Muss man unbedingt einen ONS haben. Soll wirklich sogar noch die letzte intime "Bastion" auf diese relativ "billige" Weise preisgegeben werden?

Muss man unbedingt alles machen was man machen kann?

Muss Sex tatsächlich zu etwas Belanglosem wie ein Stück Schokolade verkommen?

Das wolltest Du vermutlich nicht lesen, aber vielleicht muss es gesagt bzw. geschrieben werden.

Ich kann mir, und ich habe schon einige Jahre als normaler Hetero-Mann hinter mir, echt nicht vorstellen, dass eine Frau allzu große Probleme haben würde, einen Sexualpartner ohne Verpflichtung zu finden.

...zur Antwort

Wir haben den "Fehler" gemacht und uns voll auf den Hausrenovierer verlassen. Wir haben besprochen was wir wollen und in welchem preislichen Rahmen das bleiben sollte.

Wir sind davon ausgegangen, dass der dann alle Faktoren im Blick hat, die damit zu tun haben und uns natürlich ggfs. darauf anspricht.

Hatte er aber nicht, vielleicht weil der als Fachmann nicht immer den Blick dafür hat, dass Kunden, die mit der Thematik nicht so bewandert sind, auch offensichtliche Dinge übersehen können.

Wir hatten deshalb die Elektrik nicht auf dem Radar und mussten dann sehr kurzfristig agieren. Zum Glück fanden wir dann kurzfristig einen Elektriker, der das meiste noch regeln konnte. War aber ziemlich stressig.

Es ist also sehr sinnvoll, sich vorher möglichst alles gut zu durchdenken, ggfs. mit Leuten sprechen, die das oder ähnliches schon gemacht haben und auch mit dem/den Handwerkern alles klar durchsprechen und ggfs. ruhig auch mal fragen ob man an alles gedacht hat.

Nachtrag: Und wenn irgend möglich, keine "faulen Kompromisse" machen.

...zur Antwort

Zu einer schwarzen Hose kannst Du praktisch jede Farbe kombinieren, da passt alles.

Rot, vielleicht in Richtung bordeaux kommt bestimmt ziemlich gut und hat auch ein bisschen eine "feierliche Note".

Viel Spass!

...zur Antwort

Eine Menge Markenprodukte kommen aus dem Ausland, werden also von Ausländern erfunden, entworfen oder produziert.

Armani ist, soweit ich weiß, ein italienisches Produkt. Bzw. Herr Armani, der Namensgeber für viele Produkte, ist Italiener.

Was mir unklar ist, und mich tatsächlich interessiert, was ist denn die Intention dieser Frage bzw. Behauptung?

...zur Antwort

Jahrzehntelang ist in diesem reichen Wohlstandsland verpennt worden, die wichtigen Dinge zu machen bzw. zu forcieren.

Dazu gehört z.B. gute Leute gut ausbilden, genügend bezahlbaren Wohnraum schaffen, sich um alte und pflegebedürftige angemessen kümmern, damit die den letzten Abschnitt ihres Lebensweges in Würde gehen können, ausreichend Lehrer auszubilden und in anständige Anstellungsverhältnisse bringen, usw usw usw.

Das ist im Grunde ein Skandal und ich wundere mich immer mehr, warum die Menschen hier alles so paralisiert hinnehmen!

...zur Antwort

Mit Grippe sollte man keine Panik haben aber eben auch nicht damit spaßen.

Kurier Dich richtig aus und geh erst wieder zur Schule, wenn Du richtig gesund bist.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Egal ob das strafbar, peinlich was auch immer ist, ich meine, es wäre einfach unfair, diese elenden Mistviecher ohne Not an andere (z.B. die Mitschüler) weiterzugeben.

Also bleib, wenn überhaupt nötig, ein paar Tage weg von der Schule und vielleicht auch aus der Nähe von Leuten überhaupt und behandle die Läuse, das ist heute ja zum Glück kein so großes Problem mehr!

Schäme ich nicht dafür, jeder kann diese elenden Viecher bekommen und steh halt dazu. Auf dumme Bemerkungen kann man ja angemessen reagieren.

...zur Antwort
Ja, weil

..die Amtssprache in Deutschland Deutsch ist und vorerst wohl auch noch ein Weilchen bleiben wird.

Außerdem fühlt sich wohl fast jeder Mensch am angenehmsten wenn in seiner Heimat die dort übliche Sprache gesprochen wird.

...zur Antwort

Diese Schreiberei in den Neuen Asozialen Medien ist doch im Grunde die Pest.

Keine Körpersprache, keine Mimik, kein Tonfall und jedes falsch gesetzte Koma führt zu Missverständnissen.

Manchmal, auch im "wirklichen Leben" ist es besser, einfach eine Nacht drüber zu schlafen oder eine kleine Weile vergehen zu lassen, damit sich die Wellen beruhigen, die Nerven nicht mehr blank liegen.

Vielleicht ist das hier der Fall. Eine freundliche "Gute Nacht" und das vermaledeite Gerät ausschalten!

...zur Antwort

Ich glaube, dass kann man so nicht sagen, Ollie.

Jeder Gesellschaft hat doch ihre eigene Kultur und kulturelle Entwicklung, die für andere oft nicht oder schwer verständlich, manchmal beängstigend oder eben auch lächerlich wirken kann.

Für die betroffene Gesellschaft, hier also die Briten, ist das aber keinesfalls lächerlich sondern Teil ihres (kulturellen) Lebens.

...zur Antwort

Ich denke, innerhalb bestimmter Grenzen, kann man das tatsächlich. Bzw. wenn man die Ursache, gerade bei Ängsten, selbst nicht heilen oder in den Griff bekommen kann, was leider sehr viel häufiger der Fall ist als man denkt, dann kann man in manchen Fällen lernen, mit den Ängsten bzw. den damit verbundenen Gedanken umzugehen.

...zur Antwort

Das kann beides bedeuten und es gibt auch, gerade unter jungen Menschen, bei denen eine sexueller Reiz durchs gleiche Geschlecht, kein Hinweis auf die grundsätzliche Ausrichtung sein muss, sondern nur auf das eine einzige Ziel der Begierde gerichtet sein kann.

Letztlich, ist das doch alles auch egal, über kurz oder lang wirst Du merken wo Du stehst, und das ist dann auch gut so!

...zur Antwort

Im Herbst drängen diese Tierchen eben in die Wohnungen. Meistens sind es bei mir diese "Hauseckspinnen".

Die nehme ich dann und setze sie wieder ins Freie. Die Spinnweben, soweit welche vorhanden sind, entferne ich.

Allerdings, und das ist vielleicht anders als bei dir, sind das nicht so viele. Wenn es sich tatsächlich um permanent und viele Spinnen handelt, dann solltest Du evtl. einen Kammerjäger konsultieren.

...zur Antwort

Muss man unbedingt einen Grund haben?

Man könnte das Leben z.B. doch auch einfach so nehmen wie es ist und (froh sein) das man es hat.

Die Dinge, die einem gut tun, die Freude machen, schöne Erfahrungen genauso hin- und annehmen wie die unangenehmen Dinge, und diese vielleicht unter "Schlechte Erfahrungen" ablegen und sich mehr über die schönen Seiten freuen.

...zur Antwort
Ich mache keine Selfies

Es gab mal eine Zeit, da wurden Fotos auf Negativfilm gemacht, gelegentlich auch Dias. Das war ziemlich teuer und hat auch Zeit gedauert, bis man die Ergebnisse hatte.

Und! Es gab nicht so viele Bilder, es machte gelegentlich sogar Spass diese zu betrachten.

Die digitale Fotografie führt dazu, dass viele Menschen unzählige Bilder machen, die sie dann aber nie mehr ansehen werden. Oft sind es ja die immer gleichen Motive.

Ganz schlimm sind diese Leute, die in ihrem Urlaub ständig fotografieren, dabei vom Urlaub gar nichts mitbekommen und den dann quasi erst zu Hause bei einem der legendären "Dia-Abende", an denen man dan Unbeteiligte mit inzwischen hunderten von Fotos belästigt bzw. quält, selbst sehen.

Ich war ungelogen kürzlich an einem solchen "Dia-Abend", da hatte der Veranstalter von jeder Hafeneinfahrt und jeder Hafenausfahrt (es war eine Mittelmeerreise) Hunderte von Bildern gemacht, mit letztlich immer den gleichen Motiven.

Das war das erste Mal in meinem Leben, dass ich irgendwann einmal unhöflich wurde.

Nach 2 1/2 (in Worten: zweieinhalb) Stunden hatte ich genug!

Der langen Rede kurzer Sinn: Sehr häufig ist weniger mehr!!!

...zur Antwort

Folgender Vorschlag: Zunächst mal lies bitte im Lexikon (ja, das gibt es auch als Buch!) unter dem Begriff "Respekt" nach.

Dann nimm einen Besen und kehr den Hof, bring deiner Mutter den Müll runter oder mach den Abwasch.

Dann vielleicht ein bisschen was für die Schule lernen. Und dann vielleicht rausgehen und mit Freunden, so man welche hat, etwas SINNvolles unternehmen.

Es gibt so viele produktive, schöne, innovative und abwechslungsreiche Dinge gegen Langeweile, da muss man nicht die ernsthaften Teilnehmer einer Hilfeseite beleidigen!

Schönen Tag noch!

...zur Antwort