Gibt es Inzucht bei Katzen? Bzw. können die Kinder dann auch wie beim Menschen behindert sein?

8 Antworten

ja. Wie bei Menschen können sich bei Inzucht unter Katzen die schlechten Merkmale verstärken. Es kommt nicht unbedingt zu Behinderungen, aber genetische Bedingte Krankheiten können verstärkt auftreten. Leider erzählen Katzenzüchter immer gerne etwas anderes "Wir wollen die Linie erhalten/stärken..." oder irgendeinen anderen Quatsch.

und Bauern?was sagen die?egal stärkt die Katze,nur die starken kommen durch....auf dem Bauernhof ist es doch schnurrz egal wer mit wem..Vater mit der Tochter,Mutter mit dem Sohn usw....

sogenannte Rückverpaarungen bei Züchtern werdne gemacht um wirklich zu schauen ob man mit gesundne Linien züchtet oder aber auch etwas festigen.UND...auch die haben Vorschriften und dürfen nicht wild draufloszüchten.Fragt der Bauer danach??

0
@Catfan

Ich gebe Dir bei den Bauern recht. Auch ein Bauer sollte seine Katzen/Kater kastrieren lassen um genau Inzucht und Wildwuchs zu verhindern. Bei den Züchtern sind wir unterschiedlicher Meinung. Ich habe dies Dikussion schon mit vielen Züchtern geführt. Ich denke es ist mit nichts zu Entschuldigen ein Risiko einzugehen und kranke Katzenbabies in die Welt zu setzen. Ich kenne auch viele Katzenzüchter die husten Dir was wegen Vorschriften. Die verkaufen dann halt ohne Papiere. Es gibt genügend Liebhaber, die auf "Sie bekommen die Kitten billiger, deswegen ohne Papiere" reinfallen

0
@HerrVonRibbeck

keien Frage auch da gibt es schwarze Schafe,ich allerdings gehe von seriösen Züchter aus.Und mit gewissen Tips und Ratschläge,kann auch der Interessent den rausfiltern ;-) Bei Züchtern ohne Papiere,hat der Käufer eh keine Gewissheit was in den Linien steckt,wer da mit wem.

0

Ja, die gibt es. Züchter können davon ein Lied singen, denn es wurde bei einigen Rassen aufs barbarischste ausgenutzt, um "schönere" Exemplare zu bekommen, die nun viele Probleme im Leben haben (siehe nasenlose Perserkatzen). Inzwischen sind die aber zu Verstand gekommen und züchten weitestgehend wieder "naturbelassene" Katzen. Für einige Züchtergruppen war die Wiedervereinigung ein "Segen", weil frisches Blut in ihre, durch Inzucht kränkelnden, Bestände kam.

ja können sie aber nur weil die mutter vielleicht behindert ist muss das nicht auf die babys abfallen unsere katze ist z.B. taub und hat babys bekommen die alle hören können aber klar katzenbabys können auch behindert sein

die frage war nach inzucht. oder ist eure taube katze schon das produkt von inzucht?

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?