Brot mit Tuch im Backofen zudecken?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In warmer Umgebung heisst ganz einfach, decke den Teig zu und lasse diesen in der geheizten Küche stehen. Bei 50 Grad ist die Hefe sozusagen tot und der Teig kann nicht "gehen". http://www.adler-muehle.de/info/Hefe.html

Das Tuch sollte feucht sein und dafür sorgen, dass der Teig nicht austrocknet. Ob 50° gut sind, bezweifle ich etwas. Auch 30° sind für ein Brot schon eine angenehme Temperatur.

hab eine kleine Schüssel mit Wasser mit in den Backofen gestellt... damit der Teig nicht austrocknet. Das hab ich irgendwo mal gelesen...

0

Zugedeckt in warmer Umgebung gehen lassen.... Das bedeutet das der Teig Ruhe zum gehen braucht und keinen Zug bekommen soll. Ein Küchentuch reicht dafür völlig aus. 50°C sind viel zu viel!!!! 25- 30° sind ok.

50°C sind wirklich zu viel

Ich heize den Ofen immer 3-4 Minuten auf 50°C, dann ausschalten, Brot mit einem Baumwolltuch abdecken und im geschlossenen Ofen gehen lassen.

0

ich stelle mein Brot zum "gehen lassen" mit einem sauberen Geschirrhandtuch zugedeckt auf die warme Heizung

0

Was möchtest Du wissen?