Warum wird die Dreifaltigkeit durch den Islam kritisiert?

18 Antworten

Oh, ich "kritisiere" diese auch, denn in meinen Bibeln gibt es diese nicht (Joh.17,17).

Allerdings gibt es einen "Gott dieser Welt" (Offb.12,9), welcher seine Schäfchen in den Tod treiben will (Offb.17,1-14).

Der "Erfinder" dieser "3-faltigkeit" (Joh.8,44) kann diese aber auch nicht erklären und nennt sie deshalb "Mysterium" (2.Kor.11,14).

Das beruht allein auf einem Mißverständnis von Trinität. Für die Muslime beten wir drei Götter an, oft genug wird auch noch Maria als Anbetungsopfer genannt und die Heiligen dazu. Aufgrund dieses Mißverständnisses fühlen sich dann manche berufen, den Christen ihren Glauben zu erklären. Ignoriere es einfach. Muslime haben nicht das Recht, das Christentum nach ihren Vorstellungen auseinanderzunehmen, so wie wir nicht das Recht haben von unserer Warte aus den Islam zu demontieren. Man muß ein paar Meilen in den Schuhen des anderen gegangen sein, um sich ein Urteil erlauben zu können. Soll heißen, wer Islamkritik oder Christentumskritik übt, muß zunächst VERSTEHEN, worum es geht und was er kritisieren will. Gruß, q.

Wir verstehen da nix falsch!

http://de.wikipedia.org/wiki/Unter_Deinen_Schutz_und_Schirm

Wer so betet räumt doch ganz klar Maria r.a. eine Position einer Gottin(O Herr vergib mir) ein.

Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir,
o heilige Gottesgebärerin.
Verschmähe nicht unser Gebet in unsern Nöten,
sondern erlöse uns jederzeit von allen Gefahren,
(also so betet man doch nur zu Gott!!!)
o du glorreiche und gebenedeite Jungfrau.
(Unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin.
Versöhne uns mit deinem Sohne,
empfiehl uns deinem Sohne,
stelle uns vor deinem Sohne.)
Amen.

0
@gottergeben70

Das ist doch nur bei den Katholiken so!

Schau mal in der Bibel. Da findest Du nichts von Marienverehrung!

Die Bibel ist die Vorgabe - es sind schon lange nicht mehr alle katholisch!

3

Die Dreieinigkeit wird vom Islam kritisiert, weil der Islam gar nicht anders kann, da der Koran zur Kritik an der Dreieinigkkeit verpflichtet!

Das Kirchendogma muss nicht unbedingt die absolut richtige Interpretation sein! Aus den Evangelien geht hervor, dass der Vater Gott sei, der Sohn Gottes sei Jesus Christus und der Heilige Geist ist Geist aus Gott, dem Vater, der ja auch Geist sei. Den Heiligen Geist könnte man auch als die Mutter des Lebens sehen. Jesus spricht im Thomasevangelium von seiner wahren Mutter, welche ihm das leben gab. Das kann sich jetzt nicht um die Maria handeln, da Jesu schon vorher im Himmel lebte und von Gott durch den Heiligen Geist in den Schoß der Maria kam. Daraus kann man durchaus zu der Deutung gelangen, dass der Heilige Geist die wahre Mutter Jesu sein könnte. Also eine Ursprungsfamilie des Lebens der Menschheit: "Gott, der Vater, Jesus der Sohn und der Heilige Geist, die Mutter des Lebens!" Liebe Grüße Norbert Franek

Jesus spricht im Thomasevangelium

Im Thomasevangelium sind Aussprüche Jesu verändert worden. Nimm  lieber die älteren Evangelien.

0

Warum heisst es "Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes" obwohl der Name des Heiligen Geistes nicht in der Bibel auftaucht?

19 Darum gehet hin und macht alle Völker zu (meinen) Jüngern3: tauft sie auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes (MENGE)

Würde eure Meinungen dazu hören. Meine Ansicht ist dass alle drei, also Vater, Sohn und Geist EINEN NAMEN haben nämlich JHWH, also Gott und es daher nicht notwendig war, für den Heiligen Geist einen Namen in der Bibel zu hinterlassen. Ich halte diese Aussage daher für einen starken Hinweis auf einen dreieinigen Gott.

Andere Bibel schreiben zum Beispiel. 19 So geht nun hin und macht zu Jüngern alle Völker, und tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes

Keine einzige übersetzt mit "Auf den Namen des Vaters und auf den Namen des Sohnes und auf den Namen des Heiligen Geistes. Wenn es so da stehen würde könnte man noch annehmen, man würde auf DREI NAMEN taufen. Oder wenn man sagen würde "Auf DIE NAMEN des Vaters...

Da man aber auf DEN NAMEN sagt, und das ist EINZAHL komme ich auf die obige Ansicht. Oder habe ich was übersehen und irgendwo in der Bibel taucht der Name des Heiligen Geistes doch auf?

Wäre nett wenn ihr eure Begründungen mit der Bibel belegen würdet. Die Bibel bzw. das NT macht ja deutlich, dass Jesus JHWH ist denn sehr viele Texte aus dem AT die sich auf JHWH beziehen werden im NT direkt auf Jesus bezogen. Er wird als Gott bezeichnet, als Schöpfer. Der Heilige Geist hat es etwas schwerer. Aber auch er wird als Person bezeichnet "Ich schicke euch einen Helfer, der wird euch alles lehren" sagte Jesus. Die Sünde gegen den Heiligen Geist ist sehr schwer. Der Heilige Geist vollbringt Wunder. Es ist zumindest nachvollziehbar, dass der Heilige Geist auch göttlich ist bzw. Gott. Wobei ich zugebe, dass ist der schwierigste Teil der Trinität weil einfach zu wenig vom Heiligen Geist in der Bibel gesagt wird. Und da helfen dann solche Stellen wie hier aus Matthäus 28 schon weiter.

...zur Frage

Warum erwähnt Paulus die angebliche dritte Person der Heilige Geist nicht, warum dankt er nicht der dritten Person , dem Heilige Geist?

 1. Korinther - Kapitel 1

Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem HERRN Jesus Christus!

Müsste es nicht da man ja sagt , Gott ist Drei , heißen :

Gnade sei mit Euch und Friede von Gott unserem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist ? Drei ???

Paulus erwähnt nur ZWEI . Hat er da den heiligen Geist vergessen zu erwähnen? die dritte Person?

Römer 1

Aufs erste danke ich meinem Gott durch Jesum Christum euer aller halben, daß man von eurem Glauben in aller Welt sagt.

ja , warum hat Paulus nicht den Heiligen Geist erwähnt , die dritte Person?? hat er den heiligen Geist nicht als Person betrachtet? oder warum hat er ihn gar nicht erwähnt?

Galater 1

 Gnade sei mit euch und Friede von Gott, dem Vater, und unserm HERRN Jesus Christus, 

und wieder hat er die dritte Person nicht genannt? wieso??

Er nennt ZWEI und nicht DREI

Müsste es nicht heißen, da ja der Heilige Geist angeblich dritte Person in der Trinität ist .

Gnade sei mit Euch und Friede von Gott , dem Vater , dem Sohn und des Heiligen Geistes?? Drei ??

Er hat den Heiligen Geist als Person nicht genannt .

auch in Epheser 1 hat Paulus denn heiligen Geist gar nicht als dritte Person genannt.

   Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem HERRN Jesus Christus!

Erklären mir das mal , die, die sagen der Heilige Geist ist die dritte Person?

Hat Paulus das vergessen , dass es Trinität ist ???

liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?