Gilt es als Sachbeschädigung, ein Ventil auszudrehen und neben dem Reifen zu deponieren?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meine Ventile sind an die Alarmanlage gekoppelt :-))) Und beim berühren schnellen die Radbolzen nach vorne :-)))

Also Finger weg von meinem Truck :-)

Scherz bei Seite , eventuell beantwortet dir folgender Link deine Frage. http://www.jurawelt.com/gerichtsurteile/strafrecht/bgh/3603

Ich halte es für Sachbeschädigung, ja sogar für schwere, wenn es sich um eine Lkw handel sollte. PS: Hab ich dir schon erzählt daß mir vergangenen Sommer alle Radschrauben am linken Vorderrad gelöst wurden. Was ist das ? Nur Sachbeschädigung oder gar versuchter Mord .

Könnte man im weitesten Sinne als Sachbeschädigung auslegen. Ein voll beladener LKW macht den Reifen gebrauchsunfähig durch gebrochene Karkasse.

Ohne Luft steht die Felge auf der Reifenwand, was keineswegs unproblematisch ist. Außerdem hast Du eine "Einrichtung, die mit dem Fahrzeug verbaut ist" entfernt. Nimmst Du das Ventil dann auch noch mit, kommt Diebstahl dazu.

Nein, das kann als Sachbeschädigung gewertet werden. Der Wert wird momentan durch den nicht möglichen normalen Gebrauch der Sache herabgesetzt, d.h. das ist eine Schädigung...

Dann sinkt die metallene Felge auf die Laufflääche und drückt richtig inss Gewebe rein, dass es (k)eine Freude ist. Ja, das ist Sachbeschädigung, der Reifen ist dann hinüber und muss paarweise gewechselt werden, zudem kann das Fahrzeug in der Zeit nicht mehr gefahren werden.

Es können Folgeschäden entstehen. ZB ein vepasster Flug, Zugfahrt usw

Kleiner Racheakt oder ähnliches?

Ich kann Dir keine Paragraphen dazu nennen und da das Fahrrad nicht beschädigt wird, denke ich, es ist nur grober Unfug...

Oder doch kein Fahrrad ? :)

1
@ThommyHilfiger

Du hast Recht!! Ich hatte tatsächlich nur an ein Fahrrad gedacht.

Bei einem Kraftfahrzeug sieht die Sache natürlich anders aus, da dies dort zum einen nicht unbedingt sofort bemerkt wird und dann fährt man vielleicht mit nem halbplatten Reifen los. Das ist natürlich gefährlich, mal abgesehen davon, daß am Reifen durch das Eigengewicht des Fahrzeugs ein Schaden entstehen kann, je nachdem, wieviel Luft entwichen ist.

Tja, ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil..

0

Das kann sehr schlimm ausgehen. Außerdem hat man nicht immer eine Pumpe dabei, oder?!

Was möchtest Du wissen?