Gleich nach dem Tag wo man gefehlt hat Klausur nachschreiben?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, man kann verlangen dass du direkt nachschreibst, wenn du wieder da bist. Du solltest den Stoff ja schon zum Haupttermin können. Auch kann man verlangen dass du dich bei deinen Mitschülern über dass was du verpasst hast informierst.

In der Mittelstufe war dies bei uns üblich. In der Oberstufe gab es Nachschreibtermine auf einen Samstag. Hierdurch wollte man erreichen, dass weniger Schüler am Haupttermin fehlen, um nicht am Wochenende nachschreiben zu müssen.

Eine Ausnahme wäre denkbar, wenn jemand längerfristig so schwer krank war, dass es ihm nicht möglich war, sich bei Mitschülern zu informieren und/oder die Menge des verpassten Stoffes zu groß ist.

Manchmal waren Lehrer bei uns auch bereit mit sich reden zu lassen, dies ist aber Kullanz. Vorallem wenn morgen bei euch Nachschreibtermin ist, würde ich damit rechnen morgen nachschreiben zu müssen.

Update- Ich hatte einen Nachschreibetermin bekommen :)

0

Bei mir war es direkt am nächsten Tag.
Morgens kam der Lehrer auf mich zu und hat mir gesagt um wie viel uhr und welches Zimmer.

Nein. Du hattest einen Termin, bist vorbereitet und kannst sofort naschreiben, sobald Du in der Schule auftauchst.

Muss eine gesamte Klasse eine Klausur wiederholen, weil nicht zu Identifizierende betrogen haben?

Guten Tag an die Community! Dies ist meine erste Frage hier. Ich hoffe, dass diese eindeutig beantwortet werden kann. Bitte nehmt euch die Zeit, auch, wenn der Text sehr lang ist

An unserer Schule wurde eine Biologie-Klausur geschrieben (Oberstufe 11. Klasse Abitur). Es wurde vergessen von allen Schülern die Handys einzusammeln. Dies ist normalerweise üblich, wurde an diesem Tag aber nicht gemacht. Während der 3-stündigen Klausur gingen 12 von 20 Schülern auf die Toilette. Nach der Klausur stellte sich heraus, dass einige Schüler bei ihrem Gang zur Toilette gegoogelt und somit betrogen haben sollen. Dass dies aufgrund des schlechten Internets auf der Toilette gar nicht bis kaum möglich ist, spielt dabei wohl keine Rolle. Nachdem dies die Runde gemacht hatte, beschwerten sich Eltern eines Kindes bei der Schulleitung, da diese ihr eigenes Kind wohl benachteiligt sahen. Die Schulleitung und unser Biologie-Lehrer beschlossen daraufhin, dass alle, die auf der Toilette waren, die Klausur nachschreiben MÜSSEN und alle, die nicht auf der Toilette waren, die Klausur nachschreiben KÖNNEN.

Dies ist auch meine erste Frage: Ist dieser Vorgang der Schulleitung erlaubt?

Es wurde dann ein Nachschreibetermin festgelegt. Einen Tag vor diesem Termin fragte der Lehrer, wer nicht mitschreibt. Ich habe mich gemeldet, obwohl ich auf Toilette war, da ich den Vorgang der Schulleitung als rechtswidrig empfand. Keine Reaktion des Lehrers (obwohl dieser genau wusste, dass ich eigentlich nachschreiben müsste, da ich einer derjenigen war, der sich am meisten beschwert hat). Meine Lehrerin (ja, es ist eine Frau) mag mich nicht. Ich weiß nicht warum, ich bin in jedem Fach zweitellig (10 Punkte, da entspricht einer 2-) außer in den Fächern bei diesem Lehrer. Aber okay, auch das ist Nebensache. Jedenfalls bin ich zum Nachschreibetermin nicht erschienen. Eine Stunde später hatte ich Geografie mit dieser Lehrerin. Ganz verwunder fragte sie mich:„*****, du bist hier? Warum hast du denn die Klausur nicht nachgeschrieben?" Nach einem schon sehr aufbrausenden Dialog sagte sie am Ende, dass ich die Klausur dann morgen nachschreiben müsse. Ich verweigerte mich weiterhin. Als dann meine Eltern zum zweiten Mal wegen diesem Thema in der Schule anriefen, legte die Schulleitung fest, dass meine Klausur mit 0 Punkten bewertet wird (meine erste Klausur hatte immerhin 9 Punkte).

Zusammenhängend mit der ersten Frage also meine zweite: Dürfen die mir einfach 0 Punkte einschreiben? (ganz simpel ausgedrückt)

Ich hoffe sehr, dass mir jemand helfen kann. Ich bin normalerweise ein sehr guter Schüler und strebe ein entsprechenes Abitur an. Und diese beiden Personen verbauen mir es Stück für Stück. Was soll soll ich nur tun?

Mit freundlichen Grüßen

P.s.: ich habe wirklich nicht geschummelt #Ungerechtigkeit

...zur Frage

Klausur nachschreiben trotz anderer absprache?

Hallo:)

Wir haben letzte Woche eine klausur geschrieben, für die ich mich hab beurlauben lassen, weil ich ein bewerbungsgespräch hatte. Das habe ich meiner Lehrerin direkt geschrieben und nach einem ersatztermin gefragt. (Der sollte einen Tag VOR dem Klausurtermin sein). Dann ging ich nach den Ferien nochmal zu ihr hin für eine Unterschrift und wollte den Termin bestätigten und dann meinte sie dass ich die klausur nicht nachschreiben muss, weil ihr eine (die 1.) Und meine mündliche Note für die Beurteilung reicht. Das Angebot hab ich angenommen. Nun haben die anderen die Klausur geschrieben und 3 andere außer mir waren krank. Sie war sauer und wollte nun dass alle noch nachschreiben (am tag der noteneingabe) also auf den letzten Drücker. Inklusive mir. Das sollte mir ausgerichtet werden. Damit habe ich nun nur noch 2 Tage bzw 1 Und einen halben um mich vorzubereiten, da ich ja damit gerechnet hab, dass ich nicht mehr nachschreiben muss , da sie es mir ja so gesagt hat. Und ich bin privat absolut verhindert. Spielt keine Rolle ich weiß ich würde trotzdem gerne wissen, ob ihr meint, dass man da noch irgendwas tun könnte. (Das Thema beherrsche ich 0. Es ist Mathe ^^) oder was ihr nun tun würdet. Sie ist eine sehr strenge nicht sehr nette Lehrerin... Danke:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?