Glas sterilisieren/keimfrei machen | Backofen?

7 Antworten

Das ist absolut übertrieben. Es reichen 3 Minuten bei ca. 80°. Das tötet die meisten Erreger ab.

Praktisch heißt dass, dass das Füllgut diese Aufgabe fast allein übernehmen kann, wenn man z.B. Marmelade kocht.

Hilfreich ist hierbei, die Gläser vorm Befüllen in heißen, aber keineswegs kochendem Wasser zu erhitzen, damit das Füllgut die erforderliche Zeit die Temperatur halten kann und nicht zu schnell auskühlt.

Das Glas sollte randhoch befüllt und sofort der Deckel aufgeschraubt werden. Dann wird das Glas einige Minuten auf den Kopf gestellt, damit auch der Deckel durch das Füllgut sterilisiert wird.

Das reicht definitiv. Sparsamer geht das auch im Dampfkochtopf mit etwas Wasser (Heißdampfsterilisation). 20 Min bei 121°C (2 Ringe) reichen völlig aus.

Wenn ich gläser z.B. für marmelade sterilisire, dann wende ich sie für eine minute in kochendes wasser und stelle sie dann kopf über auf ein auberes Küchentuch

Was möchtest Du wissen?