gefährlich im winter kalt duschen?

3 Antworten

Kennst du den Begriff "Warmduscher"?

Es ist keineswegs gefährlich, wenn der Körper Kälte ausgesetzt wird. Nach der Sauna geht man in ein kaltes Wasserbecken, viele Leute machen Wechselbäder - abwechselnd warm und kalt - , einige Hartgesottene schlagen im See ein Loch ins Eis und tauchen hinein. Und gerade das sind oft sehr gesunde Leute, denn die Kälte regt den Kreislauf an und stärkt die Abwehrkräfte.

Allerdings sollte man sich nicht dauerhaft auskühlen lassen und zum Beispiel nicht mit nassen Haaren ins Freie gehen. Und sich nicht mehr zumuten, als man verkraftet.

Hey

Ja, klingt bescheuert, aber hilft mitunter dabei, den Körper warm zu halten, indem es die Durchblutung der Muskulatur und der oberen Hautschichten stoppt. Diese waren beim Training stark durchblutet. Wenn sie dies bleiben, und man dann an die kühl Luft kommt, dann geht dadurch sehr viel Wärme verloren. Wenn man z.B. normal-warm duscht, kann man zum Abschluss kurz ganz auf kalt stellen und hoffen, dass dies die Gefässe schockartig schliesst. Ob's wirklich klappt sei dahin gestellt :)

"...hilft mitunter dabei, den Körper warm zu halten..."

Das stimmt.

"...indem es die Durchblutung der Muskulatur und der oberen Hautschichten stoppt."

Das natürlich nicht. Durch Kälte verengen sich die Gefäße zwar, aber sie verschließen sich nicht. Dadurch wird der Kreislauf angeregt, der Körper stärker durchblutet und dadurch erwärmt er sich.

0
@PeterSchu

Klar stoppt es sie nicht ganz, das wäre eher unvorteilhaft :D Aber das Prinzip klappt schon -> Kältespray im Sport verhindert, mit etwas Glück, die Ausbildung von massiven Mobilitäts-behindernden Blutungen.

0

Ist ungefährlich. Eine Erkältung bekommt man nicht durch Kälte, sondern durch Infektion. Erkältung ist eine irreführende Bezeichnung.

ja aber wer duscht schon im winter kalt....:D

0

Was möchtest Du wissen?