Gibt es Berufe wo man auf relativ vielen Geschäftsreisen ist und außerlandes verhandelt, wenn ja wie heißen sie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das hängt weniger mit dem Beruf als mit den Auslandskontakten des Unternehmens zusammen. 

Auch manch ein Journalist kommt kaum mal rsus, andere sind verbringen ihr halbes Berufsleben und mehr im Ausland. Wissenschaftler können an Unis im Ausland arbeiten , auf Kongressen reden halten oder hierzulande einen guten Job machen. 

Viele Handwerker sind weltweit auf Montage, Schreiner zB richten Luxushotels in den Golfstaaten ein, Maschinenbauer setzen komplizierte Maschinen irgendwo zusammen, wohin sie. Erkauft wurden und lernen die Leute an, die sie bedienen müssen.... 

Als exportorientiertes Land müssen ganz viele Produkte vor Ort installiert und erklärt werden. Von den Verkaufsverhandlungen ganz zu schweigen, wobei gerade im Maschinenbau oft Facharbeiter vor Ort prüfen und beraten müssen, was für eine Maschine geeignet ist, mit welcher Leistung, in welchen Maßen sie gebaut werden muss - später bei Lieferung soll ja alles passen. 

Voraussetzung: Man kann Sprachen

Als Monteur im Maschinenbau weltweit Maschinen und Geräte installieren. Da kannst Du mit Architekten und Bauleiter verhandeln.

Beruf Soldat, die kommen zur Zeit viel rum und verhandeln sogar oft.

Habe an einen Manager (oder ähnlichen) Beruf gedacht

Leute die im Vertrieb arbeiten

Vertriebler im Außendienst beispielsweise.

henri31 30.06.2017, 19:40

ist vertriebler ein Beruf? ich glaub nämlich nicht....

0
eventhelfer 30.06.2017, 19:46

Wieso soll das kein Beruf sein? Oder nenn es eben "Vertriebsmitarbeiter". Jedenfalls muss ja jemand die Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens ja auch verkaufen. Ohne Vertriebler schwierig.

0

Was möchtest Du wissen?