Kann mir jemand ein 8 zeilen gedicht sagen über desinteresse des unterrichts in rechnungswesen?

6 Antworten

Der Wind weht kalt, die Nachtigall ruft

Du stehst am Fenster und siehst hinaus

Hinaus in die kalte Morgenluft

Du hörst ein Geräusch, ein rufen ein fluchen

Du folgst dem Geräusch, was mag das wohl sein

Es ruft deinen Namen, du beginnst es zu suchen

Du läufst darauf zu, du verstehst es:

"He, wach auf du blöde Kuh"

Was hat ein Gedicht über Desinteresse beim Fach Rechnungswesen zu tun?

Dann wäre da noch die Frage, ob das Fach generell uninteressant ist für die Person oder ob der Lehrer unfähig ist, dies spannend(er) rüberzubringen und / oder besser zu erklären.

Ach ja - sollte letzteres der Fall sein, wäre es angebrachter, dass der Lehrer eine Strafarbeit schreibt.

Es ginge hier um Rechnungswesen,
Sagt einer, der mit breiter Stirn
Das Wort hat sorgsam durchgelesen,
Und er zermartert sich das Hirn.

Die Wesen müssen existieren,
Sagt er sich, schon ganz allgemein,
und darum wird er kommentieren:
"Dann können es nur Schüler sein!"

Ein Schüler hat ja außer Essen
An nichts bestimmte Interessen.

---

Die Vorurteile mögen leben!
Es sind 10 Zeilen geworden, aber die Pointe musste noch sein.

Du hast dein Desinteresse am Rechnungswesen zu deutlich gezeigt und musst jetzt ein Gedicht dazu verfassen?

Nette Idee des Lehrers. :-)
Dann mal los!

Bitte sehr:

Mittags ist die Schule aus,
doch vorher ist sie oft ein Graus.
Speziell in einer dieser Stunden
- Rechnungswesen nennt sie sich -
ist mein Geist im freien Lauf.
Er dreht dann viele schöne Runden,
ich jedoch passe nicht auf.
Doch ich versprech's – ich besser mich.

1

Das Rechnungswesen ist nicht mein Ding,
Für mich macht das alles keinen Sinn.
Das Desinteresse ist sowas von gross,
Darüber ist mein Lehrer sehr erbost.
Ich kann es nicht ändern weil ichs nicht kapier,
Drumm male ich lieber Blödsinn auf meinem Papier.

Was möchtest Du wissen?