Gestank aus der Waschmaschine

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo LB1404

Wenn du immer mit niedriger Temperatur wäscht. Dann bildet sich in der Waschmaschine ein Schmutzfilm weil durch die niedrige Temperatur der Schmutz nicht richtig ausgewaschen wird sondern sich nur von der Wäsche in die Waschmaschine verlagert. Abhilfe: Programm mit 95° mit Pulver und OHNE Wäsche einschalten. Sollte das auch nach mehreren Versuchen nicht helfen, dann im Fachhandel einen Maschinenreiniger besorgen und ebenfalls mit 95° ohne Wäsche waschen.. Wenn alles wieder funktioniert einfach öfters mit 95° waschen. Du solltest auch das Flusensieb öfters reinigen.

Liebe Grüße HobbyTfz

HobbyTfz 19.02.2013, 10:38

Danke für den Stern

0

Probiere mal Folgendes: Flusensieb reinigen. Dann die nächste Ladung Kochwäsche waschen und den Extra-Spülgang dazuwählen. Anschließend nach jeder Wäsche die Tür und die Waschmittelschublade offen stehen lassen, damit die Maschine austrocknen kann.

Was es sein könnte: Hast du evtl mal nasse Wäsche in der Maschine vergessen, die fängt recht schnell an zu riechen, muss nur mal über Nacht passiert sein, dann kann es schon sein, dass es "duftet".

Was man machen kann, ich glaube es gibt so Waschmaschinenreiniger den kippt man in das Waschmittelfach und lässt sie dann ohne Wäsche laufen.

Das finde ich eigentlich relativ normal ;)

Aber du kannst dagegen auf jeden Fall etwas unternehmen. Von Calgon gibt es neue Tabs, die den Geruch mit entfernen sollen. Zusätzlich dann den Flusensieb abschrauben und reinigen. Da kommt dann gleichzeitig auch das ganze Siffwasser mit raus.

flusensieb säubern, 1 espressotasse orangenpower von prowin sowie 2-3 essloeffel kalkloeser in die waschkammer geben. 95 grad wasche nach 1/2 std stoppen einwirken lassen fur 1/2 std und dann fertiglaufen lassen. erledigt!

Das ist das alte WASCHPULVER WAS DU ZU VIEL DOSIERT HAST . Das wird nicht alles aus der Maschine ausgewaschen mit dem letzten Spülgang, Schau mal zwischen Gummi und Trommel und geh mit dem Finger einmal gganz drum herum. ,du wirst dich wundrn wie viel Schnodder da am Finger sitzen bleibt. Versuch ein paar mal nur im Leerlauf mitt einer Essiglösund zu waschen damitt sich das löst. Zukünftif weniger Waschpulver nehme. Bedenke ,was die Waschmaschine an Seifenresten nicht entsorgen kann , hast du auch in deiner Kleidung und somit auf der Haut sitzen.

einmal mit Waschmaschinenreiniger oder Essig leer mit dem kleinsten Programm laufen lassen, oder das Flusensieb mal reinigen

Kann vieleicht daran liegen das im Abwasserfilter was hängt was dir die Nase abfaulen lässt. :D Schau mal nach ob man bei deiner Waschmaschiene nicht den Filter herausholen kann um den dann zu reinigen.

Entweder ist das Fusselsieb komplett versifft oder der Abfluss hat keinen Geruchsstopper (dieses U, das auch unter jeder Spüle zu finden ist). Unter dem Gummi bei der Tür hängt auch manchmal Dreck fest...

es gibt so waschmaschinen-hygiene-reiniger! da lässt du einmal ein programm damit durchlaufen (ohne wäsche!) und dann ist auch wieder gut. bekommst du bei dm, rossmann & co.

Unten das Flusensieb reinigen und nach jedem Waschtag unten das restliche Wasser rauslaufen lassen. Dannach bei geöffneter Tür und entfernterm Pulverfach und offenen Flusensiebfach die Maschine immer schön austrocknen lassen. Ab und an einen Kochwaschgang dazwischen schieben.

Flusensieb reinigen,Kochwaschgang auch mal wieder laufen lassen

Schau dir mal das Fusselsieb an und reinige es.

waschmaschinenreiniger wird dir helfen :-)

möglicherweise liegt das am fehlenden geruchsverschluß

den gummirand mal auswischen. hinter dem bullauge

Was möchtest Du wissen?