Gibt es Träume, in denen man aus der Sicht von mehreren Personen gleichzeitig träumt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, es geht. Bin gerade über einen Text gestolpert, in dem das ausführlich behandelt wird.

Aus "Haben Traumgestalten ein eigenes Bewusstsein? Eine experimentell-phänomenologische Klartraumstudie von Paul Tholey" (Zuerst erschienen im März 1985 in Gestalt Theory Vol. 7, No. 1)

"Ist es aber auch möglich, dass in ein und demselben phänomenalen Feld zwei (oder vielleicht auch mehr) Ichs vorhanden sind, die an den phänomenalen Gegebenheiten teilhaben können? Die Frage ist zu bejahen. In Klarträumen kommt es, wenn auch selten, vor, dass man zwei Ichs erlebt, die von einem unterschiedlichen Standort aus die Traumszenerie betrachten können. Das eine Ich erblickt dann beispielsweise einen Gegenstand der Traumumgebung von links das andere von rechts.

Dieser Sachverhalt ist von einem anderen, auf den RAUSCH (1982) hingewiesen hat, zu unterscheiden. RAUSCH betont, dass bei der Bildbetrachtung außer dem �?reellen Ich�?, wie es sich im �?gewöhnlichen�?, d.h. bilderlebnisfreien, Gesamtfeld zeigt, ein �?virtuelles Ich�? anzusetzen ist. Zur Begründung verweist er auf eine bestimmte Art von �?Kippmustern�?. Unter ihnen gibt es Fälle, in denen je nach verwirklichter Fassung, dasjenige, was das Bild darstellt, aus unterschiedlicher Entfernung oder einer unterschiedlichen Blickrichtung betrachtet erscheint. RAUSCH bringt diesen Sachverhalt mit einem Standortwechsel des virtuellen Ichs in Verbindung.

Im Unterschied hierzu sind bei dem oben beschriebenen Klartraumerlebnis zwei reelle Ichs (im phänomenologischen Sinn) gegeben, die in jeder Beziehung als gleichberechtigt erscheinen. Es kann sich dabei um Körper Ichs handeln, aber auch um �?reine Ichs�?, wobei �?unter ‘rein‘ die bloße Abwesenheit jedes (ausgedehnten) Eigenkörpereindrucks zu verstehen�? ist (RAUSCH 1982, S. 27). Ein �?reines Ich�? oder ein �?Ichpunkt�? (THOLEY 1982) ist dabei ebenso der visuellen, vorstellungsartigen und gedanklichen Teilhabe an phänomenalen Gegebenheiten mächtig wie ein Körper-Ich. Besitzen die beiden Ichs einen Körper, so gleichen diese zumeist dem im Wachen erlebten Körper. Im Klartraum können auch mehr als zwei Körper-Ichs vorhanden sein; in unseren Untersuchungen wurde einmal über fünf gleichzeitig in der Traumwelt befindliche Körper-Ich berichtet. Tibetanische Yogis können angeblich sogar ihren Körper im Traum bis zu einer Million vervielfachen und somit den ganzen (phänomenalen) Kosmos ausfüllen (CHANG 1963, S. 92).*"

Quelle: http://traumring.info/tholeytraumgestalten.pdf

Ist ja krass, dass meine Frage hier so ausführlich beantwortet wird, danke!

An den anderen Antworten sieht man auch noch, dass es anscheinend gar nicht so ungewöhnlich ist, aus mehreren Perspektiven zu träumen.

0
@Marcus99

Danke für den Stern und überhaupt für die Frage - bin dadurch auf viele interessante Sachen gestoßen. Tholey hat wirklich große Pionierarbeit geleistet. Hier beschreibt er die Methode, wie er den Zustand mehrerer Perspektiven erzeugt:

"Normalerweise geht das nur in der Situation einer außerkörperlichen Erfahrung. Und auch dann klappt es nur in einem Drittel der Fälle. Es passiert, wenn ich im Traum den Traum-Ich-Charakter zerschneide. Wenn ich nicht exakt in der Mitte schneide, erhalte ich nur ein Ich. Ich schneide den Ego-Kern vertikal und horizontal über dem Bauch-Abschnitt." Quelle: www.klartraumforum.de/forum/showthread.php?tid=8660

0

Also ich hatte da einen verrückten traum der mir natürlich in den moment logisch vorkam also ich versuche es zu erklären. Ich träumte ich würde sagen wir mal mario spielen am pc. Dann sehe ich das was man sieht, normal aus der ich person. Aber ich sehe mich auch noch selbst als würde mir jemand zukucken. Und jetzt kommt das verrückte ich sehe auch noch was ich sehen würde, wenn ich die spielfigur wäre. Alles gleichzeitig synchron. Hoffe ich habe es gut verständlich erklärt. Lg

Interessantes Buch zum Thema: "Das Chasarische Wörterbuch" "Es geht um die Chasarischen Traumjäger, die aus den Träumen der Menschen den Körper des Übermenschen Adam Kadmon zusammensetzen und um zwei Menschen, die sich gegenseitig träumen. Die Realität des einen ist der Traum des anderen und umgekehrt." Quelle: http://schriftstellerwerden.blogspot.com/2008/09/das-chasarische-wrterbuch-review.html

Ich habe es seit vielen Jahren im Regal stehen, vielleicht mache ich noch mal einen Anlauf - liest sich nicht so flüssig.

Was bedeutet es wenn man vom Gefängnis träumt?

Hallo erstmal :) Ich habe letzte Nacht geträumt dass ich im Gefängnis wäre (weiß nicht wieso) und es mir dort schrecklich gehen würde und dass es irgentwie niemanden mehr gäbe der mich versteht... Was hat das zu bedeuten? Der Traum war ziemlich realistisch, als ich aufgewacht bin habe ich mich erschrocken weil die meisten realistischen Träume bei mir wahr werden nachdem ich sie geträumt hab (jagut ins Gefängnis werd ich nicht kommen XD) aber danach war ich froh dass es nur ein Traum war. Aber da man ja nachts das verarbeitet was man erlebt hat frage ich mich was so eine Art von Traum bedeutet. (Komme auf Google nicht wirklich weiter) Danke im Vorraus;)

...zur Frage

In welcher Perspektive träumt ihr immer?

Ich träume immer ganz normal in der ich Perspektive hab aber heute gelesen das es anscheinend auch menschen gibt die sich im traum von außen sehen hat es einen grund das manche so und andere so träumen wenn ja welchen?

...zur Frage

Luzides Träumen, wie steuern?

Hey Leute, ich interessiere mich super für die Traumwelt und will unbedigt mal luzid träumen, also so träumen, dass ich meinen Traum selbst steuern kann. Ab und zu (eher selten mal) träume ich etwas, was mir selbst im Traum super unlogisch vorkommt, was ich dann auch merke und plötzlich erkenne, dass alles nur ein Traum ist. Nur leider ist mein Gehirn/bin ich dann anscheinend sehr verwirrt und stehe plötzlich auf oder träume ganz normal weiter ohne es selbst zu steuern, obwohl mir in dem Moment klar war, dass ich träume. Wie kann ich das ändern und vorallem wie kann ich lernen luzid zu träumen?

...zur Frage

Im Traum wissen, dass man träumt. Ist das normal?

Hi, gerade eben ist mit etwas passiert was mir immer häufiger passiert. Ich weiß im Traum dass Ich gerade träume bzw schlafe also halte Ich dann den Traum aus und wenn mir langsam langweilig wird bzw ich denke dass es Tag ist wache Ich auf. Manchmal sind meine Träume einfach iwie unrealistisch wobei mir das auch schon bei relativ realistischen Träumen vorkommt. Manchmal kann Ich auch schon vorbestimmen worüber Ich träume wenn ich mich darauf konzentriere. Es ist so als ob mir im Traum einfällt dass das Ganze ehh nur ein Traum ist und Ich schlafe. Ich kann den Traum dann "ab"schlafen oder wache direkt auf ... Bei interessanten Träumen wache Ich manchmal genau dann auf wenn es am interessantesten wird ... Blöderweise. Es ist bei meinem Träumen manchmal wie eine mega interessante Doku. Ich lerne sogar manchmal im Traum (zb wenn ich davon träume in der Schule zu sitzen) manchmal stimmt das sogar was ich träume manchmal merke ich aber auch dass es falsch ist und wache auf. Ist das normal ?!

...zur Frage

Gibt es einen Unterschied zwischen Träume und Zielen?

Ich glaube ich habe sehr viele Träume, aber keine Ziele. Ist es Ziel wichtiger als ein Traum? Sind nur Ziele realistisch? Ich meine jeder träumt doch bestimmt daran wie es wohl wäre, aber keine macht was...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?