Geschirrspüler Salz u. Klarspüler trotz Taps notwendig?

5 Antworten

Sobald Du Spültabs benutzt, in denen Salz und Klarspüler mit dabei sind, brauchst Du diese Zugaben nicht mehr extra einzufüllen.

Wenn Du solche Tabs benutzt und trotzdem die anderen Mittel noch einfüllst, kann es zu Glaskorrosion kommen, da Du sonst zu viel Chemie für die Gläser benutzt.

Ich hatte lange Zeit "doppelt gemoppelt" und immer wieder solche unschönen Gläser gehabt. Seit ich nur noch ganz einfache Tabs ohne alles, also nur reines Reinigungsmittel, verwende, dazu Klarspüler und Salz einfülle, ist mir kein einziges Glas mehr milchig trüb geworden!


Hallo kajo63

Wenn in deinem Gebiet die Wasserhärte höher als Härtegrad 1 ist dann brauchst du auch Salz, kannst aber den Härtebereich deiner Spülmaschine um 1 Stufe reduzieren.

Wenn bei fertigem Programm noch Tropfen auf dem Geschirr vorhanden sind dann brauchst du noch zusätzlich einen Klarspüler kannst aber die Dosierung auf die kleinste Menge einstellen.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Also ich mach beides trotz der Tabs mit in die Maschine. Hab es ohne klarspüler probiert aber bilde ich es mir nur ein oder hat das Geschirr dann noch mehr Wasserflecken? Kostet ja nicht die Welt das zeug ☺

Salz nur dann, wenn das Wasser nicht für die Maschine passt. Es sollte diesbezgl. in den Unterlagen stehen.

Nach meiner Erfahrung braucht man das Salz trotzdem - vor allem, wenn das Wasser sehr kalkhaltig ist.

ich bin in Wien zu Hause, bei Umfragen bei diversen Bekannten macht jeder was anderes

0
@kajo63

Du kannst den Hersteller fragen, du kannst das weglassen und schauen, wie das Spülergebnis ist, du kannst es einfach ausprobieren.

0

Was möchtest Du wissen?