Wenn du mir folgst, lass die Verlobung platzen. Auf was willst du da aufbauen wenn ihr Stimme dich schon nervt.

...zur Antwort

Da kannst du nur ein offenes Gespräch im Beisein der Chefin suchen. Ich denke diese Kollegin sieht dich als Konkurrenz. Für das Gespräch brauchst du Rückgrat, weil du evtl. für dein Recht kämpfen musst. Leider belastet so eine Situation die Arbeit und ich denke da wird wohl ein Arbeitsplatzwechsel irgendwann notwendig sein.

...zur Antwort

Nachdem das reine Farbe ist, die bei solchen Verziehrunen verwendet wird hat das ja nichts mit dem Metall Gold zu tun. Ich habe mal gehört, dass man haarlack drauf sprühen kann bzw. farbloser Nagellack. Ich könnte mir auch vorstellen das mit einem Klarlack zu fixieren.

...zur Antwort

Wenn deine innere Einstellung dazu blockiert ist, wird das nichts. Du bist wahrscheinlich schon unbewusst verkrampft, so kann das nichts werden. Vielleicht ist das eine Praktik die du eigentlich selbst nicht willst und nur mitmachst weil dein Freund darauf steht.

...zur Antwort

Wer mindestens 17 Jahre alt ist, kann sich bei der Bundeswehr bewerben. Minderjährige brauchen dafür die Einwilligung ihrer Eltern bzw. Erziehungsberechtigten. Das Höchstalter, bis zu dem man beim Bund eintreten kann, liegt für eine Offizierslaufbahn bei 29 Jahren und je nach Tätigkeitsbereich bei bis zu 50 Jahren. Man muss deutscher Staatsbürger sein und für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintreten. Die Mindestgröße liegt bei 1,55 Meter; je nach Einsatzgebiet können weitere körperliche Voraussetzungen nötig sein

...zur Antwort

Ich würde sagen, dass es mindestens 500€ im Monat kostet. Ich hatte zu DM Zeiten ein Pferd und bin mindestens auf 400 DM gekommen. Da waren aber Tierarztkosten nicht dabei und vorallem haben wir die Pferde zwar in einem Mietstall untergebracht aber selbst versorgt.

...zur Antwort

Bin ich Wettsüchtig?

Hallo. Ich weiß nicht wie ich beginnen soll, fange aber nunmal einfach an und möchte eure Einschätzung gerne hören. Seit etwa einem Jahr begann ich gelegentlich im Wettbüro zu Tippen, ausschließlich auf Fußball spiele, da ich seit vielen Jahren Fußball fan bin und auch gute wissen darüber habe. Damals tippte ich meist mit 2 euro und ließ meinen großen bruder für mich tippen da ich noch 17 war. Anfangs gewann ich nicht viel aber dann... Ich gewann mit nur 2 Euro ganze 1550 euro weil ich unter anders auch eine 15 quote getroffen habe. Weil ich kurz danach auch 18 wurde ging ich mit freunden öfters tippen und die spiele schauen. Ich gewann wieder fast 2000 euro und ab dan ging es richtig los... mit dem geld machte ich urlaub und überwies in meine heimat den kosovo an meine familie etwas damit sie nach Deutschland kommen können und besser leben. Sie haben nicht viel und meine familie ist sehr wichtig für mich... Ab dan ging ich jeden tag tippen je nach tag war ich an Spieltage der ligen schon um 11 morgens da. Ich tippte und blieb teilweis bis 23 uhr im wettbüro.. nach einer zeit auch immer öfter allein weil meine freunde kein lust hatten.. Auch in der woche bin ich regelmäßig da. Ich tippe sogar 5 liga und freundschaft spiele.. wenn ich schätze sage ich mal ich war in den letzten 30 tagen davon 28 im wettbüro je nach spiele 5 bis 12 stunden am tag. Ich gewinne manchmal auch immer aber nicht wie am anfang. Aber ich bin trotzdem noch im plus bereich. Da ich meine stamm büro habe kenne ich fast alle stamm gäste persönlich und bin mit vielen schon gute freunde geworden.. naja das wars eigentlich auch schon also ich mache kein verlust mit geld bin ich trotzdem süchtig und kann das schlimm werden wenn ich so weiter mach? Wie gesagt ich bin im plus und habe keine geld sorgen, weil der staat mich auch unterstützt. Aber geht das gut oder bin ich ihn gefahr?

...zur Frage

Ich denke sehr wohl, dass man das als Sucht bezeichnen kann. Wenn du jeden Tag stundenlang lang dort verbringst bist du süchtig danach. Irgendwann verliert man immer und dann kommt dein Ehrgeiz hoch und du spielst weiter. Dabei verlierst du voll den Überblick und ruiniert dich und am Ende deine Familie.

...zur Antwort

Wenn du dich bereits entschuldigt hast und du keinen richtigen Grund hast sie jetzt anzuschreiben, dann lass es einfach.
Oder, schreib ihr das du dich freust, dass sie dich nicht mehr blockiert.

...zur Antwort