Geparktes Fahrrad fällt auf ein fremdes Auto?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Melde es deiner Haftpflicht - und zwar aus DEINER  Sicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat dein Fahrrad Beschädigungen? Für mich klingt das eher nach "sein Auto ist gegen dein Fahrrad gefallen" und nun versucht er das so aussehen zu lassen als wäre dein Fahrrad gegen sein Auto gefallen um für den Schaden nicht selber blechen zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Endless12345
07.09.2016, 23:34

Das witzige an der Sache ist das er nur 10 Euro verlangt. Deswegen war es mir auch komisch. Ich meine das ist ein Auto. Ich denke das sind Betrüger einfach

0

Einfach mit dem Hinweis, dass das Fahrrad standsicher abgestellt war, eine Zahlung höflich ablehnen.

Der Geschädigte müsste dir schon nachweisen, dass der Schaden durch dein Verschulden entstanden ist und nicht durch höhere Gewalt (plötzlich daherkommende Windhose) oder Einwirkung eines Dritten (Betrunkener torkelt gegen dein Rad und stößt es ans geparkte Auto).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil man noch nie ein Unfall gehabt hat heißt es nicht das nie einer kommt. Wie viel verlangt er? Ist der Preis angemessen? 

Du musst mal Die Sicht vom gegenüber sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Endless12345
07.09.2016, 23:38

Wieso soll ich für etwas zahlen wo ich nicht genau weis das es wahr ist. Er könnte Ya auch lügen. Ich meine das Fahrrad stand schon lange da. Sehr lange. Das Fahrrad war auch von Pflanzen verfangen. Das Fahrrad war also schwer dort rauszunehmen.

0

Was möchtest Du wissen?