Grade Glühlampe GEPLATZT! Ursache? Nun wie am besten wechseln?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Zunächst besorg Dir 'ne Taschenlampe und dann schalte die Sicherung aus. Mit einer Telefon- oder Flachzange kannst Du die Reste von der Birne - sprich Fassung - aus dem Lampengewinde herausdrehen. Dann schau Dir mal alles in der Lampe an ob alles ok drin ist und nicht etwa schwarze Flecken oder so etwas zu sehen ist. Wenn alles klar ist, kannst Du eine neue Birne reindrehen und die Sicherung wieder einschalten.

TimeosciIlator 28.10.2012, 18:03

Dankeschön für das Goldene Sternchen... :)

0

Hast schon ganz gute Antworten aber es fehlt noch beruhigendes. Vor allem bei Kerzenlampen kommt es immer wieder vor dass der Glaskolben platzt. Durch den Abrissfunken ionisiert das Gas und wird zum Leiter der einen Kurzschluss verursacht der groß genug sein kann um mit großer Hitze das Glas so zu verspannen dass es bricht. Das geht sehr schnell und daher bleibt die Sicherung oft intakt. Das Gute ist dass du keine Sorge haben musst ob die Fassung beschädigt ist. Die schnell wärmeleitenden Metallteile verhindern das. Ausschalten (bei Wechselschaltern sehr unsicher), Sicherungen Ausschalten ist gut. Aber nimm trotzdem eine gut isolierte Zange um den Rest rauszudrehen. Man weiß nie ob die richtige Sicherung heraussen ist und heraussen bleibt. MIt der isolierter Zange kannst auf alle Fälle sicher sein dass dir auch dann nichts passiert wenn wer die Sicherung wieder einlegt.

erst mal kommt das vor,weiteres vorgehen,sicherung raus,spannungsfreiheit feststellen,mit isolierter zange den rest ausdrehen,neu rein,sicherung einschalten

Nun, ganz einfach: der Wolfram-Faden (Glühwendel) in der Glühlampe (ugs. "Glühbirne" genannt) hat sich verabschiedet und dabei einen Kurzschluss verursacht, der den "Edisonklops" somit auch mechanisch ins Nirwana befördert hat. Kann vorkommen, wenn es auch nicht die Regel ist. Blöd nur, wenn er dabei auch noch die Glocke einer Lampe durchschlägt. :D

Dabei muss die Sicherung übrigens nicht unbedingt auslösen.

Das Entfernen der Fassung ist eine heikle Sache - am Besten mit einer nach VDE isolierten Spitzzange. Das vorher die Sicherung auszuschalten bzw. rauszudrehen ist, dürfe wohl klar sein, dennoch ist aber vor dem Entfernen der Trümmer zusätzlich die Lampe auf Spannungsfreiheit zu überprüfen! Desweiteren ist auch die Fassung auf Beschädigung zu prüfen

Daher zur Not lieber einen Fachmann zu rate ziehen, denn mit 230 V Netzspannung ist nicht zu spaßen, die Folgen "erfreuen" allenfalls nen Bestatter...

Die Sicheung herausschrauben oder den LS-Automaten ausschalten dann mit einer Spitzzange den Rest der Lampe herausschrauben. Eine neue Glühlampe einschrauben und den Strom wieder einschalten. Dass eine Glühlampe platzt kann sehr selten geschehen.

Wenn sie geplatzt ist, ist die einzige wirkliche Gefahr, sich Einen zu "fangen", wenn man in´s Gewinde fasst, und sich einen "abholt" Also: wenn genug Restleuchtmittel zum Rausdrehen da ist, einfach wechseln, ansonsten: isolierte Zange zum Rausdrehen des Gewindes, oder Sicherung dabei rausdrehen/ausschalten.

TimeosciIlator 24.10.2012, 23:50

Zuerst die Sicherung raus ! Ohne wenn und aber... LG Time

0
TwangBangParty 25.10.2012, 00:54
@TimeosciIlator

No Risc, no Fun ;-) Hast aber natürlich Recht...( Das "oder" sollte auch "aber" sein, die Uhrzeit ;-))

0

wohl durchgebrannt, wenn du das licht 'ausmachst' kannst du sie wechseln..

TimeosciIlator 24.10.2012, 23:55

Je nach Schaltung (z.B. Wechselschaltung) ist ein bloßes Ausschalten des Lichtschalters nicht sicher genug. Deshalb besser immer in solchen Fällen grundsätzlich die Sicherung ausschalten. LG Time

0

Bevor du die anrürst die sicherung raushauen und dann probieren die Glübirnenfassung mit ner zange rauszudrehen!!!

Strom am Sicherungskasten abstellen und dann den Rest der Glühbirne an dem Gewindesockel mit einer Zange (z.B. Spitzzange) heraus drehen.

Ist es eine von den neuen Birnen. Dann musst Du vorsichtig sein wegen dem Quecksilbergehalt und lieber ein paar Minuten durchlüften. Auch Stromschlaggefahr könnte bestehen.

TimeosciIlator 24.10.2012, 23:51

Deshalb oberste Priorität: Sicherung ausschalten !

0

Erstmal Sicherung raus... und dann die Fassung rausprökeln und neue Birne rein ;-)

Was möchtest Du wissen?