Gürtelrose - (Foto)

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

habe richtig mitleid mit dir, ja das auf dem Foto ist Gürtelrose, die Nervenschmerzen werden nicht schlimmer aber auch nicht weniger. Sie bleiben dir noch ca. 3 - 6 Wochen erhalten! Ich hatte es Anfang des Jahres im Gesicht, die Lyrica hatte ich auch (habe ich aber nicht genommen, nachdem ich mir die Packungsbeilage durchgelesen habe). Der Arzt hatte mir noch Novaminsulfon verschrieben, das hat mir nichts geholfen außer das ich etwas besser schlafen konnte und mich den ganzen Tag benommen gefühlt habe. Ibuflam ist okay, wenn du es nicht gut verträgst vorher immer was Essen! Das Gürtelrose Medikament bei mir war gut, der Juckreiz war sofort weg.

Ich wünsche dir Gute Besserung

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user201
10.06.2011, 15:43

So, ich habe meine Gürtelrose Medikament gerade abgeholt, es heißt: Aciclovir 400 - 1A Phara.

Ich hoffe das es schnell hilft. Danke für deinen netten Post! ;)

0

Warst Du "nur" beim Hausarzt? oder auch bei einem Hautarzt?

Das Medikament scheint passend. Um Dich selbst zu informieren google mit

gürtelrose aciclovir

.

Zu den Schmerzen: Hier schreiben einige, dass sie bei Gürtelrose starke Schmerzen hatten.

Ich selbst hatte mal eine Gürtelrose und hatte überhaupt keine Schmerzen. Allerdings habe ich mich sofort selbst mit Eigenurin behandelt.

Verantwortungsvoll kann ich Dir nur den Rat geben: Halte Dich an die Anweisung Deines Arztes.

.

Meine Methode will ich Dir nicht vorenthalten, falls Du auf diese Weise eine MIT-Behandlung machen möchtest - das Medikament Aciclovir nimm weiter, es ist bei heftiger Herpeserkrankung sehr gut geeignet, und Gürtelrose ist eine Herpes-Art, wie Du ja auch in den Infos liest.

.

Wenn User hier schreiben, dass sie eine Gürtelrose hatten und (immer noch) Schmerzen haben, gebe ich diesen Tipp rein (wie gesagt, ich selbst hab mich damit gleich zu Beginn behandelt):

Bei Gürtelrose gebe ich also immer gern diesen Tipp:

.

Lies hier meine Antwort und auch die Kommentare direkt darunter:

http://www.gutefrage.net/frage/nervenschmerzen-nach-guertelrose

.

Ich selbst hatte mal eine beginnende Gürtelrose und behandelte mich sofort auf diese Weise. Schmerzen kamen bei mir gar nicht auf.

Andere berichteten mir von Schmerzen, wandten nach meinem Hinweis auf diese Methode diese Behandlung an und berichteten, dass die Schmerzen verschwanden.

.

Egal welchen Herpes Du hast, das ist für den Körper und für die Psyche belastend. Geh sorgfältig und liebevoll mit Dir um.

.

Falls Du rauchst, google mit

gürtelrose rauchen

und lies die Infos.

.

(Fortsetzung)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
11.06.2011, 13:37

Achte auch darauf, dass Du genug Wasser trinkst. Die meisten Menschen trinken zu wenig Wasser:

Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm des Körpergewichts 30 ml Wasser:

40 kg = 1,2 Liter

50 kg = 1,5 Liter

60 kg = 1,8 Liter

70 kg = 2,1 Liter

80 kg = 2,4 Liter

90 kg = 2,7 Liter

100 kg = 3 Liter

usw.

Wenn salzreich und / oder viel Süßes gegessen wird, braucht der Körper mehr Wasser.

(15 bis 20 Minuten vor jedem Essen ein bis zwei Gläser Wasser, damit sind wir schon ganz gut dabei - zum Essen ist der Magen dann wieder leer. Der Rest ist im Laufe des Tages allgemein leicht zuschaffen.)

Gut ist, stets eine ½-Liter-Wasserflasche bei sich zu haben. Eine ganze Weile kann sie mit Leitungswasser aufgefüllt werden. Meine Erfahrung: Die leere Flasche wird in Cafés und Restaurants vom Personal im allgemeinen freundlich mit Leitungswasser aufgefüllt.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist das von dem Arzt Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch):

Wasser - die gesunde Lösung

Darin wird sehr gut erklärt, wie es dem Körper geht mit zu wenig und wie mit genug Wasser.

Er beschreibt viele Fallbeispiele, wie Menschen gesundeten, nachdem sie ihren Körper mit ausreichend Wasser versorgten und zweimal täglich eine halbe Stunde flott spazierengingen. - Deinen Körper wird ausreichendes Trinken beim Gesundwerden unterstützen.

(Wenn Du gerne liest: Dieses Buch ist echt klasse.)

0

Die Pusteln auf dem Foto sehen mir nicht nach Gürtelrose sondern eher nach Herpes aus ( wie dies : http://familymedicinehelp.com/wp-content/uploads/2010/12/herpes-zoster-shingles.jpg )

Gürtelrose als solches ist natürlich auch eine Art Herpes.... normalerweise tut dies nicht weh, ist aber etwas störend auf der Haut !

Wichtig: NICHT dran rumfummeln oder kratzen !!! Das macht die ganze Sache noch schlimmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehe zu einem anderen Arzt,der auch etwas versteht von seinem Beruf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nur, das sich der Kreis nicht schließen darf, sonst stirbt man. Wir hatten einen Fall in der Familie-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?