Warum können manche nicht den anderen etwas Spaß gönnen? Würdet ihr mit so jemand noch gemeinsam weg gehen?

Ich habe ein paar Kumpels. Ich gehe ab und zu mit denen weg. Mit 3 davon regelmäßig. Jetzt natürlich nicht mehr so oft wie früher. Bin verheiratet und habe einen Sohn von 9 Jahren. Da kann man natürlich nicht jedes Wochenende weg gehen. Jetzt komme ich zu dem Problem was mein Kumpel und mich an dem anderen extrem ankotzt. Gestern Abend war es wieder so. Wir sind gemeinsam ausgegangen. Mein Kumpel ist momentan solo. Da hat er jemand kennen gelernt. Er hat sie bei der Veranstaltung kennen gelernt. Er hat sie davor nicht gekannt. Er ist dann die meiste Zeit bei ihr geblieben. Der andere hat sich dann aufgeregt und gemeint, dass das nicht in Ordnung ist. Schließlich wären wir gemeinsam aus gegangen. Er hat sich immer wieder bei denen eingemischt. Da wurde mein Kumpel verständlicherweise stink sauer. Einem Kumpel kann man doch auch mal was gönnen. Wenn man gemeinsam weg geht heißt es doch noch lange nicht, dass man den ganzen Abend zusammen abhängen muss. Bei mir hat er das früher auch immer gemacht, als ich noch solo war. Wir haben ihm schon öfters gesagt er soll damit aufhören. Gestern ist uns dann der Kragen geplatzt. Wir haben zu ihm gesagt, dass das letzte mal war, dass wir mit ihm gemeinsam weg gegangen sind. Wir sind etwas später als sonst nach hause gegangen. Ich persönlich gönne meinen Freunden auch was. Das hat den anderen auch aufgeregt, dass wir später als sonst nach hause gegangen sind.

Freundschaft, Party, Freunde, Sex, Kumpel, Liebe und Beziehung, gönnen
6 Antworten
Steht ihr morgens immer gemeinsam auf? Gehört sich das?

Versteht mich nicht falsch. Ich mache mir morgens mein Frühstück und die Brote ich zur Arbeit mitnehme selber. Das gehört sich auch so. Habe ja nicht meine Frau geheiratet um mich bedienen und bemuttern zu lassen. Mich regt allerdings auf wenn ich nach Strich und Faden angelogen werde. Als wir frisch zusammen gekommen sind und sie damals bei mir übernachtet hat hat sie mir versprochen morgen mache ich dir dein Frühstück und was für die Arbeit. Da habe ich mich natürlich schon gefreut. Was war das Ende? Sie ist nicht aufgestanden. Das ist jetzt immer noch so. Am Tag davor versprechen und nicht einhalten. Hätte kein Problem wenn sie es mir nicht versprochen hätte. Ich habe heute morgen um 8 Uhr angefangen zu Arbeit. Bin so 7.15 außer Haus. Das ist doch eine humane Zeit. Aber nein. Sie muss ausschlafen. Sie sagt immer morgen stehe ich definitiv mit dir auf. Wenn ich dann mal laut werde versteht sie nie warum. Als meine Schwiegereltern das letzte Mal zu Besuch waren das gleiche. Wo ich mich dann wieder aufgeregt habe ist dann auch meine Schwiegermutter und meine Frau sauer geworden. Es geht mir doch nicht darum das Frühstück zu machen und die Brote zu schmieren es geht mir darum, dass man Versprechen einzuhalten hat. Das mache ich ja auch. So wurde ich erzogen. Habe sie auch schon mitten in der Nacht von der Arbeit abgeholt. Ich kann viel ertragen. Wenn man mich allerdings anlügt kann ich Fuchsteufelswild werden. Bin übrigens mit einer Türkin verheiratet.

Frauen, Liebe und Beziehung, Versprechen, anlügen
12 Antworten