Gleichung der Ebene F bestimmen?

2 Antworten

Finde ich umständlich. Da du scheinbar Normalenformen kennst: Die gesuchte Ebene F kann den gleichen Normalenvektor haben wie E1 bzw. E2. Such einen Punkt auf E1 und vom da aus (mit Normalenvektor als RV) den Durchstoßpunkt in E2. Der Mittelpunkt dieser Strecke zwischen den Ebenen ist ein Punkt der gesuchten Ebene F, damit kann die Normalenform von F aufgestellt werden.

Ja, ich denke schon. Viel Erfolg dabei !

Ich verstehe die Mathe Aufgaben nicht, könnte mir bitte die erklären?

Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand die Aufgaben erklären könnte(Auf dem Foto 6 und 7) ich habe auch Lösung dazu(zur Aufgabe 6 auch auf dem Foto), also ich möchte nur, dass mir das jemand erklärt, irgendwie ergibt für mich das gar kein Sinn.
Bitte Schritt für Schritt

...zur Frage

Wie bestimme ich den dritten Punkt eines rechtwinkligen Dreiecks auf einer Geraden?

Mein Ansatz wäre dass ich das Skalarprodukt aus PA ("laufender Punkt" Und bekannter Punkt A auf der Gerade) und dem Richtungsvektor mache und das gleiche noch mit dem auch gegebenen Punkt B. Jedoch ist meine Lösung hier komplett falsch und ich weiß jetzt nicht wie ich es sonst noch machen kann?

...zur Frage

Ebene parallel zur x1 Achse?

Hallo ich hab hier eine Aufgabe liegen und komme nicht weiter. Thema Vektorgeometrie (Ebenen)

Aufgabe: Die Ebene E ist parallel zur X1-Achse und enthält die Punkte A (1|2|1,5) und B (2|4|0).

Stelle eine Gleichung von E auf.

Wie man Ebenengleichungen aufstellt weiß ich allerdings habe ich keine Ahnung was mir die Information bringt, dass die Ebene parallel zur X-Achse verläuft. Würde mich freuen wenn mir jemand ne Antwort geben könnte. Danke

...zur Frage

Wie beweise ich die Formel für den vorzeichenbehafteten Abstand zwischen einer Ebene und einem Punkt?

Für den vorzeichenbehafteten Abstand ist folgende Formel gegeben:

 (mit Vektorpfeilen natürlich...)

Diese Formel soll ich nun für den allgemeinen Fall algebraisch beweisen. Meine Idee ist, dass ich einen Punkt X auf der Ebene suche, welcher den kürzesten Abstand zu P hat:



Dieser Punkt liegt auf folgender Gerade:



Die Ebene kann in der Hesseschen Normalform angegeben werden:



Nun ist die ganze Sache nur noch ein Schnittpunktproblem:



Jetzt müsste ich r bestimmen, in die Formel für g einsetzen und könnte dann den Abstand herausfinden. Allerdings finde ich keine gute Methode, um die Gleichung nach r umzuformen und selbst, wenn ich zusätzlich  mit einbeziehe, passt es vorne und hinten überhaupt nicht.

  • Bin ich mit meinem Ansatz überhaupt auf dem richtigen Weg?
  • Könnte mir jemand ein paar Tipps geben?
...zur Frage

Ebene bestimmen mit bestimmtem Abstand zu gegebener Ebene?

Hallo zusammen,

wie berechnet man eine zweite Ebene in einem bestimmten Abstand zu einer gegebenen Ebene? Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Es wäre lieb, wenn ihr das an folgendem Beispiel machen könnt:

3a-4c=6 ; Abstand=5

Vielen Dank im Vorraus.

...zur Frage

Parameterform in Normalenform ohne Kreuzprodukt?

Hallo, kann mir jem. helfen die Folgende Parameterform in die Normalenform umzuwandeln ohne das Kreuzprodukt anzuwenden?

PF.: x=(1/0/-4)+r(2/-4/3)+s(-1/-3/5)

Ich weiß, dass man zuerst die Parameter für n herausfinden muss, indem man die Richtungsvektoren mit der Variablen n multipliziert in ein Gleichungssystem packt aber wie löst man das bei zwei Gleichungen auf?

Vielen Dank im Voraus cecil13

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?