gearbeitet und wie nachweisen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Und selbst wenn du versäumt hast, dir ein Zeugnis geben zu lassen und die Firma gibt's dann nicht mehr - irgend einen Nachweis hat man doch immer, die Anmeldung zur Sozialversicherung, einen Vertrag, eine Lohnabrechnung ... was machst du, wenn der Arbeitgeber, dem du da so etwas vorflunkerst, irgendeinen Beleg sehen will???

Ist keine wirklich gute Idee.

Egal in welchem Job oder welchem Arveitsverhältnis man tätig war, hat man Anspruch auf ein, mindestens einfaches, Zeugnis (Arbeitsbescheinigung).

Nein, in der Regel wird eine Bestätigung erfordert. Lügen bringt doch sowieso nicht weiter!

Was möchtest Du wissen?