Was spricht "für" und was "gegen" die Anschaffung eines Brotbackautomaten?

11 Antworten

Also, ich backe gerne und natürlich auch Brot. Ich habe festgestellt, dass der Automat doch einige Vorteile hat: Zutaten rein, einstellen, und um nichts mehr kümmern. Alles läuft alleine und automatisch. Backen von Hand ist viel arbeits- und zeitintensiver. Und noch ein Vorteil für den Automaten: Da brauche ich nicht aufzupassen. Beim Backen mit Backofen kann schnell mal etwas schief gehen, wenn ich plötzlich andere Dinge erledigen muss und mein Brot vergessen habe.

Hallo,

ich hatte auch mal einen Brotbackautomaten und nicht jede Brotsorte, die man backen möchte, gelingt darin. Vollkornbrot z.B. wurde immer sehr klitschig oder war nur halb gebacken.

Aus dieser Erfahrung backe ich mein Brot seit Jahren wieder selbst im Backofen und ich nehme keine Fertigmischung aus dem Handel.

Es gibt viele gute Bücher zum Thema Brotbacken. Dort kann man sich Tipps holen oder einfach mal im Internet schauen...ist die kostenlose Variante.

Ich würde keinen Automaten mehr kaufen und immer selbst backen.

Gutes Gelingen ;-)

Eigentlich ist ein Brotbackautomat eine gute Sache.Vor 5 Jahren habe ich mir auch einen gekauft.Zum Anfang fand ich es toll,wie einfach man Brot machen kann.Doch schnell stellte ich fest,nicht alle Brotsorten kann man darin backen.Weissbrot war noch ganz in Ordnung,doch bei Mehrkornbrot war das innere meistens noch ganz weich und matschig.Das ist nicht sehr lecker!Ich hatte jedenfalls nicht gerade leckeres Brot,die meiste Zeit.Daher stand der Automat die meiste Zeit nur noch in der Ecke. Meiner Meinung muss jeder sich selbst überzeugen,wie er mit dem Brotbackautomat zurecht kommen.Daher würde ich nie zu oder abraten.

Wie lange ist die Nutzungsdauer von einem Brotbackautomat? Lohnt sich die Anschaffung überhaupt?

Thema Brotbackautomat: wie ist Eure Erfahrung mit so einem Ding? Wie ist oder war Eure persönliche Nutzungsdauer? War nach drei Broten Schluss oder nehmt Ihr den immer noch? Lohnt sich die Anschaffung Eurer Meinung nach? Oder erweist sich das Ding nach anfänglicher Begeisterung als überflüssig? Wir wären dankbar für jede Entscheidungshilfe!!

...zur Frage

Wie backt man "Aufback"-Brötchen selber? (aus Vollkorndinkel) Wie lange/heiß muß man sie vorbacken?

Ich backe gerne Brötchen und friere sie ein. Im Winter lege ich sie dann 30 min auf die Heizung, dann sind sie schön, fast wie frisch.

Wenn ich sie im Backofen "auftaue", schaffe ich es nie, daß sie gut schmecken, deshalb nehme ich sie schon abends heraus, wenn wie jetzt die Heizung ausgeschaltet ist.

Neuerdings habe ich (seit langem mal wieder) Laugenbrötchen gebacken, die sind sehr lecker, leiden aber wirklich unter dem Einfrieren / Auftauen.

Da kam mit der Gedanke, ich könnte die Brötchen nur halbfertig backen, um sie dann wie die gekauften Aufbackbrötchen für eine Viertelstunde oder so im Backofen fertig zu backen.

Normalerweise backe ich meine Brötchen 15 min bei 220 °C (oder 180 °C Umluft), dann 15 min bei 180 °C (150 °C Umluft).

Kann mir jemand sagen, wie man das umrechnet auf "halbfertig backen"? Wie lange und wie heiß muß ich meine Brötchen backen, damit sie beim Aufbacken aus der Truhe dann auch richtig fertig werden?

Hat jemand von Euch Erfahrung damit?

...zur Frage

Hat jemand Erfahrung mit einem Mini - Backofen , kann man damit Brot und Brötchen backen , und welchen kann man nehmen?

...zur Frage

Brot backen im Ofen oder im Backautomaten?

Habe mir vorgenommen in Zukunft das Brot zumindest ab und zu selber zu backen. Meine Oma backt das Brot im Backofen, alle anderen besitzen so einen Brotbackautomaten. Was sind die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methode? Gibt es auch geschmacklich einen Unterschied?

...zur Frage

Wie teuer ist eine Wasserschildkröte in der Anschaffung mit allem und wie teuer in der Pflege? :D

Hallo will mir vielleicht 2-3 Wasserschildkröten holen, wie teuer sind die in der Anschaffung und was sind etwa die monatlichen ausgaben zur verpflegung.

danke im vorraus :)

...zur Frage

Kuchen-Backmischung --> Muffins?

Hallo ! Ich möchte Zitronen-Muffins backen. Allerdings habe ich "nur" eine Zitronen-Kuchen-Backmischung gefunden. Da steht drauf, dass man den Kuchen im auf 180 °C vorgeheitzten Backofen 60 Minuten lang backen soll .

Wenn ich den Teig jetzt aber in Muffinförmchen oder Muffinblech backe, wie lange sollte ich das dann ungefähr backen ?

Schon mal vielen Dank für die Antworten eure CutePoem

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?