Gerstengraupen und Perlgraupen Unterschied?

1 Antwort

Graupen werden meistens aus Gerste, manchmal auch aus Weizen hergestellt. Dafür werden die Gerstenkörner in speziellen Mühlen zunächst enthülst, dann geschält, geschliffen und poliert, berichtet das Bundeszentrum für Ernährung (bzfe). Verwendet man ganze Körner, spricht man von Rollgerste. Für Perlgraupen wird das Getreide erst zerkleinert und dann entsprechend verarbeitet.

https://www.wochenblatt.com/landleben/haus-haushalt/sie-sind-lecker-in-eintoepfen-aber-auch-in-salat-oder-suessspeise-10134613.html

Somit ist das kein Problem. Evtl. nur Kochzeit anpassen.

Was möchtest Du wissen?