Gitarre und singen auch ohne Kapodaster?

8 Antworten

JAIN.

Du kannst jeden Akkord auch ohne Kapo spielen. musst dann halt Barre Griffe spielen, womit die meisten ein Problem haben. Deswegen benutzt man dann diese Klemme. man kann dann ohne Barre die Grundakkorde spielen.

Beispiel: ein Song ist in Bmol.

du greifst ein Barre im 2. Bund und mit den andern Fingern ein A Moll. das ist das B Moll.

Wenn du jetzt ein Kapo im 2. Bund hast, kannst du einfach ein a moll greifen. es wird dann zum B moll.

oder ein Song ist in F#

das ist ein blöder Akkord zum greifen. Mit einem Kappo im ersen Bund kannst du dann einfach ein normales F Greifen.

also zwingend notwendig ist es nicht. aber man kann halt so mit den Grundakkorden jeden Song in jeder Tonart spielen, auch ohne jedesmal neue akkorde für den Song einzustudieren. man kann dann locker eine Tonart ändern und der Song spielt sich gleich.

Zum beispiel du bist krank und hast ein Auftritt. schaffst die Tonhöhe nicht. du müsstest ohne Kapo eventuell ganz andere Akkorde spielen. mit Kapo einfach ein Bund oder 2 tiefer und die akkorde können gleich bleiben.

Hoffe du hast es verstanden

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – freiberuflicher Musiker

Hallo,

Du musst kein Kapodaster verwenden.

Natürlich ist es gut den Sound bzw. die Tonart der Stimme anzupassen, aber als alternative kannst Du auch ein Lied transponieren.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich immer gerne zu Verfügung.

LG MrGreg

Höre nicht auf Leute, die keine Ahnung haben!

Kapodaster und Stimme sind zwei verschiedene Dinge. Das Hilfsmittel macht Deine Stimme nicht besser oder schlechter, kann Dich aber sehr einschränken, im Spiel behindern. 

Brauche ich sehr selten - und dann nicht zu Begleitzwecken für die Stimme.

Eigentlich kann man mit den verschiedenen Tonarten genug hin und her variieren, um die bevorzugte Lage der Stimme zu treffen.

Wenn es in C-Dur zu hoch ist, dann eben in A,  usw.

Grüße, ------>

naja von C auf A sind immerhin 3 Halbtöne^^ das kann schon wiederrum zu tief sein, um eine optimale Lage zu finden.

0

Es ist auch möglich, ohne Kapodaster jede Tonart zu spielen. Das kann allerdings, je nach Level, ziemlich anspruchsvoll sein.

Ein Kapodaster kann dir die Kombination von Spiel und Singen vor allem am Anfang sehr erleichtern, weil du die Tonart einfach deiner Stimme anpassen kannst. Zwingend notwendig ist es jedoch nicht.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?