Gartenhaus vom Nachbar drückt gegen Fichten?

 - (Recht, Garten, bauen)

6 Antworten

Max mal zerfällt die Hütte. So stabil sieht die jetzt nicht aus. Hast du was zum Zugucken. Der Baum hat ja auch massiven Efeu dran. Warum er Wasser zu dir leitet eventuell soll das gar nicht zu euch...Wir leiten das Hauswasser wenn unsere 4400 l Regentonnenkapzität voll ist, über Draingerohre zum Hintern Garten da ist eine wildstreifen der der Stadt gehört...

Aber Tannen Fichten brauchen Wasser.

Ich sehe also gar keinen Grund mit eurem Nachbarn zu reden.

Sollte das Gartenhäuschen auf Deinem Grundstück stehen, solltest Du umgehend einen Fachanwalt für Baurecht zur Wahrung Deiner Interessen beauftragen.

Viel Glück!

Da brauchst du keinen Fachanwalt. Das kriegt jeder Winkeladvokat hin ;-)

0
@karliemeinname

Ich würde erst einmal den Grenzverlauf exakt feststellen lassen und dann einen Anwalt einschalten.

Fachanwalt für Baurecht ist immer besser.

Wir hatten gegen den total skrupellosen Bauträger auf unserem Nachbargrundstück einen sehr guten Fachanwalt für Baurecht.

Mit einem "normalen" Anwalt hätten wir gegen den Bauträger und seinen Fachanwalt für Baurecht, der fast ausschließlich für ihn arbeitet, überhaupt kein Land gesehen.

0
@PlayadeMuro

Manche Bauträger sind Profis in diesem Bereich und sehr kreativ ;-)

Falls die Hütte auf dem Nachbargrundstück steht oder rein ragt, dann ist das eine ganz einfache Sache.

Falls dein Nachbar eine Garage in Grenzbebauung etwas zu weit bei dir gebaut hat, dann kann es schnell zu einem großen Problem kommen. Denn dann geht es um Güterabwägung. Das ist aber nicht hier das Problem.

0
@karliemeinname

Dieser Bauträger war wirklich Profi in seinem Bereich.

Er meinte zu mir, dass er seit über 30 Jahren erfolgreich betrügt. Als ich meinte, vermutlich meistens ältere Menschen, hat er dies bejaht. Er antwortete mir, dass es bei älteren Menschen am Einfachsten ist.

Er hat in meinem Mann und mir seinen Meister gefunden. Allerdings hat uns diese Erfahrung mehrere Jahre und insgesamt über EUR 50.000,- gekostet.

Unsere beiden Nachbarn auf der anderen Seite und hinter seinem Grundstück haben letztendlich klein beigegeben, weil ihnen die finanziellen Mittel fehlten.

Mittlerweile hat dieser Bauträger seine GmbH insolvent gehen lassen, was er alle drei Jahre durchzieht.

Die Käufer dieser neun Eigentumswohnungen haben insgesamt 87 DIN-A4-Seiten Baumängel. Die Gutachterin des TÜV, welche die neuen Eigentümer beauftragt haben, hatte noch nie eine Eigentümergemeinschaft mit so vielen Baumängeln.

Durch die Insolvenz bleiben die Käufer leider auf den Kosten komplett sitzen.

Die Handwerker seiner Baustelle hat er ebenfalls nicht bezahlt. Die Baufirma ist ebenfalls insolvent, da der Bauträge die Rechnungen und das Material nicht bezahlt hat.

0
@PlayadeMuro

Naja, das ist extrem. Aber in diesem Bereich treiben sich auch echte Verbrecher rum.

Wer sich aber nicht auskennt und sich auf die Aussagen eines Bauträgers verlässt, der ist zumindest ziemlich blauäugig (um es vorsichtig auszudrücken). Und Dummheit ist bekanntlich ein teures Hobby ;-)

Ich habe auch schon mit der Polizei eine Baustelle einstellen lassen, da das Fundament für die Fertiggarage plötzlich etwas zu mir gerutscht ist (Sonst hätten keine zwei Garagen nebeneinander gepasst). Da muss man eben aufpassen und sofort reagieren. Der Bauträger hat auch gleich (naja fast gleich) den "Irrtum" eingeräumt.

0
@karliemeinname

Der Bauträger hat, als mein Mann und ich in der Arbeit waren, einfach die Mauer des Durchgangs und einzigen Zugangs zu unseren beiden Doppelhaushälften eingerissen, obwohl diese unstrittig auf unserem Grundstück stand!

Als mein Mann am Abend nach Hause kam, lag ein großes Holzpodest aus rutschigem Bauholz auf unseren Terrassenplatten, damit der Druck nicht zu groß wird und der Durchgang komplett einstürzt.

Das macht echt Freude!

Der Bauzaun stand auf einmal zwei Meter auf unserem Grundstück und unser Fahrradhaus war komplett eingestürzt.

Beim Nachbarn, auf der anderen Seite des Grundstücks, ist der komplette Terrassenweg weggebrochen. Dies machte es seinem Vater, der im Rollstuhl sitzt, und die Erdgeschosswohnung nur über seine Terrasse mit einer Rampe und eben diesen Weg verlassen kann, unmöglich, seine Wohnung mit seinem Pfleger zu verlassen.

0

Ich lese schon wieder mal "böser Nachbar" "will nicht" "Anwalt"...

Aber habt ihr überhaupt mal gesprochen??

Gerade Fichten brauchen viel Wasser, würde mein Nachbar meinen Garten freiwillig gießen, würde ich ein Gräbelein anlegen, dass das Wasser bestmöglich verteilt wird ;o)

Was hast du denn für Bedenken, was in dem Wasser sein soll?!

Wenn ihr schon nicht reden könnt oder wollt, nimm Wasserproben (alle Woche ein Gurkenglas voll und Deckel drauf) und stells mit Datum am Etikett und Photo von der Probenziehung in den Keller...

Sollten deine Pflanzen leiden, kannste das Wasser immer noch untersuchen lassen...

Ansonsten: so what...

Deine Fichte wird's auch überleben...

Ehrlich gesagt was da wo gegen drückt ist auf dem Bildchen nicht zu erkennen. Geschweige denn wo die Grenze genau verläuft...

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo BigMaik,

es kommt darauf an, ob du Streit mit deinem Nachbar haben möchtest oder ihn eh schon hast und eskalieren lassen möchtest?

Wenn du viele Bäume hast, dann kannst du den an der Hütte fällen, dann fällt das Ding mit um ;-)

Wenn die Hütte auf dein Grundstück ragt, kannst du ihn auch zwingen das Ding abzubauen

Oder lass das Gestrüpp doch einfach. Kommt es da wirklich auf 10 Zentimeter an? Und dein Baum wird wegen der Hütte auch nicht umfallen ;-)

Viel Erfolg!

Karliemeinname

Die Hütte fällt höchstens wegen dem Baum um 😂

2

Hallo BigMaik,

normalerweise ist es doch so, der Baum drückt zur Hütte
und nicht umgekehrt. Bäume haben die Eigenschaft des
Wachsens und wenn Stürme sind oder die Standfestigkeit
nicht so vorhanden ist, stehen Sie oft schräg.
Fakt ist auch dein Baum steht wo, wo er eigentlich nicht
hin gehört, zu nah an der Grenze. Woher kommt denn sowas ?

Die Bäume stehen da seit ca 70 Jahren, die dürfen dort stehen und haben bestandschutz. Die Hütte rutscht runter, Hanglage und das Fundament löst sich auf

0
@BigMaik1991

Das heißt, wenn der Baum mal umfällt, fällt die Hütte auch ?
Also kann es ja garnicht im Sinn des Nachbars sein, den Baum
zu fällen !
Im übrigens gibt es da Landesgesetze, die können wegen des
Bastandschutzes in jeden Bundesland anders sein !

0
@ehrsam

Bei mir besteht zum einen, Bestandschutz und zum anderen nisten ohne ende Fledermäuse in den Fichten, die unter Naturschutz stehen.Dass die Hütte Einsturzgefährdet ist, sieht er nicht ein, trotz Fundament, welches sich auflöst und dach, welches zu den fichten gewandert ist

0

Was möchtest Du wissen?