Rein theoretisch ist das nicht möglich. 10.10.1.0/24 und 10.10.0.0/24 kannst du zu einem Netz zusammenfassen, das wäre dann 10.10.0.0/23 zum Beispiel. Das 192.168.178.0/24 kannst du da nicht einbinden, das ginge nur mit der /0 als Maske und die ist schon anderweitig verwendet. So hättest du mindestens zwei Subnetz. Du kannst in der Fritzbox aber auch ein Subnetz definieren z.B. 10,10.0.0/22 und dann 10.10.2.0/24 für das Heimnetz nehmen, was immer du damit meinst, wenn du Smartgeräte und Server ausschließen willst. Wenn es dir besser passt, kannst du aber auch Adressen aus 192.168.176.0/22 verwenden, das wäre als Netz genau so groß.

...zur Antwort

Die Schule ist eine Schule und kein Internetprovider. Internet in der Schule ist für Unterricht gedacht.

Je nachdem für welchen Schulserver sich deine Schule entscheidet, gibt es entweder technische Schranken (Zwangsproxy mit Sperren) oder eine Benutzerordnung, die VPN reglementiert oder sogar verbietet. Da durch das Log aufgezeichnet wird, dass dein gesamter trafic sich immer an eine bestimmte Adresse richtet, kann diese Adresse leicht durch Proxy oder Firewall blockiert werden und du bist gezwungen ständig dein VPN zu wechseln.

Aber bis du erwischt wirst kannst du über VPN im Unterricht Pornos sehen.

...zur Antwort

Asynchron. Der Betreiber, oder der User der Content hochläd, stellt ihn für die Nutzung zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung. Spannend wäre die Frage, ob ein Live-Stream oder eine Live-Web-Cam auf der Webseite als synchron gelten.

...zur Antwort

Welchen Aufwand willst du betreiben, was darf es kosten? Vor welchen Ausfällen muss dein System geschützt werden?

Wenn du dich selber informieren willst such weniger nach "Backup" sondern mal FallBack, Hochverfügbarkeit.

...zur Antwort

Du solltest dir nicht angewöhnen, Nationen menschliche Fähigkeiten anzudichten: "Frankreich" kann nicht misstrauisch sein. Wenn, dann könnten die Mitglieder der französischen Regierung, oder Teile der Bevölkerung misstrauisch sein. Waren sie wahrscheinlich auch. Trotzdem haben sie überlegt, wie sich die Kriege zukünftig verhindern ließen.

...zur Antwort

Stichwort "Stick". Mit deiner Spielerei änderst du nicht wirklich die MAC, du bringst deinem Betriebsystem bei, sich mit dieser MAC für ein bestimmtes Gerät im Netz zu melden. Die festverbaute Karte behält ihre Identität, während der Stick die Identität wechseln kann.

...zur Antwort

Mit welchem Betriebssystem startest du den Treiber neu? In den meisten Systemen werden alle benötigten Treiber beim Start geladen und bleiben dann aktiv. Kannst du dein System so einstellen, dass alle Treiber nur von Hand geladen werden? Warum hast du den Treiber doppelt?

Liegt es wirklich am Treiber? Kann es sein, dass du einen Fehler in der Netzwerkkonfiguration hast? DHCP? PowerLine/DLan?

...zur Antwort

Was hast du dir denn vorgestellt, was du tun möchtest statt Schule? Arbeiten? dann hast du ja deine praktische Tätigkeit. Bis zur Rente Nichts tun? Wofür brauchst du dann die FHR?

...zur Antwort

Na wenn ständig Progamme verschwinden (und nicht wieder auftauchen), bist du das Problem mit dem Fernsehen ja bald ganz los. Das mit der Zwangsumstellung betrifft nicht nur dich, auch die terristrische und satellitengestützte Ausstrahlung sind umgestellt worden.

Also gutefragen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.

...zur Antwort

"Oder" in eine Frage zu schreiben, die dann mit "ja" oder "nein" beantwortet werden soll, macht die Sache nicht so einfach.

...zur Antwort

a) wird direkt zugestellt weil die Adresse im selben Netz liegt (also im eigentlichen Sinne nicht geroutet).

b) wird über den Router 192.168.100.254 zugestellt. Es ist ungewöhnlich, dass eine öffentliche Adresse über ein privates Netz geroutet wird, obwohl der Rechner selbst eine öffentliche Adresse hat.

c) wie a) direkt zugestellt.

d) wird über das default Gateway geschickt.

...zur Antwort

Werde bitte mal etwas genauer in der Beschreibung deines Problems. So hört sich das ganze ziemlich unsinnig an.

Wenn du keine Verbindung hast kann dir Google nicht sagen, dass du offline bist. Wenn deine Geräte gutes Internet haben, sogar dein LanKabelStecker, dann nutz das doch. Meine Lankabel haben keine Anzeige, die Stecker auch nicht.

...zur Antwort

Du hast dir zwei Studiengänge ausgesucht, die du mit der Fachhochschulreife oder der Fachgebundenen Hochschulreife wahrscheinlich nicht studieren kannst. Wenn es denn die Fächer sein sollen mach die allgemeine Hochschulreife - oder such dir andere Fächer oder Studiengänge.

Ansonsten dauert die Fach-(Berufs-)Ober-Schule in vielen Bundesländern mit abgeschlossener Ausbildung nur ein Jahr. Das Modell das MondsteinX nennt heißt bei uns Lehre Plus und hat Unterricht am Samstag.

...zur Antwort

Welche anderern Anwendungen? wie lauten die Fehlermeldungen Nicht nur in Etwa sondern möglichst genau. Welche Ausgabe macht ipconfig /all an der Eingabeaufforderung? Hast du Proxy oder VPN?

...zur Antwort

Das sicherste wird sein, du wechselst bei Bedarf den Anbieter. Also von Telekom zu Vodafon, von Vodafon zu O2, von 02 zu 1und1 bis du alle Anbieter durch hast, dann von vorn anfangen oder auswandern. Funktioniert garantiert.

...zur Antwort

~/ ist das Home-Verzeichnis des jeweiligen Benutzers

~/.config kann auch eine versteckte Datei sein

~/.local/share kann auch die Datei share im Ordner ./local sein.

Die Unterschiede liegen im Namen.

...zur Antwort

Da schient das Passwort nicht zu stimmen. Groß/Klein-Buchstaben? Sonderzeichen die auf der Mac-Tatatur anders liegen?

...zur Antwort

Wahrscheinlich stimmt die Schreibweise nicht, schlag doch mal in einem Wörterbuch oder Lexikon nach, vielleicht sieht du dann etwas was ähnlich geschrieben wird und sich nach dem anhört was du brauchen kannst. Die Suche bei Google versucht ja beim tippen schon zu erraten was du meinen könntest. Wenn du dich das nicht traust oder weil vielleicht schon die ersten Buchstaben falsch sind, gib doch noch einen Tipp zum Zusammenhang, damit wir raten können. Weil ich glaube nicht, dass du die Nieren des Oppurs meinst.

...zur Antwort