Egal wie, aber irgendwann müssten die Gewinne so angelegt werden, dass monatlich regelmäßig gleiche Einkünfte kommen. Das ist ja gerade das große Problem bei Aktienanlagen: wenn man dringend Geld braucht, sind oft die Kurse im Keller, weil es anderen genauso geht und zu viele gleichzeitig verkaufen.

...zur Antwort

Das ist der linke, nicht der rechte. Sieht aus wie ein Ekzem.

...zur Antwort

Klingt nach Roseacea.

...zur Antwort

Also so wie du dich beschreibst... Es gibt ein altes kluges Sprichwort: Wie man kommt gegangen, so wird man auch empfangen.

Vielleicht solltest du dich etwas freundlicher geben, nicht so asi, wie du es nennst.

...zur Antwort

Wolfsburg ist so ein Beispiel. Sind die von dir erwarteten Vorteile dort zu beobachten?

...zur Antwort

Alle Schachfiguren haben eines gemeinsam: sie agieren nicht, sie werden gezogen. Bis auf den König, der irgendwie immer im Mittelpunkt steht, gedeckt durch die anderen, halte ich sie nach deiner Charakterisierung für austauschbar.

...zur Antwort

Warum sagst du so etwas, egal ob es stimmt oder nicht? Das ist es, was die Leute irritiert. Solche persönlichen Äußerungen sind in der Regel unangebracht

...zur Antwort

Viele Bäume leiden unter Trockenheit in den tieferen Bodenschichten, jetzt machen sich die trockenenen letzten beiden Jahre und dieses Frühjahr zunehmend bemerkbar.

...zur Antwort

Solche Leute wären nicht mein Freundeskreis. Denk mal darüber nach, ob du Freunde haben oder nur dazugehören willst. Solche Leute sind keine Freunde, allenfalls Bekannte.

...zur Antwort

Weil es früher ein Mittel dagegen gab. Als ich jung war, wirkte ein kräftiger Tritt in den Hintern Wunder. Die alten Hausmittel sollte man nicht unterschätzen.

...zur Antwort

Alltägliche Dinge wie Wirtschaft und Finanzen werden in der Schule nicht behandelt. Da auch in den Famien kaum noch miteinander gesprochen wird - damit meine ich Gespräche, in denen man von Hölzchen auf Stöckchen kommt -, ist das kein Wunder. Ich habe junge studierte Kollegen erlebt, die mich(den Alten) baten, ihre Gehaltsabrechnung zu erklären.

...zur Antwort

In der Zeit steht man dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung - willkommener Nebeneffekt: das schön die Statistik.

...zur Antwort

Bis zu einem gewissen Grad ist das das Prinzip der sogenannten Regionalgelder wie AmmerLechTaler, Regiogeld, KannWas usw. Da werden z. B. Dienstleistungen in der Nachbarschaftshilfe gegeneinander oder auch gegen regionale Waren verrechnet: ich helfe dir 6 Stunden beim Bau der Gartenhütte, dafür stapele ich einem anderen soundsoviel Ster Brennholz für den Winter - und weil noch etwas "Leistung" übrigbleibt, muss ich bei Gelegenheit woanders helfen. Es gibt da regelrechte Kreisläufe von Leistungen und Gegenleistungen. Google mal "Regionalgeld".

...zur Antwort

Das ist eine altbekannte Tatsache, weshalb man solche Themen bei Familienfeiern, im Sportverein, unter Kollegen usw. tunlichst vermeiden sollte.

...zur Antwort