Golden, Labrador Retriever oder Schäferhund? Charakterliche sowie Halterische Unterschiede?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, also wir selber haben zwei Hunde. Einen Golden Retriever und einen Labrador Retriever. Früher hatten wir auch schon mal einen Schäferhund der auch leider wegen Krankheit gestorben ist. Meiner Meinung nach sind die Retriever besser für eine Familie geeignet da sie sehr zutraulich und lieb sind, jedoch brauchen sie jemanden Erfahrenes der sie erzieht, da sie manchmal ihren eigenen Willen haben. Auch brauchen sie viel Pflege vor allem der Goldi auf grund seines Pfellkleides. Und man muss noh drauf achten das der hund aus einer ordentlich zucht ist, da viele Retriver überzichtet sind und so sehr anfällig für krnakheiten sind.

Danke! Da du beide Rassen kennen gelernt hast, habe ich noch eine Frage: sind die Retriever ruhiger als Schäferhunde? Entschuldige, wieder erwarte ich eine generalisierte Antwort! Unser Hund war nämlich sehr aufgeweckt und neugierig, während der Labrador Retr. von unserer Nachbarin eher träge ist und kaum Blickkontakt zu Menschen herstellt...

0
@Joaska

Labrador Retriever sind etwas ruhiger. Wir hatten auch Schäferhunde früher und jetzt unter anderem einen Labby. Labbys sind auch grundsätzlich gemäßigter. Haben eben den goodwill to please ;-))

0

Hier mal ein Link für Euch (mit allen Rassen!) zum Stöbern:

https://www.pfotenkenner.de/hunderassen/

.

Ich persönlich finde den "Holländischen Schäferhund" auch sehr gut aussehend, guckt den doch auch einfach mal an. : ) Bin auch selbst Hundehalter.

Was möchtest Du wissen?