn du eine gute Trage hättest oder das Tuch richtig binden würdest, dann würdest du ihr Gewicht NICHT spüren und es waäre einfach super bequem (sogar über Stunden!). Und dann kannst du sogar mit Baby und 2 Hunden raus (weil man dann auch das Kind/Baby nicht stützen muss)^^

1

Was möchtest Du wissen?