gassi gehen im winter

14 Antworten

Huhu, unangenehm aufjedenfall ist es für uns im Winter ja auch aber es gibt für Hunde wie schon erwähnt extra "Anzüge" (sind keine ganzkörper) die halten warm und der Hund kann trotzdem gassi gehen und sein Geschäft verrichten vermeide dann je nach Wetterlage zu lange Gänge und geh dafür halt 1 mal öfter mit deinem Hund alles gute

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du wirst es nicht glauben, aber der Chihuahua ist auch ein Hund! Der kann genauso bei kaltem und schlechtem Wetter Gassi gehen, wie jeder andere Hund auch. Mein erster Chi war täglich mit im Reitstall, egal wie das Wetter war und es hat ihm Spaß gemacht.

Allerdings sollte man , wenn es so kalt ist wie im letzten Winter ( minusgrade 5-10°und mehr) lange Spaziergänge meiden ,egal bei welcher Hunderasse, da die Gefahr an Erfrierungen besteht , besonders an den Ohren

ich habe einen chi ;) wenn es regnet dann schaut er mich immer an "och mutti ich muss doch da nicht wirklich raus, das kann doch nicht dein ernst sein" aber wir gehen dann eine kleine runde und dann geht das schon... ich habe für den kalten winter auch einen sweater der ihn schön warm hält....aber wenn schnee liegt stört ihn die kälte nich denn er ist so verrückt nach schnee weil er da so schön spielen kann da will er gar nicht mehr rein! aber was ich dir empfehle wegen dem salz ist vaseliene vor dem gassi gehen auf die ballen (pfoten)

ach wie niedlich... ich freu mich schon auf meinen:)

dein tipp hört sich gut an, danke

0

Also falls es ihm wirklich so kalt ist , es gibt auch so Wärmekleider für Hunde - man kan sich mit ein wenig Talent auch selber stricken!

Was möchtest Du wissen?