Gasherd und rauchen

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

klar kannst du rauchen oder zb eine kerze anzünden.wenn die zündflamme brennt und das gerät ordnungsgemäß angeschlossen und auch sonst i.o. ist ,besteht keine gefahr. -lg.

Danke für's Sternchen ! :) - lg.

0

Ich hab ein paar Jahre in Charlottenburg in einer typischen Altbauwohnung mit typischem Gasherd gewohnt. Nur Raucher zugegen, nie ein Problem mit dem Gasherd. Das wäre auch komisch...aber wie schon Doesig sagt, würde ich zum Zündzeitpunkt auch nicht gerade mit der Kippe voran nach dem Rechten schauen ;)) Doch abgesehen davon - nö, mach dir keine unnötigen Sorgen. Der normale Instinkt reicht meist aus, um die Unglücke zu verhindern, die man verhindern kann..

Am besten mit Zigarette im Backofen nachschauen: Brennts schon? :D

1
@Doesig

Genau...und wenn eine Kippe allein nicht genug Licht hergibt: "Hey Leute, kommt mal alle her..wir bräuchten schon paar mehr Zigis, damit wir gescheit was sehen...(...)..." Gutes Material für einen Slapstick :)

1

Ich würd jetzt nicht direkt mit brennender Fluppe vorm Herd stehen, wenn ich das Gas andrehe. Aber im Prinzip spricht nichts dagegen, in einer Küche mit Gasherd zu rauchen (sonst hätten wir ein paar Millionen weniger Einwohner).
P.S.: Als ich noch geraucht hab, hatte ich auch einen Gasherd, und ich habe mir da überhaupt keine Gedanken drum gemacht :)

Du stehst doch auch mit einem brennenden Streichholz vor dem Herd um das Gas anzuzünden wenn Du es aufgedreht hast, warum dann nicht mit der Zigarette?

0
@beman

Ja, hast recht. Ist nur so n Gefühl :D

1

Früher hat man auch diese feuersteinbestückten Funkensprüher zum Gasanzünden benutzt. Also kann man als Raucher mit Glimmstengel im Mund auch schon mal ein weiteres Zündholz sparen. Oder? ;-)

0
@AHZ0653

Hehe :) Ich würd aber nicht mit m Gesicht dran gehen.

1

Was möchtest Du wissen?