Was verstehst du unter "machen"? Du fährst doch dorthin, um Land, Leute und die Sprache kennenzulernen: das ist das "Machen".

...zur Antwort

Wenn ich richtig raus will, dann suche ich schöne Stellen, besondere Naturerlebnissse, will alles in mich aufnehmen - dazu benutze ich dir 25000er-Karten der Labdesvermessubgsämter. Für Planung, Vorbereitung - welcher Weg ist besser? - gibt das den besseren Überblick.

Ein Navi für den Verkehr, um von hier nach da zu kommen, ist gut (in der Regel). In Karten kann man aber "hineinkriechen", sofern man sie zu lesen weiß.

...zur Antwort

Kläre das doch mit dem Vermieter, sprich auch die offenbar bewusste Täuschung des Vormieters an.Der Vermieter hat zudem einen erfahrenen Anwalt.

...zur Antwort

Quatsch. Natürlich darfst du fahren. Möglicherweise gibt es irgendwann in der einen oder anderen Großstadt in einzelnen Bereicheb ein Fahrverbotfür alte, nicht nachgerüstete Dieselwagen.

Entspann dich und informiere dich ab und zu über Nachrichten, dann fällst du nicht auf jede Parole rein, die du zufällig aufschnappst.

...zur Antwort

Gib's bei Google ein, da kriegst du ausführlich Auskunft und kannst gezielt nachhaken.

...zur Antwort

In Norddeutschland trinkt man seit ewigen Zeiten viel schwarzen Tee, von Jugend an ( in meiner Jugend verstand man überall unter " Tee" schwarzen Tee, Kräutertee gab's, wenn man krank war). Die Leute wurden mindestens ebenso alt wie andere; in England nicht anders.

...zur Antwort

Häufig hat das steuerliche Gründe. Bettiebssusgaben dind absetzbar und senken die Struerkast u. U. bis auf Null. Bei hohen Gewinnrn rutscht man hingegen in die Progression. So kann man unterm Strich höheren Gewinn erzielen, als wenn man einfach die Miete einstreicht. Mieterhöhung ist dann ein weiterer Aspekt.

...zur Antwort

Vielleicht bist du ein Kontroll-Freak? Es stört dich nicht, wenn du verstehst, was die anderen sagen, wenn du die Sprache verstehst. Aber sonst...

...zur Antwort

Da kommen zwei Dinge zusammen: zum einen bedeutet das Wort fundamentalistisch ja genau streng, unversöhnlich, absolut. Darüber zu scherzen, sich lustig zu machen ("durch den Kakao zu ziehen") beschmutzt und verletzt die Gefühle.

Zum anderen zeichnet uns Unsensibilität und Ignoranz für die Gefühle anderer aus, das kann man tagtäglich am Verhalten von Touristen in anderen Ländern sehen (das war mal anders, da stand Respekt im Vordergrund).

Humor (abgesehen von Situationskomik) muss man zu einem großen Teil erlernen, er ist sehr stark auf Leute gleicher Wellenlänge ausgerichtet. Für Karikaturen, die sozusagen noch eins draufsetzen, gilt das allemal. Sie haben ja gerade zum Ziel, bestimmte Dinge und Personen bloßzustellen und zu kränken: man will nicht nur darüber schnunzeln, der andere soll es spüren.

...zur Antwort

In die Niederlande: Arnhem bietet viele attraktive Unterhaltungsmögkeiten für Alt und Jung.

...zur Antwort