Gibt es sowas wie einen Puff mit Männern?

8 Antworten

In der Schwulenszene haben sich Gay-Saunas - also Schwulen-Saunen - etabliert. Diese sind aber eher einem Swingerclub ähnlich, als einem Puff/Bordell, da die Gäste nur den Eintritt bezahlen und der Sex normalerweise ohne finanzielle Interessen unter den Gästen stattfindet... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Es gibt in der Tat Strichjungen, die sich an Männer verkaufen. Wie beim Straßenstrich der Frauen ist die Infektionsgefahr dort recht hoch.

Mit Sicherheit gibt es auch Gay-Sauna-Clubs. Wo man sie findet, kann ich dir nicht sagen, da ich stockhetero bin. Ich würde es mal mit googeln versuchen, schließlich ist Homosexualität heute weder strafbar noch verpönt. Die werden also auch Werbung betreiben.

was queere Männer angeht, sind Schwulensaunas wohl praktikabler.

Aber davon abgeshen: ja, bestimmt. muss man nur ein wenig mehr danach suchen.

Gibt es "Rachesex"?

Schlafen manche Menschen-Weibchen manchmal mit Männern um sich zu Rächen? Machen sowas auch Männer?

...zur Frage

Ich stehe auf ältere Männer?

Ich bin 20 Jahre jung und ich stehe auf ältere Männer. Ich sitze gerade in der Vorlesung und ich muss mir die ganze Zeit vorstellen, wie es ist, mit dem Prof zu schlafen. Er sieht gut und gepflegt aus, ist vielleicht Anfang 40. Ich hatte mit 18 mal was mit einem 36-jährigen, ein schöner Sommer. Er wollte dann ein Kind und ich brach den Kontakt ab. Mich nervt meine Hingabe zu älteren Männern, sowas kann leider nicht gut funktionieren - nicht sooo viel älter. Wie werde ich das los? Woher kommt das eigentlich?

...zur Frage

Fantasy Buchreihe mit Dämonen / Göttern?

Hallo ich suche eine Buchreihe in der es um Dämonen oder Götter geht. Ich glaube es waren Dämonen. Es ist ein Gruppe von Männern und jedes Buch handelt über einen von Ihnen und jeder ist mit einer anderen Art Fluch belegt. Ich habe mal den ersten Band gelesen leider fällt mir jetzt aber nicht mehr der Name ein. In den Büchern geht es dann darum das sie sich verlieben und so nach und nach den Fluch brechen. Einer der Männer / Dämonen war z.b verflucht immer sex haben zu wolle und jedes Mal mit einer anderen Frau schlafen zu müssen. Einer musste jedes mal sterben oder sich foltern in der Nacht irgendwie sowas. Es war eine ganze Buchreihe und ich komme einfach nicht auf den Titel. Vielleicht kommt das ja jemanden bekannt vor und er kann mir helfen. Schon mal danke!

...zur Frage

Wieso kann ich nicht mit Männern befreundet sein?

Hey ich (19) kann anscheinend einfach nicht mit Männern befreundet sein! Wird nie klappen und hat es auch noch nie! Außer vielleicht in der Grundschule! Habe das Phänomen auch schon von Freunden gehört, dass zwischen "besten Freunden" öfter mal was lief. Aber so hab ich mir das früher nie vorgestellt. In einer Freundschaft sollte es nicht um Sex gehen! Auf jeden fall hatte ich in den vergangen Jahren etwa drei, vier enge gute männliche Freunde und wirklich alle (!) ohne Ausnahme haben irgenwann angefangen mich zu befummeln oder zu küssen, obwohl alles so war wie früher! Ich habe mich immer dagegen gewehrt, nie Andeutungen gemacht oder sowas als Ziel gehabt, aber woran liegt es dann? Männer wollen grundsätzlich mit mir schlafen. Seh ich nicht als Kompliment, sondern als Beleidigung! Ich verhalte mich nicht schlam*ig und mir ist einfach nicht klar, wie Jungs auf die Gedanken kommen, die jahrelang beste Freundin mit einem Mal anzugraben! Und nicht jeder von denen war verliebt, sondern die meisten meinten einfach "Hey wir mögen uns, was wäre schon dabei? Wir bleiben Freunde und haben bisschen Spaß" und ich dachte mir so " Okay bye!" Bin super verwirrt Wie kann ich das ändern? Muss ich mich verändern, damit mich jemand mal als Mensch behandelt und nicht als Sexobjekt? Oder anders anziehen oder nicht mehr schminken oder was? :O

ISA

...zur Frage

Homosexuelle Zwangsgedanken oder nicht?

Hey, mir geht es so, dass ich seit einem Monat den Gedanken hatte: Bist du homosexuell oder nicht? Dieser Gedanke blieb lange in meinem Kopf, trieb mich 2x in die Klinik und zu einer Psychologin, die alle sagten, ich hätte Zwangsgedanken (Hocd). Es ist so, dass ich mich mit einem Mädchen treffen wollte, mit dem ich schon seit 2 Jahren Online Kontakt hatte, wir aber erst seit 3 Monaten "Versprochen bis zum Treffen" waren. Diesen Monat ging es mir komplett schlecht , ich mochte immer Frauen, masturbierte täglich zu Frauen und nun war ich mir unsicher. Ich verglich Männer und Frauen und es fühlte sich an, als würden Männer netter wirken. Nach 3 Wochen verging dieser Gedanke, bzw. verdrengte ich ihn. Davor hatte ich Angst mit Männern zu interagieren, jetzt war alles toll für 4 Tage nach der Weihnachtszeit. In dieser Zeit war ich so scharf auf Frauen, dachte mir: Wie konntest du sowas denken? Dazu gesagt, das Treffen mit dem Mädchen wurde abgesagt, wurde aber wieder am 3. gedankenlosen Tag engagiert. Den 4. Tag machte ich mir nur Gedanken ums Treffen, bis ich Albträume davon bekam. Danach gingen die Gedanken los, ich nahm wieder Olanzapin und es begann von vorne. An Silvester war eine Freundin von mir betrunken und wollte mit mir schlafen, was ich erstmal nicht raffte. Sie saß auf meinem Schoß und die Gedanken wurden schlimmer, bis ich ihren Hintern unter ihrem Rock sah. (Sie schlief). Ich bekam einen Steifen und Lust, die mich 3 Stunden wach hilt. Ich hatte so viele Lusttropfen. Zum Sex kam es nicht, naja. Ich besuchte das Mädchen mit dem ich schrieb, obwohl ich die Gedanken hatte. Am ersten Tag war alles gut, am 2. hatte ich extreme Angst: Liebe ich sie überhaupt? Vielleicht ist sie ein Kerl!.. und so weiter, weshalb ich früh einschlief. Am 3. Morgen, wo ich schon nachhause musste, kuschelte ich die ganze Zeit mit ihr. Ich hatte nicht in meinem Kopf, dass ich mit ihr schlafen will, aber sobald ich sie küsste, bekam ich einen Steifen (Oder wenn sie mich streichelte). Ich bin erst heute von ihr weg, doch vermisse sie. Die Gedanken sind trotzdem da, arbeiten aber gegen sie. Ich weiß, dass ich nicht mit Männern schlafen will. Ich hatte sogar nen Finger im Po, wo ich mal masturbiert hab und fands nicht geil. In einen Mann stechen, will ich auch nicht, doch nun frage ich mich: Warum sehen jedes Mal, wenn ich diese Gedanken hab, Männer symphatischer aus? Warum kommen diese Gedanken? Wie werde ich sie los? Die Gedanken sind den ganzen Tag da und ich fühle mich so unwohl, bin Antriebslos und schlafe 16h - 22 und esse alle 3 Tage was

...zur Frage

50jährige alte Männer wollen mit mir schlafen :((

Total eklig und widerlich,als ich im Bahnhof sass und voller Leute war, ging ein mann vorbei und fragte mich 'willst du f i c k e n?' Ich war total erschrocken,dachte ich hab falsch gehört, dann ging er zweites mal vor mir vorbei,er fasste seinen eier an und sagte zu mir noch mal ob ich ihn f i c k e n möchte,dann bin ich auf gestanden und gegangen. Dann in einem Restaurant wo ich gerade etwas ass,sass plötzlich ein mann neben mir und fragte ob ich mit ihm verabreden möchte. Ich hab verneint aber er fragte immer wieder,so bin ich aufgestanden und gegangen. Ich ziehe normale sachen an,ich bin verdeckt ich ziehe auch nicht diese shirts an wo der halbe brust raushängt. Normale Jeans. Normales bb creme am gesicht. Ich meine,es ist total unhöflich,diese alten säcke könnten so alt wie mein vater sein,und fragen mich sowas. Ich verstehe nicht was los mit diese alten Männern sind. Die meisten normalen Leute denken dass ich 17 bin aber ich bin 21.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?