Gerüchte über Rammstein?

15 Antworten

Ich hab kaum Ahnung von der Band, ich mag selbst paar Songs, weiß aber das deren Texte sich super Interpretieren lassen und teilweise sehr interessante Hintergründe haben. 

Man muss sagen das der Gute Till Lindemann ein guter Songwriter ist der sein Handwerk versteht, sodass andere sehr gute deutsche Songwriter nicht einmal die Texte komplett auseinandersetzen und Interpretieren können in voller Pracht, dazu gehört Talent solche Songs zu schreiben. Oft klingen die Texte komplett banal und teilweise wie Kinderlieder (Meine Mutter dachte bei dem Text von Haifisch an ein Kinderlied) aber da steckt einiges dahinter.

Ob sie Rechts, Links, Mittig, Grün, was weiß ich sind, ist mir herzlich egal, solange die Musik gut ist. 

LG Roksana.

Ob Rammstein rechts ist, lässt sich mit "Links 2 3 4" wohl ganz gut beantworten - nein, sind sie nicht. Generell frage ich mich immer wieder, woran Leute das festmachen. Nur weil es in einem einzigen Lied heißt "Du bist hier in meinem Land"? Zumal das Lied nicht einmal eindeutig rechte Stellen enthält, insbesondere in Zusammenhang mit dem Video. Bis auf ein paar Ausnahmen (Amerika, Mein Land) spielt Politik soweit ich weiß, so oder so keine große Rolle in Rammsteins Texten. Die Behauptung, Rammstein ist rechts ist, genauso wie die Behauptung, Rammstein sei links oder sonst irgendwas, meiner Meinung nach ziemlich weit hergeholt.

Gewaltverherrlichend würde ich Rammstein nicht nennen. Rammsteins Texte handeln oft von Gewalt, das stimmt. Aber nur weil man Gewalt thematisiert, verherrlicht man diese nicht automatisch. Rammstein thematisieren zwar Gewalt auf eine etwas eigenwillige Art und Weise (wobei hinter vielen Songs deutlich mehr steckt, als man zunächst vermutet), die sicherlich, in Kombination mit der Musik und der "Vortragsweise" bewusst provozieren soll, aber verherrlichen tun sie Gewalt in keinem einzigem Song. Provokation war schon immer ein wichtiges Stilmittel bei Rammstein, sowie bei sehr vielen anderen Metal-Bands auch.

Dass Rammstein satanistisch sein soll, hab ich noch nie gehört...und ehrlich gesagt, fällt mir auf Anhieb auch kein einziger Song ein, der einem zu dieser Annahme bringen könnte.

Rammstein hält der Gesellschaft halt nur nen Spiegel vor. Und das gefällt manchen halt so gar nicht. ;) Dass Rammstein satanisch wären, höre ich ehrlich gesagt, zum ersten Mal. Aber man lernt ja nie aus. ^^ 

An diesen ,,Gerüchten" glauben doch auch nur noch Menschen, die was gegen härtere Rockmusik oder gegen die Band selbst was haben. Ich mein, jeder kann sich über die Texte informieren. Sie sind auf Deutsch und leicht verständlich (und stehen im Netz). Tut man das merkt man schnell, dass da nichts mit satanistisch und rechtsextrem ist. (Man muss nur mal was von Metaphern, Kritik und Ironie gehört haben)

Sicherlich, wenn man wollte kann man ihnen Gewalltverherlichung vorwerfen, weil sie mal auf dem Index standen wegen Ich tu dir Weh, etc. (wurden dann aber nach einem Jahr wieder runtergenommen). Zugegeben, wenn man nur Adele und Party Songs kennt, sind die Texte hart.

Doch ich finde, das ist nicht weiter schlimm. Denn (1.) hat es eh keine negativen Auswirkungen auf die Persönlichkeit, das erleb ich täglich an mir und anderen. Und (2.) ist das nichts worüber man nicht schon selbst mal phantasiert hat. Ich meine jeder hat schonmal darüber philosophiert, wie es wäre Gewalt auszuüben, nur gibt es eben keiner zu. Einen Song darüber zu schreiben, ist auch nicht mehr und nicht weniger, als über tief verborgene Gelüste zu philosophieren.

Du darfst Rammstein bedenkenlos mögen und musst nicht fürchten, dadurch in irgendeiner Form politisch inkorrekt zu agieren.

Die Band ist nicht rechts, sie frisst auch keine kleinen Kinder. Sie macht einfach harte Musik und eine megageile Show.

Es gibt Dokus zu Rammmstein, die ich dir empfehlen kann. Zuletzt war eine auf Arte. Auf Youtube sehe ich die nicht - dafür gibt es dort die ältere Doku von Flake:

https://youtube.com/watch?v=JCxnm_KmB-4

Was möchtest Du wissen?