Geschwindigkeit halten ohne ständig aufs tacho zu gucken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kunst besteht darin, zu lernen, mit einem ultrakurzen Blick auf den Tacho (vieeeel kürzer als eine Sekunde) immer wieder zwischendurch die Geschwindigkeit zu kontrollieren, und SOFORT danach den Blick wieder zu 100% konzentriert auf der Strasse zu haben.

Der erfahrene Autofahrer wechselt mit dem Blick immer wieder zwischen Strasse vor ihm, Strassenrand, Rückspiegel und Tacho, so dass er alle diese quasi "gleichzeitig" im Blick hat. Für den Anfänger ist das sehr schwer.

Du kannst dir Konstanten suchen, zB das Fahrgeräusch. Wenn der Motor langsam anders klingt ist es ein Zeichen für eine Änderung der Geschwindigkeit oder Last des Motor. So kannst du nach vorn sehen und solche Änderungen wahrnehmen.

Am Anfang ist das normal. Mit der Zeit bekommst du ein Gespür für die Geschwindigkeit.

ich höre die Geschwindigkeit mittlerweile an den Drehzahlen...40 Jahre FS

0

Auf den Motor hören. Die Drehzahl schwankt ja auch mit der Geschwindigkeit.

Tempomat. Geschwindigkeitsüberschreitungen schafft man auch als erfahrener Fahrer.

Was möchtest Du wissen?