"Gottes Sohn Owi"?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar: wie bei dem SCHÖNEN kinderkirchenlied:

Da kamen meine Brüder aus dem Kindergarten und berichteten begeistert, sie hätten ein Lied vom Blaulicht gelernt und das sei toll gewesen!

Es ging um die Strophe:

Himmelsau LICHT und BLAU

sei gelobet der Ewige Gott!

....

Daraus machten sie eine Geschichte vom Blaulicht - mit dem Rest konnten sie nichts anfangen!

Gott sei Dank, jemand der meine Frage verstanden hat. Danke für die Antwort.

Ich weiß noch, dass ich damals total verwirrt war, aber seltsamerweise auch niemanden danach gefragt habe.

1
@Dunkerjinn

Ich habe die Geschichte von einem meiner vielen katholischen Onkels bekommen:

Er erzählte, dass auf die Frage in der Grundschule hin, wer wohl wer beim Krippenspiel sein wolle, der eine "Josef", die andere "Maria" (komisch: Keiner das Jesuskindelein), mancher Hirt oder Engel sein wollte - und als er an die Reihe kam eben sagte: "Ich will der Owi sein"

...denn "Owi lacht!"

1

Ich erinnere mich daran dass ich mit meiner Freundin einge Geschichte mit Zebaot gemacht haben, das wir in einem Kirchenlied immerwieder gehört hatten. Was genau weiss ich nicht mehr.

2

Das geht mir bis heute so. Als Kind habe ich mich gefragt, warum denn die weißen Möbel aus den Wiesen steigen. Wir sangen auch viel im Auto :"halli, hallo, wir fahren, wir fahren in die Welt..." und ich dachte immer Welt wäre die Bezeichnung für die Hochspannungsmasten neben der Straße. Auf Englisch heißen die Verhörer "Mondegreens".

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich denke, solche Sachen passieren jedem Kind. Ich dachte als Kind z.B. immer, es gibt eine Stadt Opelrüsselsheim oder das Ding vorne am Flugzeug heißt Brummpeller.

Habe mir allerdings bis heute beibehalten, mich immer noch über solche Doppeldeutigkeiten oder mögliche Fehlinterpretationen zu amüsieren und bisweilen selber Witze daraus zu basteln. Manchmal kommen sie an, manchmal nicht.

Einer meiner entsprechend selbstgebastelten Witze geht so:
"Neulich habe ich wieder ein Plakat gesehen "Große Ü30-Party". Ich würde ja so gerne mal da hingehen, aber ich darf ja nicht. Leider fehlen mir 2 cm."

Ich erinnere mich gerade auch noch an ein Lied, es hieß "For your love" , Interpet/en weiß ich nicht mehr, und da habe ich "Feueralarm" verstanden und mich gewundert, dass der restliche Text nicht in Deutsch war.

Seltsam nur, dass man damals als Kind, niemanden danach gefragt hat. Speziell jetzt auch bei "Gottes Sohn Owi", was mich damals echt irritiert hat. Gefragt habe ich aber niemanden!

Nun ja, ist auch schon sehr lange her. Es ging mir heute nur ziemlich durch den Kopf.

Danke für deine nette Antwort!

2
@Dunkerjinn

Ich kann mich noch erinnern, dass ich bei "Opelrüsselsheim" ziemlich ausgelacht wurde und dann habe ich auch nicht mehr gefragt.

1

Als ich Kind war, wurde die Messe noch in Latein gelesen. Natürlich verstand ich nichts, ausser - glaubte ich jedenfalls - "Dominus, wo bist du?", das der Priester bei jeder Messe rief. Dieser Dominus meldete sich allerdings nie.

Naja, war ja auch "Dominus Vobiscum" und keine Frage...

Ich finds schön, dass die meisten die Intention meiner Frage wohl doch verstehen und auch eigene Erfahrungen dieser Art gemacht haben.

Genau darum ging es mir ja. Ich danke dir für deine nette Antwort!

2

ja genau: nur dumm ists halt wenn man im Religionsunterricht sowas bringt.

Z.B. Pfarrer im Religionsunterricht: Fritzchen welchen Feiertag haben wir Morgen --- Fritzchen überlegt --- jemand flüstert ihn zu .... Fritzchen dann laut:

Maria im G'fängnis.

Patsch kriegt er eine vom Pfarrer geknallt .... alle Lachen nur Fritzchen heult. (etwa um 1958).

Was möchtest Du wissen?