Träumen-----freier Fall

5 Antworten

Früher haben Menschen noch auf Bäumen geschlafen. Bekam das Unterbewusstsein den Verdacht dass man vom Ast rutscht wird das Bewusstsein geweckt und dabei auf die Situation zu fallen vorbereitet um dann sofort zu reagieren und den endgültigen Absturz zu verhindern.

Löst dieser Schutz aus, so wird man schlagartig Wach und es bleibt die Erinnerung zurück im Schlaf gefallen zu sein und die ist mit dem traum verknüpft. Der verstand kann sich die vermischten Erinnerungen nur so erklären dass man geträumt hat zu fallen.

Man träumt also nicht zu fallen und wacht dann auf, das unterbewusstsein vermutet dass man kurz davor ist endgültig vom Ast zu rutschen und alarmiert das Bewusstsein was dann schlagartig reagieren kann und man kann sich im letzten moment festhalten oder auf den Aufprall vorbereiten. zurück bleibt eine Erinnerung an den Traum die darauf hindeutet vom fallen geträumt zu haben. Also man denkt nur geträumt zu haben dass man fällt.

Und ja, man kann Sterben wenn man vor dem Aufschlag nicht aufwacht - vorrausgesetzt der Baum auf dem man schlief war hoch genug!

nee das ist nichts dran. wieso sollte man dann tot sein? du "spürst2 ja deinen traum nicht wirklich, also wenn du dir im traum den kopf stöst dann tut dir ja wenn du aufwachst auch nicht der kopf weh. im traum verarbeitest du deine erlebnisse vom tag, öfters in andere geschichten verpackt. das hat dann aber nichts damit zu tun dass du sterben könntest wenn du träumst, dir stöst ja nicht wirklich was zu wenn du beim freien fall hart aufprallst.

ja das kenne ich auch ich habe gelesen das wenn du von deinen tod träumst etwas schlechtes von dir ablegen sollst und ein neuanfang machen sollst lg

Hab das als kleines Kind schon mal so geträumt, hatte damals aber noch nicht viel SCHLECHTES abzulegen.

0

Aber ja, was Du gelesen hast, hat ein Toter geschrieben.Wenn man träumt, ist man nicht tot, sondern dabei aufzuwachen,nicht aus dem Tod sondern aus dem Schlaf.

Dann zieh dir einen Helm auf. Dann tut der Aufprall nicht so weh. Und denk an einen Fallschirm.

Was möchtest Du wissen?