Gebetsgesang Moschee über Lautsprecher

10 Antworten

Es ist nicht überall erlaubt. Außerhalb von Wohngegenden schon eher. Es gibt das Emmissionsschutzgesetz und beim Betreiben einer Moschee wird festgelegt, wie off der Lautsprecher benutzt werden darf (meist nur freitags) und wieviel Dezibel der Krach haben darf. Erkundigen kannst du dich dazu bei der Gemeinde oder Stadtverwaltung auf dessem Gelände die Moschee steht, denn das kann je nach Gemeinde unterschiedlich festgelegt sein.

In Deutschland herrscht Religionsfreiheit. Ein Moschee darf den Ruf zum Gebet übertragen, genauso wie eine christliche Kirche die Glocken läuten darf.

Es ist aber ein deutlicher Unterschied, ob in meiner evangelischen Kirche einmal am Sonntagmorgen die Glocken läuten oder dieses Gebetsgedudel 5x am Tag erschallt!!!

2
@Pangaea

Das habe ich verstanden,sollten Glaube ICH trotzdem Regeln einhalten.

0
@Gestiefelte

Meistens ist der Ruf nur zu den Gebeten erlaubt, die tagsüber sind.

0

Zur Religionsfreiheit gehört meiner Meinung nach aber auch, nicht über die Maßen von Religionen im Öffentlichen Raum belästigt zu werden. Was Religionen "privat" anstellen, stört mich weiters nicht.

1

Es ist zudem ein Politischer AufRuf der Adhan !

Nur ein Narr meint das Läuten einer Kirchenglocke habe die gleiche Bedeutung .

0

Wenn der Moscheeverein eine Veranstaltung angemeldet und vom Ordnungsamt eine entsprechende Erlaubnis erhalten hat, dann wird es wohl kein Argument dagegen geben. - Bestenfalls wäre die Lautstärke und die genehmigten Übertragungszeiten zu kontrollieren.

Es ist nun an dir, dies zu kontrollieren. - Du kannst ja aber auch mal den Versuch machen die Polizei wegen Lärmbelästigung zu alarmieren. - Nicht ganz legal wäre dabei allerdings zu behaupten, es wären deiner Vermutung nach auch Extremisten unter den Betern, welche zum Dschihad in Syrien aufrufen. :-))

Ehe in der Moschee?

Hallo meine Lieben,

Ich bin Vietnamesin (Christin) und habe mich vor Kurzem mich meinem libanesischen Freund verlobt. für ihn ist es wichtig das wir in der Moschee heiraten.

Nun hab ich jetzt auch im Internet versucht zu recherchieren, ob eine solche Ehe in einer Moschee in Deutschland anerkannt wird. Da die anderen Beiträge, die ich in Internet schon paar Jahre her sind und sich einiges hier in Deutschland gewaltig geändert hat, wollte ich nochmal nachfragen, ob es anerkannt wird oder nicht?

Ich bedanke mich schon mal im Vorraus.

...zur Frage

Gebets-Ruf an der Zentralmoschee in Köln-Ehrenfeld

Hallo ihr Lieben,

erst mal im Voraus: Diese Frage soll zu keinerlei politischen/religiösen Diskussionen führen ;) Also. Ich bin seit Monaten für mein Studium auf der Suche nach einer schönen Wohnung in Köln. Nun habe ich endlich eine Zusage in Ehrenfeld bekommen. Die Wohnung liegt circa 200 Meter entfernt von der gerade entstehenden Zentralmoschee. Als ich dies einer Kommilitonin erzählte, hat diese mir sofort davon abgeraten die Wohnung zu nehmen, da mehrmals täglich der „Muezzin-Ruf“ zum Gebet per Lautsprecher über das „gesamte Viertel“ ausgerufen werden würde, sobald die Moschee fertig gebaut sei.

Ich komme „vom Dorf“ und habe keinerlei Erfahrungswerte mit diesen Gebets-Rufen und deshalb wollte ich mal fragen wie oft und wie laut ich mir das vorzustellen habe?! Also ich hab hier zuhause die Kirchenglocken in direkter Nähe, die stören mich ehrlich gesagt kein bischen ;-) Aber die läuten ja auch nicht allzu oft.Würdet ihr mir auch eher abraten nach Ehrenfeld zu ziehen?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Dürfen Reisebusse eine Straße befahren, die für LKW über 7,5 t Anliegerstr ist?

Es geht hier nicht um bloße Nickeligkeit. Unsere Straße ist schmal, eh immer halb zugeparkt und täglich nutzen die Fahrer unsere Straße als Abkürzung (Der Reisedienst ist auf der anderen Vorortseite ca 5 Str entfernt). Dann bricht hier immer das reinste Chaos aus, auf der einen Seite gibt es auch keinen Bürgersteig zum Ausweichen. Zum Teil müssen mehrere PKW der Gegenrichtung rückwärts wieder aus der Straße heraussetzen. Das nervt uns Anwohner gewaltig, regelmäßig steigen alle aus und schreien sich an. Gehören diese Busse nun zu denen, die die Str nutzen dürfen oder nicht?

Danke im voraus für Eure Antworten!

...zur Frage

Wegen meine Religion bei Vorstellungsgespräch Provokative Fragen?

Hallo ich bin zurzeit wider auf Job Suche diese Woche hatte ich meine erste 3 Vorstellungsgespräch. War immer Super vorbereitet. Doch die Fragten mich nicht was Wissen sie von der Firma usw, sonder weil ich Moslem bin, und auch ein Moslemischen Namen hab, ob ich vor hätte nach Syrien zugehen. Und das in voller ernst. Heute hat es mir gereicht und hab als Antwort gegeben, solche Naive Fragen Antworte ich nicht. Die letzten 2 hatten es auf Humor gefragt der heute mit voller ernst. Aber ich finde diese Fragen sind Respektlos. Ich gehe jeden freitag in der Moschee und das ist nicht denen ihres Problem. Und ich stehe zu meine Religion auch wen es manche gibt die diese Religion falsch Verstehen. Findet ihr das nicht auch so, oder findet ihr das eher als etwas Normales ?. Ich mein wen ich in Krieg ziehen würde, würde ich auch kein Job brauchen.

...zur Frage

Eine Aufgabe zu quadratischen Funktionen bei einer Moschee?

Hey,

Ich habe morgen meine mündliche Prüfung in Mathe und meine Aufgabe ist es in meiner mooshe etwas auszurechnen wo quadratische Funktionen vorkommen.

Mir fallen keine Aufgaben ein, könnt ihr mir vielleicht weiterhelfen??

Wäre echt super!

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?