Goldkettchen verfärbt?

 - (Mode, Fashion, Tasche)

4 Antworten

Echtes Gold mit einem höheren Feingehalt wäre die Lösung. Das färbt nicht ab. Wenn der Schmuck nur vergoldet ist, bzw einen niedrigen Feingehalt hat (zb. 333 Gold), dann färben die unedlen Metalle manchmal ab. Und bei vergoldeten Sachen, ist ohnehin kein nennenswerter Goldanteil enthalten. Sodass die Kette fast zu 100 %  aus einem unedlen Metall besteht. Diese färben ohnehin sehr oft ab.

Machen kann man dagegen nicht wirklich viel. Wie gesagt, echtes Gold bzw Gold mit höherem Feingehalt würde nicht abfärben. 

Allerdings zahlt man für eine Goldkette, die zb aus 750er Gold besteht, mehrere hundert Euro...

Und falls es nicht unbedingt Gold sein muss, wäre Silberschmuck vielleicht eine gute und preiswertere Alternative. Zb. Mein Daumenring, den ich seit gut 10 Jahren täglich trage, besteht aus Sterlingsilber (925 Silber). Abgefärbt hat noch nie etwas. 

0

Nachdem das reine Farbe ist, die bei solchen Verziehrunen verwendet wird hat das ja nichts mit dem Metall Gold zu tun. Ich habe mal gehört, dass man haarlack drauf sprühen kann bzw. farbloser Nagellack. Ich könnte mir auch vorstellen das mit einem Klarlack zu fixieren.

Das ist wohl eine Vergoldung. So etwas färbt nicht ab, sondern reibt sich ab.

Kann man putzen, mit Sidol, dann glänzt es und die abgeriebenen Stellen fallen nicht mehr auf.

Wundermittel gibt es nicht.

Wenn die Kette durch das Tragen belastet wird, dann trägt sich die Vergoldung früher oder später ab. Das ist ein mechanischer Prozess, der sich gar nicht verhindern lässt.

Bei hochwertig verarbeiteten Produkten, dauert das länger bei einfachen Modellen geht das recht schnell.

Behandele also die Tasche schonend und bewahre sie so auf, dass die Ketten nicht durch ständiges Räumen aneinandergeschliffen werden.

Was möchtest Du wissen?