Gasheizung: Was passiert,wenn ein Heizungsrohr in der Wohnung leck ist? Gasaustritt möglich?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin davon ausgegangen, dass der Brenner im Keller sitzt und nur Wasser erhitzt wird und durch die Rohre fließt. Meine Eltern haben auch in den 70ern Gasheizung bekommen und da funktioniert es so. Über Öfen mit eigener Flamme will ich nichts gesagt haben, davon habe ich keien Ahnung. Und da es sich um Gas handelt ist mir jeder Rat in der Richtung zu gefährlich.

Jetzt habe ich auch noch einmal alle Antworten gelesen, und nicht nur die auf meine Antwort und bleibe bei meiner ursprünglichen Antwort, da er irgendwo geschrieben hat, dass es im Keller eine Gastherme sthen hat, also wie bei meinen Eltern auch. Es besteht also keine Gefahr, in den Wassern ist nur Wasser, kein Gas.

0

Im Heizkörper ist eigentlich nur Wasser. Und normalerweise müssten die Ventile bei Frost öffnen und den Heizkörper leicht erwärmen. Frostsicherung heißt das.

Das ist ja gerade das Problem bei diesem Heizkörper.Der Frostschutz, bzw. das komplette Ventil funktionieren ja nicht,trotz mehrfachem Besuchs des Installateurs.

0
@Elkewi

Dann friert er irgenwann kaputt. Aber dabei tritt kein Gas aus.

0

also ich habe "gasöfen" und bei mir ist da kein wasser drin sondern gas und ich hab wahnsinnige angst vor den dingern ^^ ich mach sie nachts immer aus weil ich mit dem gasrauschen nicht schlafen kann...theoretisch wenn da ein leck drin ist kommt da gas raus meiner meinung nach aber wenn du eine neuere heizung hast ist da wasser drin...

Das ist dann aber keine Gasheizung im eigentlichen Sinne, sondern es handelt sich um einzelne Gasbrenner (evtl. mit Flüssiggasanschluss). Die haben in der Tat kein Wasser, weil jeder Brenner ein Schamott aus einer Glas/Keramikmischung im Korpus direkt anheizt. Reguläre Gaszentralheizunegn erhitzen einfach Wasser, das dann durch die Rohre zu den Heizkörpern und zurück zum Heizelement gepumpt wird.

0

Vaillant Gastherme springt nicht mehr an was kann es sein?

Also wir haben eine ca 20 bis 30 Jahre alte vaillant gastherme. Diese ist jetzt seit 2 tagen still und es tut sich nix mehr. Habe schon gedacht das der Schutzschalter mal wieder sein beste getan hat. Aber dieser ist nicht Raus gesprungen sonder viel mehr macht die Anlage kein Mucks mehr. Es strömt kein gas ein. Kein Klacken der Zündung und die Pumpe läuft auch nicht. Wie gesagt die anlage lief immer gut. Sie ist zwar vom üblichen staub bedeckt aber alle Relevanten ventile und lammelen sind sauber und es ist auch nix verstopft. Eigentlich kenne ich es so beim zu schalten der Heizung Springt die pumpe an und dann strömt gas ein und zündet. Oder beim aufdrehen vom warm wasserhan. Ich Kann euch mal ein foto oder video von der anlage machen. Mein verdacht ist der das der schutzschalter oder die Pumpe kaputt ist. Jetzt die frage würde bei Kaputter pumpe die anlage troztdem zünden ?

...zur Frage

Kann ich die Rohre meiner normalen heizkörper nutzen?

Hallo Leute!
Ich möchte mir gerne meine Wohnung mit einer Fußbodenheizung ausstatten.

Zur Zeit ist der Boden Frei und ich habe noch keinen Estrich drauf. Also wollte ich meine Heizkörper durch Fußbodenheizung ersetzen.
Ich habe mir vorgestellt den alten Heizkörper zu demontieren und die Fußbodenheizung an die vorhandenen Rohre zu verbinden. Ein Thermostat dazwischen packen und fertig.
Kann man das denn so machen.

Die höhe die mir zur verfügung steht ist ca 12 cm.
Ich glaube ich muss erst Styropor verlegen dann eine Folie auf die Folie dann die FBH Rohre.

Kann man das so machen auf was muss man besonders achten ???

Welche Rohre soll jch am besten verwenden ?

Wie dick sollten diese sein ?

...zur Frage

Heizung rauscht ....

.... obwohl alle Heizkörper zugedreht sind, also man hört die Rohre leicht rauschen, warum? Ein Leck hab ich nirgends. Hab so ne große Gasheizung im Keller.

...zur Frage

Heizungsrohre in der ganzen Wohnung

Hey, Ich habe bei mir in der Wohnung in jedem Zimmer solche schäbigen Rohre wo das heiße Wasser von der Feuerstätte in der Küche (son Kasten) zu den Heizungen läuft. Wollte nun Wissen ist es eigentlich erlaubt das die Rohre überall frei liegen und die Feuerstätte in der Küche steht die Rohre werden ja auch richtig heiß. Bei der Feuerstätte muss man sogar aufpassen das der Druck nicht zu Hoch wird sonst platzen die ganzen Rohre und das ganze Heiße Wasser strömt aus sagten die mir.

Weil das scheint mir alles bisschen Komisch.

Liebe Grüße

Drigz.

...zur Frage

Bis zu welcher Außentemperatur genügt die Frostschutzeinstellung der Heizung?

Meine Ex-Vermieterin behauptet, dass die Einstellung "Frostschutz" der Heizkörper für Außentemperaturen von 6 Grad und mehr geeignet ist. Fallen die Temperaturen darunter, sei die Frostschutz-Einstellung nicht mehr geeignet, um Wasserleitungen vor dem Einfrieren zu schützen. Wenn ich mir die Heizung in meiner neuen Wohnung betrachte, ist es aber eher so: Wenn Frostschutz eingestellt ist und die ZIMMER(!)temperatur unter 5-6 Grad sinkt, schaltet sich der Heizkörper an. Hintergrund: Ich hatte auf Frostschutz gestellt und die Leitungen sind eingefroren, da es nachts ca. -5 Grad hatte. Ich war der festen Überzeugung, der Frostschutz würde das schaffen. Wer hat den nun Recht? Gibt es hier jemanden vom Fach, der Bescheid weiß? Vielen, vielen Dank schon einmal im Voraus!

...zur Frage

Viessmann Gaszentralheizungsanlage BJ1985 durch neue Anlage ersetzen erforderlich - Armortisationsdauer?

Hallo Zusammen,

macht es grundsätzlich Sinn eine funktionierende Gaszentralheizung (Viessmann) durch eine neue Zentralheizungsanlage eventuell mit anderer Energiequelle als Gas zu ersetzen um Energie (Gas) zu sparen?
Die bestehende Viessmannheizung erfüllt lt. Messungen vom Kaminfeger die Richtwerte. Allerdings ist die Heizungsanlage Baujahr 1985.

Kann man grundlegend sagen, dass neue Heizungsanlagen im Vergleich zu solch alten Heizungsanlagen viel weniger Energie (Gas, etc.) benötigen und somit eine viel höhere Effizienz (und z.B. die Gasrechnung sinkt) haben und sich somit neue Heizungsanlagen schnell (5-10 Jahre) armortisieren?

Gibt es eine Art und Weise wie man solche Heizungsanlagen (bestehende gegen neue Anlagen) miteinander vergleichen kann?

Danke im Voraus für Eure Tipps/Hilfe!

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?