Gegenteil von Sharp/Flat-Tonart?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

C-Dur ist C-Major und a-Moll ist A-minor und dann bildet sich daraus ein 'c sharp major' für Cis-Dur oder ein 'a flat minor' für as-Moll.

Wenn der Stammton nicht durch ein Vorzeichen modifiziert wird, wird das auch nicht angegeben.

T1Mde 25.02.2017, 20:08

Ich habe die Frage etwas unglücklich formuliert. Ich brauche keine Übersetzung für die beiden Tonarten, sondern einen Überbegriff

0
T1Mde 25.02.2017, 20:36
@KarlKlammer

Jaaa danke, "natural" ist genau das Wort, das ich gesucht habe!

2
werna 25.02.2017, 23:21
@T1Mde

Also wenn es das war, was du wissen wolltest: Meine Fresse, was war deine Frage schlecht gestellt.

0

 C major und A minor?

T1Mde 25.02.2017, 20:03

Ja, das sind die Namen der Tonarten. Ich suche aber eine Art Überbegriff für beide...

0
rlstevenson 26.02.2017, 10:04
@T1Mde

Kannte ich nicht, aber dank Karl Klammer kennen wir nun beide den Begriff - natural muss ich mir merken, juchhu!

Wie nennt man das nun eigentlich auf deutsch? grübel

1
KarlKlammer 26.02.2017, 23:10
@rlstevenson

Danke,

die deutsche Bezeichnung zu finden ist schwer. Du könntest natürlich "natürlich C-Dur" sagen und man wüsste irgendwie was du meinst.

Aber an dem Punkt, an dem man Stammtöne ohne Modifikation, explizit angeben muss; spricht man meist über Modi.

Die Modalen Tonleitern haben ihren Ursprung im antiken Griechenland. Ich kannte mal eine Lydia, ihrem Namen nach eine Schöheit aus Lydien. (...) Lydien gibt es nicht mehr aber lydisch ist und bleibt mein Lieblingsmodus.

https://de.wikipedia.org/wiki/Modale\_Tonleitern

1

Was möchtest Du wissen?